Anzeige
Startseite » Test » Empfehlungen » Fitness-Armband mit Pulsmesser

Fitness-Armband mit Pulsmesser

Ein Fitness-Armband mit Pulsmesser bringt mehrere Vorteile gegenüber Geräten ohne Pulsmesser mit. So können sie beispielsweise Überbelastungen während Trainings ankündigen oder die Kalorienberechnung verbessern. Aus unseren zahlreichen Tests kennen wir jede Menge Fitness-Armbänder mit Pulsmesser. Aufgrund der Testberichte wissen wir die Tracker gut einzuschätzen und kennen ihre Vor- und Nachteile.

Fitness-Armband mit Pulsmesser
Fitness-Armband mit Pulsmesser

Die aus unserer Sicht besten Fitness-Armbänder mit Pulsmesser haben wir hier zusammengetragen. Ein Side-by-Side Vergleich stellt die modernen Wearables übersichtlich in Tabellenform gegenüber und zeigt welches Gerät wo seine Stärken und Schwächen hat.

Unsere Lieblings-Fitness-Armbänder mit Pulsmesser im Überblick
ProduktBesonderheitStraßenpreis ab (ca.)Link shopping_am_logo_75x22
Fitbit Charge 2Allrounder (mit Pulsmesser)130 €Produktseite
Garmin Vivosmart HR+Für Läufer (hat GPS+Pulsmesser)110 €Produktseite
Huawei Band 2 ProPreis-Leistung (hat GPS+Pulsmesser)80 €Produktseite
Polar A370Guter Pulsmesser195 €Produktseite
Garmin Vivosmart 3Für Kraftsportler (erkennt Sets und Übungsart)115 €Produktseite

TIPPs zu Bestsellern, Geschenkideen, aktuellen Cyber-Deals - (enthält Affiliate Links)

TIPPs zu Bestsellern, Geschenkideen, aktuellen Cyber-Deals - (enthält Affiliate Links)

Last Minute Angebote-Wochen (07.12. - 22.12.17)!

Es laufen die Amazon Last Minute Angebote! Die Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht! Auch gut geeignet, um sich stressfrei mit Weihnachtsgeschenken einzudecken.

Unsere heutigen Highlights:

Auf der Suche nach Wearables oder Geschenkideen?

Tracker & Wearables: Fitnessuhren, Fitness-Armbänder, Wearables im Überblick:

Geschenke-Hilfe: Weihnachtszeit ist Geschenkezeit! Hier finden Sie schnelle Unterstützung bei Ihrer Suche:

Fitness-Tracker & Sportuhren Bestseller

Die Fitness-Tracker und Sportuhren-Bestseller-Liste auf Amazon.de kann oft dabei helfen, sich Ideen für ein passendes Gerät zu holen. Vertreten sind auch bekannte und beliebte Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar oder TomTom:

TIPP: Warehouse Deals

Ein Blick in die Warehouse-Deals (retournierte/geöffnete Ware) lohnt sich sehr oft. Denn so kommt man zu deutlich besseren Preisen an seinen Wunsch-Tracker. Geräte der großen und beliebten Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar oder TomTom sind meistens dabei:

Hier finden Sie die aktuellsten und besten Fitness-Armbänder mit Pulsmesser, unter anderem:

  • Fitness-Armband Pulsmesser von Fitbit, Garmin, Polar und mehr
  • Wasserdichte Fitness-Armbänder mit Pulsmesser, die auch zum Schwimmen geeignet sind
  • Fitness-Armband Pulsmesser speziell für Läufer
  • Fitness-Armband Pulsmesser mit GPS
  • und mehr…

Wir haben sie alle selbst getestet und sind von ihren Qualitäten überzeugt. Finden Sie im folgenden Beitrag Ihr persönliches Fitness-Armband mit Pulsmesser Los geht’s…

  • Weitere Ratgeber & Vergleiche

Fitness-Armband mit Pulsmesser

Zum Einstieg haben wir die je nach Einsatzzweck aus unserer Sicht besten Fitness-Armbänder mit Pulsmesser zusammengefasst.

Die 4 Besten Fitness-Armbänder mit Pulsmesser im Vergleich

 
Pulsmesser mit GPS & Lauffunktionen
Pulsmesser Allrounder
Genauer Pulsmesser
Pulsmesser Preis-Leistung
Modell
Garmin Vivosmart HR+
Fitbit Charge 2
Polar A370
Huawei Band 2 Pro
Bild
Garmin Vivosmart HR+
Fitbit Charge 2 Schritte (Quelle: Fitbit)
Polar A360 (Quelle: Polar Electro)
Huawei Band 2 Pro (Bild: Huawei)
Verfügbarkeit
2016 (Mai)
2016 (März)
2017 (Juni)
2017 (Sept.) 
Akku (bis zu)
5 Tage
GPS: 8 Std.
5 Tage
12 Tage
(24×7 Activity Tracking
+ 1 Std. Training pro Tag)
21 Tage
GPS: 3,5 h
Activity-Tracker
Ja
Ja
Ja
Ja
Wasserdicht
Ja
5 ATM (Schwimmen möglich)
Schweiß-, regen- und spritzwasser-dicht
Ja
WR30 (30 Meter) (Schwimmen möglich)
Ja
5 ATM (Schwimmen möglich)
Bewegungs-Erinnerung
Ja
Ja
Ja
Ja
24/7 Pulsmessung
Ja
Ja
Ja
Ja
Ruhepuls
Ja
Ja
Ja
Ja
Genauigkeit Pulsmessung Lauftraining
Gut
Ok
Sehr gut
Geht so
Alarm bei Verlassen der HR-Zone
Visuell
Vibration
Visuell
Visuell
Vibration
Visuell
Vibration bei Überschreiten von HR-Max.
HR-Broadcast
Ja
(via ANT+)
Nein
Ja
(via Bluetooth Smart)
k.A.
GPS-Tracking
Ja
Ja
(via Smartphone)
Ja
(via Smartphone)
Ja
Rundenzählung
Ja
Ja
Ja
Ja
Smartphone Notif.
Ja
Ja
Ja
Ja
Etagenzähler
Ja
Ja
Nein
Nein
Bewertung Bedienung
Gut

  • Intuitiv und zuverlässig
  • Taste für das Starten von Aktionen
Gut

  • Intuitiv und zuverlässig
  • Taste für das Starten von Aktionen
Gut

  • Intuitiv und zuverlässig
  • Taste für das Starten von Aktionen
Ok

  • Teils nicht intuitiv
Bewertung Display & Ablesbarkeit
Gut

  • Mittelgroße bis große, gut ablesbare Darstellung
Gut

  • Mittelgroße bis große, gut ablesbare Darstellung
Sehr gut

  • Große, sehr gut in Farbe ablesbare Darstellung
Weniger gut

  • kleine, teils schwer ablesbare Darstellung
Bewertung App
Gut

  • Sehr informativ
  • Viele ausgereifte Funktionen
  • Teils unübersichtlich
Sehr gut

  • Sehr intuitive Bedienung
  • Viele Infos & Gesundheits-Tipps
  • Sehr übersichtlich
Ok

  • Viele Gesundheits-Tipps
  • Teils umständlich
Ok

  • Gute Tipps für den Schlaf
  • Umständlich
  • 2 Apps nötig: (1 für das Gerät, 1 für die Fitnessdaten)
Webplattform
Ja
Ja
Ja
Nein
Kompatibilität
   

  • MyFitnessPal
  • Strava
  • TrainingPeaks
   

  • Zu viele um sie hier alle aufzulisten. Beispiele:
  • MyFitnessPal
  • Weight Watchers
  • Runkeeper
  • Endomondo
  

  • MyFitnessPal
  • Strava
  • TrainingPeaks
  • Nike+ Run Club
  • Google Fit
  

  • Up by Jawbone
  • Google Fit
  • MyFitnessPal
Weitere Stärken
  • Leichte Bedienung
  • Wetter-Vorhersage
  • Cardio-Fitnessniveau
  • Alltag aktiver gestalten
  • Tragekomfort
  • Style anpassbar
  • Sehr gutes farbiges Touch-Display
  • Hilfreiche Tipps zur Zielerreichung
  • Alltag aktiver gestalten
  • Trainingsplattform Polar Flow
  • Akkulaufzeit
  • Lauftrainer
  • Touch- und Wischgesten
  • Atemübungen
  • Alltag aktiver gestalten
  • Akkulaufzeit
Preise ab / Bewertungen
zwischenzeitl. Preisänderung möglich
Garmin Vivosmart HR+

UVP: EUR 199,99 €

Neu: EUR 106,40

Gebr.: EUR 81,90

inkl. MwSt.

3.2 von 5 Sternen (3.2 / 5)
bei 429 Stimmen
Alle Bewertungen anzeigen

Fitbit Charge 2

UVP: EUR 159,99 €

Neu: EUR 111,00

Gebr.: EUR 105,45

inkl. MwSt.

3.7 von 5 Sternen (3.7 / 5)
bei 1369 Stimmen
Alle Bewertungen anzeigen

Polar A370

UVP: EUR 228,75 €

Neu: EUR 164,00

Gebr.: EUR 148,96

inkl. MwSt.

3.5 von 5 Sternen (3.5 / 5)
bei 61 Stimmen
Alle Bewertungen anzeigen

Huawei Band 2 Pro

UVP: EUR 99,99 €

Neu: EUR 83,00

Gebr.: EUR 83,00

inkl. MwSt.

3.9 von 5 Sternen (3.9 / 5)
bei 128 Stimmen
Alle Bewertungen anzeigen

Anbieter
amazon_de
Unser Fitness-Armband Test

Fitness-Armband mit Pulsmesser – Ratgeber

Lernen Sie hier alles, was Sie zur Auswahl eines geeigneten Fitness-Armbands mit Pulsmesser wissen müssen und welche Vorteile die smarten Wearables gegenüber Geräten ohne Pulsmesser mit sich bringen.

Voraussetzungen: Auf fitnessmodern.de schauen wir uns in der Regel moderne Fitness-Armbänder, Fitness-Tracker, Sportarmbänder, GPS Uhren und so weiter an. Das bedeutet, dass die Geräte mit dem Smartphone koppelbar und somit um eine oder mehrere App/s bereichert sind. Somit kann man Aktivitäten sowie persönliche Workout-Statistiken mittels Smartphone oder aktuellem Browser auswerten. Das Gerät wird mit Handy, Computer oder App verbunden, kann aber unabhängig davon am Handgelenk getragen werden. Ein Smartphone, Tablet oder Computer ist für die optimale Funktion daher notwendig. Die gesammelten Fitnessdaten landen in der Regel auf den Servern der Hersteller oder App-Anbieter.

Die hier vorgestellten Fitness-Armbänder mit Pulsmesser haben in der Regel über die oben genannten Funktionen hinaus, weitere hilfreiche Features, wie einen Sportmodus oder eine automatische Aktivitätserkennung. Außerdem eine automatisierte Schlafüberwachung sowie Smartphone Benachrichtigungen.

Wann ist ein Fitness-Armband mit Pulsmesser die richtige Wahl für mich?

Das Fitness-Armband mit Pulsmesser ist die richtige Wahl für Sie, wenn Ihnen eine oder mehrere der folgenden Bedingungen wichtig ist:

  • Aufzeichnen der Herzfrequenz während Trainings (in der Regel im Sekunden-Takt)
  • Traineren nach Herzfrequenzzonen
  • Aufzeichnen der Herzfrequenz den ganzen Tag über
  • Ermitteln des Ruhepulses
  • Genauere Berechnung des Kalorienverbrauchs oder getätigte Tagesaktivitäten
  • Kleines, mobiles Design

Von einem Fitness-Armband mit Pulsmesser können Sie erwarten, dass es beispielsweise Ihre Aktivitäten sowie Schlafphasen auswertet, verbrauchte Kalorien basierend auf Ihrer persönlichen Tagesaktivität berechnet oder in einem speziellen Sportmodus auch Fitness-Workouts verschiedener Art aufzeichnet. Alle Daten können digital gespeichert und via App ausgelesen werden. In der App sind dann über mehrere Tage und Wochen auch motivierende Trends erkennbar und so kann auf Erfolge aufbauen oder ggf. gegensteuern, wenn man etwa merkt, dass man sich zu wenig bewegt.

Fitness-Armbänder motivieren zu mehr Bewegung im täglichen Leben, ermöglichen das Sammeln von Punkten und Belohnungen und manche von ihnen schmücken gar das Handgelenk passend zum Outfit.

Wenn Ihnen zusätzliche Funktionen einer Smartwatch oder GPS Trainingsuhr nicht so wichtig sind und Mobilität sowie gesundheitsspezifische Funktionen für Sie im Vordergrund stehen, ist ein Fitness-Armband das richtige Gerät für Sie.

Sehen Sie hier die äußeren Unterschiede eines Fitness-Armbands (Mitte) im Vergleich zur Smartwatch (Links) und GPS-Uhr (Rechts):

Alle drei Wearables bieten Ihnen Activity-Tracking. Das Fitness-Armband mit Pulsmesser jedoch ist das Gerät Ihrer Wahl, für Alltag und Sport. Es ist dezent, unauffällig und liefert Daten via App.

Fitness-Armband

Wenn Ihnen oben aufgeführte Aspekte oder ein Pulsmesser nicht so wichtig sind, empfehlen wir Ihnen unseren Fitness-Armband Ratgeber und Vergleich.

Schrittzähler

Wenn Sie weniger Funktionen benötigen, raten wir in unseren Schrittzähler Test und Ratgeber reinzuschauen. Diese Geräte bieten in der Regel etwas weniger Funktionen, sind aber ein Ticken kleiner und einfacher in der Handhabung.

Pulsuhren ohne Brustgurt

Wenn Sie gezielt nach Geräten Ausschau halten, die die Herzfrequenz ohne Brustgurt aufzeichnen können, empfehlen wir unseren Pulsuhren ohne Brustgurt Übersichtsbeitrag. Er enthält Puls-, Sport- und Fitnessuhren, die für den Alltag oder den Sport geeignet sind.

Fitness-Armband mit Pulsmesser Funktionsweise

Ein Fitness-Armband oder Sportarmband ist im Grunde ein elektronisches Armband, welches Ihre Aktivität am Tag, sowie in der Nacht mittels Sensoren aufzeichnet. Sie tragen es einfach am Handgelenk, genau wie eine klassische Armband-Uhr. Über eine Bluetooth Verbindung kommuniziert es mit dem Smartphone und tauscht Daten aus. Direkter Kontakt – vor allem bei Fitness-Armbändern mit Pulsmesser – mit Ihrem Handgelenk ist nötig, damit das Gerät optimal funktioniert.

Ein integrierter optischer Sensor misst Änderungen des Blutvolumens in den Blutgefäßen je Herzzyklus. Aus der sich verändernden Blutmenge, lässt sich aus den wiederkehrenden Signalen der Puls ableiten. In diesem Falle auf der Unterseite des Handgelenks. Auf einer eigenen Seite haben wir alles über das Thema optische Pulsmessung zusammengefasst.

Alle hier vorgestellten Fitness-Armbänder besitzen einen Beschleunigungssensor, der Beschleunigungen oder Bewegungs-Muster erkennt. Deshalb können unter anderem Schritte, Ruhephasen oder aber auch die ausgeführte Sportart automatisch erfasst werden. Der Beschleunigungs- und weitere Sensoren und Komponenten können diverse Daten ermitteln und aufzeichnen.

Die Einstellungen des Gerätes werden komfortabel in der App vorgenommen. Wenn Sie Ihr Gerät mit Ihrer App koppeln, werden aktuelle Daten angezeigt und können dann von Ihnen ausgewertet werden. Apps für Fitness-Armbänder werden von den jeweiligen Herstellen bereitgestellt und sind für gängige Betriebssysteme wie Android oder Apple iOS erhältlich. Manche Hersteller stellen auch kleine Programme für den Desktop-PC zur Verfügung. Ein aktueller Browser reicht jedoch, um die Trainingsplattform eines Herstellers zu bedienen.

Der integrierter Pulsmesser verbessert dabei auch die Kalorienberechnung, weil er im Sport- oder Trainingsmodus den Puls in der regel sekündlich aufzeichnet. Das gilt unter anderem für Aktivitäten wie beispielsweise Laufen, Wandern, Indoor Laufen und vieles mehr.

Weitere wichtige Funktionen

Zu den wichtigsten Funktionen eines Fitness-Armbands mit Pulsmesser gehören:

  • Schrittzähler: misst zurückgelegte Distanzen und Schrittanzahl.
  • Kalorien-Berechnung: das Fitness-Armband errechnet anhand der individuellen Gesundheitsdaten und Tagesaktivitäten den Kalorienverbrauch. Ein Fitness-Armband mit integriertem Pulsmesser ist in der Lage den Kalorienverbrauch noch genauer zu berechnen.
  • Tagesziele: definieren Ziele, die man täglich erreichen möchte. Dies können je nach Modell beispielsweise Schritte, Kalorienverbrauch oder Schlafzeiten sein. Im Rahmen der Ziele können motivierende Punkte und Belohnungen gesammelt werden.
  • Bewegungserinnerung: ruht oder sitzt man längere Zeit, erinnert das Fitness-Armband in der Regel via unauffälligem Vibrationsalarm daran, sich wieder etwas zu bewegen. Dadurch kann man etwa im Büro den Kreislauf etwas anregen, wenn man zu lange vor dem Monitor sitzt.
  • Pulsmessung: Im Sportmodus in der Regel sekündlich, im Normalmodus dynamisch oder in festen Minuten-Intervallen.
  • Trainings und Workouts: Die meisten Fitness-Armbänder bieten einen Sportmodus mit verschiedenen Sportprofilen. Diese verbessern etwa die Berechnung des Kalorienverbrauchs und ermöglichen in der App eine klare Trennung zwischen den Aktivitäten. Im Test haben wir auch Geräte, die im Sportmodus den Benutzer bei der Ausführung der Übungen unterstützen und noch mehr profilspezifische Daten aufzeichnen. Zum Beispiel die GPS-Strecke während des Laufens.
  • GPS-Strecken: während Training zurückgelegte GPS-Route, Distanzen und Geschwindigkeit.
  • Schlaf-Tracker: Alle Fitness-Armbänder im Test zeichnen Schlafzeiten sowie -phasen auf. Das klappt inzwischen bei allen Herstellern ganz gut. Trägt man das Gerät regelmäßig auch nachts, sind Trends erkennbar. Diese Trends kann man dazu nutzen, um mehr Struktur im Schlafverhalten einzubauen, um so morgens fitter und frischer zu sein.

Fitness-Armband mit Pulsmesser – Pro & Contra

Nachfolgend erklären wir Ihnen die Vor- und Nachteile eines Fitness-Armbandes mit Pulsmesser.

  1. HR-Zonen: Wichtigster Vorteil im Vergleich zu Geräten ohne Pulsmesser ist natürlich die Möglichkeit Aktivitäten auf Basis von HR-Zonen zu gestalten. Achten Sie deshalb darauf, dass das Fitness-Armband aktuelle HR-Zonen auch anzeigt. Im besten Fall wird auch auf den Wechsel in andere HR-Zonen hingewiesen, so dass man sein Training flott anpassen kann.
  2. Preis: Im Vergleich zu einer Smartwatch oder GPS Sportuhr ist das Fitness-Armband mit Pulsmesser vergleichsweise günstig. Je nach Modell und Ausstattung liegt der Preis eines ausgereiften Fitness-Armbands zwischen 75 und 200 Euro.
  3. Dimensionen und Gewicht: Die Fitness-Armbänder aus unseren Tests sind sehr leicht und kompakt. Sie wiegen nur einen Bruchteil einer Smartwatch oder GPS-Sportuhr. Bei gutem Komfort merkt man schon nach kürzester Zeit nicht mehr, dass sich ein Fitness-Armband am Handgelenk befindet.
  4. Unauffällig und schlicht: Ein Fitness-Armband enthält jede Menge Technik und Sensoren. Trotzdem ist sein Äußeres unauffällig und schlicht, so dass Sie es zu jedem Anlass tragen können.
  5. Batterielaufzeit: Wo die meisten Smartwatches täglich aufgeladen werden müssen, hält der Akku eines Fitness-Armbandes deutlich länger. In der Regel muss ein Armband einmal in der Woche aufgeladen werden. Manche Geräte schaffen es auch mehr als 12 Tage durchzuhalten, ohne auf die wichtigsten Funktionen verzichten zu müssen. Mit GPS Trainingsuhren können die Geräte aber in der Regel nicht mithalten, weil diese oft im Normal- als auch Trainingsmodus deutlich länger durchhalten.
  6. Abhängigkeit von Handy und Computer: Zur Datenauswertung ist ein Smartphone mit entsprechender App, oder ein Computer notwendig. Ohne diese ist ein Fitness-Armband eher nutzlos, da Sie keinen Zugriff auf Ihre Daten herstellen können.
  7. Wasserdichtheit: Achten Sie darauf, dass ein Fitness-Armband wasserdicht ist, wenn Ihnen das wichtig ist. Denn einige Geräte sind lediglich gegen Schweiß oder Wasserspritzer resistent. Je nach Sportart und Einsatzgebiet reicht das natürlich nicht aus. Oft geben die Hersteller diese Eigenschaft prominent aus. Beispiele: Garmin Fitness-Armbänder sind in der Regel bis 5 ATM (etwa 50 Meter) wasserdicht. Polar Fitness-Armbänder bis WR30 (Water resistant 30 Meter). Tauchen sollte man mit den wasserdichten Fitness-Armbänder allerdings nicht. Denn die Angaben beziehen sich nicht darauf, wie tief man mit dem Gerät tauchen könnte, sondern welchem Wasserdruck einer bestimmten Tiefe die Geräte standhalten. Dieser Wasserdruck kann aber auch auf der Wasseroberfläche entstehen, etwa wenn man vom Beckenrand ins Wasser springt.

Fitness-Armband mit Pulsmesser Genauigkeit

Die meisten hier vorgestellten Fitness-Armbänder mit Pulsmesser erzielen unterschiedlich gute Messungen im Trainingsmodus. Oft hängt die Genauigkeit der Pulsmessung vom Preis des Geräts und der ausgeführten Aktivität ab. Unsere Einzeltests zeigen dabei anhand von Laufeinheiten wie genau die Geräte den Puls messen. In welchen fällen es mehr Sinn macht mit Hilfe eines HR-Brustgurts zu trainieren, erklärt unser separater Artikel zum Thema optische Pulsmessung.

Die meisten vorgestellten Geräte sind gut bei der Messung von konstanten Laufeinheiten oder ähnlichen Aktivitäten. Intervalltraining beispielsweise sollte eher nicht mit optischen Pulsmessern in Fitness-Armbändern durchgeführt werden. Dafür sind die meisten Geräte zu träge und ungenau.

Im Vergleich zu Geräten ohne Pulsmesser ist die Berechnung des Kalorienverbrauchs sowie das Aufzeichnen der täglichen Aktivitäten genauer. Als Beispiel dient hier das Polar A370, das über eine intelligente 24/7 Pulsmessung verfügt und auch Aktivitäten erkennt, bei denen die Arme weniger bewegt werden, aber der Puls steigt. Dazu gehören etwa Fahrradfahren, Einkaufswagen oder Kinderwagen schieben und so weiter.

Fitness-Armbänder mit Pulsmesser für Läufer

Speziell für Läufer können wir folgende Fitness-Armbänder empfehlen, da sie erweiterte Lauffunktionen mitbringen:

  • Garmin Vivosmart HR+ (unser Vivosmart HR+ Einzeltest)
    • Wie das Vivosmart HR, allerdings mit integriertem GPS-Empfänger, Move IQ zur automatischen Aktivitäten-Erkennung sowie erweiterte Running-Funktionen. Dazu gehören etwa ein Virtual Pacer und ein Run/Walk-Timer.
  • Huawei Band 2 Pro (unser Huawei Band 2 Pro Einzeltest)
    • Das wasserdichte und zum Schwimmen geeignete Huawei Band 2 Pro bringt für einen besonders attraktiven Preis viele Highlights mit: Darunter zählen ein integrierter 24/7 Pulssensor, natürlich ein Activity-Tracker für das Aufzeichnen von Schritten, Distanzen, Kalorienverbrauch und Schlaf. Der GPS-Empfänger hält Laufstrecken fest und zeichnet Geschwindigkeit, Bewegung und Distanz auf. Auch die Erstellung von individuellen oder vordefinierten Trainings-Plänen zur Vorbereitung auf Wettkämpfe (5 km, Halbmarathon, Marathon,…) ist möglich und ein Mehrwert.
  • Polar A370 (unser Polar A370 Einzeltest)
    • Das A370 ist besonders bei der Pulsmessung während Workouts gut, insbesondere beim Laufen. Zusätzlich kann der A370 auch den GPS-Empfänger des Smartphones zur Streckenaufzeichnung nutzen. Für Läufer ist noch interessanter die neue Option individuelle Laufprogramme aus Polar Flow auf das Fitness-Armband zu übertragen, um sich gezielt auf ein Wettbewerb vorzubereiten. Ein weiteres Highlight ist das sehr gut ablesbare hochauflösende Farb-Display mit Unterstützung für Tipp- und Wischgesten.
Fitness-Armband mit Pulsmesser für Läufer
ProduktWieso?Link shopping_am_logo_75x22
Garmin Vivosmart HR+
  • Intergrierter GPS-Empfänger
  • Virtual Pacer unterstützt dabei mit einer eingerichteten Pace zu laufen.
  • Kann einen Alarm ausgeben, wenn die Herzfrequenz über oder unter einem Zielbereich oder benutzerdefinierten Bereich liegt.
  • Sehr gute App und Web-Plattform zur Datenanalyse im Browser
Produktseite
Huawei Band 2 Pro
  • Intergrierter GPS-Empfänger
  • Strukturierte Laufprogramme
  • beispielsweise 5 km, 10 km, Halbmarathon oder Marathon
  • Günstig
Produktseite
Polar A370
  • GPS via Smartphone möglich
  • Persönlicher und adaptiver Trainingsplan zur Wettkampfvorbereitung oder gezieltem Fitness-Aufbau
  • beispielsweise 5 km, 10 km, Halbmarathon oder Marathon
  • Mittels Polar ZonePointer in einer voreingestellten oder gewünschten HR-Zielzone trainieren
  • Sehr gute Web-Plattform zur Datenanalyse im Browser
Produktseite

Hinweis zu den Lauf-Trainingsprogramme/-pläne: Unterstützung für das Training für einen Lauf-Event mit einem persönlichen oder adaptiven Trainingsplan. Die Programme beachten dabei das individuelle Fitness-Niveau und schlagen dementsprechend ein Trainingsprogramm sowie Termine vor. Oft wählt man aus Zielen wie 5 km, 10 km, Halbmarathon oder Marathon und kann sich dadurch auf Wettbewerbe vorbereiten oder seine Fitness langsam aufbauen.

Fitness-Armbänder mit Pulsmesser

Hier werden Fitness-Armbänder und Pulsuhren ohne Brustgurt Modelle vorgestellt, die einen Activity-Tracker haben. Der Activity-Tracker sorgt für die 24×7 Aktivitätsmessung. Dazu gehören unter anderem Schritte, Kalorien, Schlafaktivitäten und ähnliche Eigenschaften.

Fitbit Charge 2

Fitbit Charge 2 im Test
Fitbit Charge 2 Fitness-Armband

Alle Details finden sich aber in unserem Fitbit Charge 2 Test. Der Nachfolger des beliebten Charge HR wurde an vielen Stellen deutlich verbessert und mit zusätzlichen Features ausgestattet. Zu den Highlights gehören unter anderem eine integrierte Herzfrequenzmessung, Cardio Fitness Level Funktionen und verschiedene Sportprofile. Für Läufer stehen ebenfalls geeignete Optionen bereit: bei Bedarf kann das GPS des Smartphones genutzt werden und somit Strecke, Tempo und Durchschnitts-Tempo aufgezeichnet werden. Desweiteren bietet das Charge 2 Bewegungs-Erinnerungen, Smartphone Benachrichtigungen und Wechselarmbänder.

Das Charge 2 hat ein Display mit Tippfunktion, erfasst Schritte, Tagesziel, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum und Uhrzeit. Als eines der wenigen Geräte auf dem Markt unterstützt es Atemübungen mit denen man etwas runterkommen kann.

Charge 2: Einsatzszenarien und Betriebsmodi

Das Fitbit Charge 2 kann in zwei Modi betrieben werden:

  • Normalmodus: der Activity-Tracker ist aktiv, der Pulssensor tastet alle paar Minuten den Puls ab. Der Ruhepuls wird auch erfasst.
  • Trainingsmodus: Pulserfassung während diversen Trainings, beispielsweise
    • Laufen
    • Cardio
    • Krafttraining
    • Fahrradfahren
Charge 2: Wie wird auf Pulszonen (-wechsel) hingewiesen?

Bei einem Pulszonenwechsel wird der Nutzer visuell auf dem gut ablesbaren Display hingewiesen.

Charge 2: Fitbit App

Die Daten können kabellos mit dem Smartphone synchronisiert und stehen dann in der Fitbit App oder im Webbrowser zur genaueren Datenanalyse zur Verfügung.

Fitbit Charge 2 Testen, Kaufen, Ausprobieren, Besonderheiten

Fitbit Charge 2 Testen, Kaufen, Ausprobieren, Besonderheiten

  • Schritte, Strecke, verbrannte Kalorien, aktive Minuten, Tagesziele
  • Schlaf (Stunden, Leicht- und Tiefschlaf)
  • Smartphone-Benachrichtigungen
  • Sportlich, leicht und komfortabel
  • Unterstützt zahlreiche sportliche Aktivitäten
  • Hilfreiche Tipps zur Zielerreichung
  • Inaktivitätsalarm und Weckalarm
  • Unterstützt iOS, Androidm Windows
  • Gute Akkulaufzeit
Auf Amazon ansehen

Polar A370

Größe: drei Größen: S, M, L | Gewicht: 31,7g | Kompatibilität: Android, iOS | Akku: 12 Tage | Konnektivität: Bluetooth 4.0

Polar A370 im Test
Polar A370

Unser ausführlicher Polar A370 Test stellt das Fitness-Armband mit integriertem Activity-Tracker und optischem Pulssensor detailliert vor. Dieser Abschnitt umfasst kurz und bündig alles Wichtige zum Gerät.

Der Nachfolger des A360 hat ebenfalls einen integrierten Pulsmesser und unterstützt im Trainingsmodus viele Sportprofile, vollautomatische Schlafanalysen, Schritte, Kalorien, Distanz und Tagesziele sowie hilfreiche Hinweise zum Trainingsnutzen und Tipps zur Zielerreichung. Das A370 kann aber nun zusätzlich auch den GPS-Empfänger des Smartphones zur Streckenaufzeichnung nutzen sowie 24/7 den Puls messen. Ein weiteres Highlight ist das hochauflösende Farb-Display mit Unterstützung für Tipp- und Wischgesten.

A370: Einsatzszenarien und Betriebsmodi

Der Polar A370 kann in zwei Modi betrieben werden:

  • Normalmodus: der Activity-Tracker ist aktiv, aber nicht der Pulssensor
  • Trainingsmodus: Pulserfassung während diversen Trainings, beispielsweise
    • Laufen
    • Gruppenfitness
    • Cardio
    • Krafttraining
    • Fahrradfahren
    • Schwimmen

Im Normalmodus zeichnet der A370 Aktivitäten den ganzen Tag auf. Im Trainings-Modus versetzt man das Gerät in einen Workout-Modus, in dem der Pulssensor seine Arbeit verrichtet. Für Trainings und Workouts stehen zahlreiche Sportprofile zur Verfügung, die eine genauere Kalorienberechnung ermöglichen.

Das ständige mitführen des Smartphone ist übrigens nicht erforderlich, denn das Fitness-Armband hat einen eigenen Speicher an Bord, der die Bewegungsdaten detailliert speichert.

A370: Wie wird auf Pulszonen (-wechsel) hingewiesen?

Bei einem Bereichsalarm wird der Nutzer visuell und farblich auf dem gut ablesbaren Display oder über seine Vibrationsrückmeldung benachrichtigt, wenn das Gerät einen Wert über oder unter einem bestimmten Wertebereich erkennt.

A370: Workouts

Für Läufer interessant ist die neue Option, individuelle Laufprogramme aus Polar Flow auf das Fitness-Armband zu übertragen, um sich gezielt auf ein Wettbewerb vorzubereiten. Die Genauigkeit der Pulsmessung konnte in unserem Polar A370 Einzeltest besonders überzeugen. Zumindest bei konstanten Laufeinheiten hielt es gleichmäßig gut mit einem Herzfrequenz-Brustgurt mit:

Polar M430 vs Polar HR10 vs Polar A370 - Herzfrequenz
Polar M430 vs Polar HR10 vs Polar A370 – Herzfrequenz

Für ein intensives 60 Minuten Step-Workout im Fitness-Studio sieht es in Polar Flow so aus:

60 Minuten Fitness-Workout im Studio
60 Minuten Fitness-Workout im Studio

Polar A370 Testen, Kaufen, Ausprobieren, Besonderheiten

Polar A370 Testen, Kaufen, Ausprobieren, Besonderheiten

  • GPS über Smartphone
  • Schritte, Strecke, verbrannte Kalorien, aktive Minuten, Tagesziele
  • Schlaf (Stunden, Leicht- und Tiefschlaf)
  • Gutes Farb-Touch-Display (auch bei Sonneneinstrahlung)
  • Smartphone-Benachrichtigungen
  • Unterstützt zahlreiche sportliche Aktivitäten
  • Hilfreiche Tipps zur Zielerreichung
  • Inaktivitätsalarm und Weckalarm
  • Unterstützt iOS, Android
  • Lange Akkulaufzeit
Produktseite Amazon

Garmin Vivosmart HR

Unser ausführlicher Vivosmart HR Test stellt das Fitness-Armband mit integriertem Activity-Tracker und optischem Pulssensor detailliert vor. Dieser Abschnitt umfasst kurz und bündig alles Wichtige zum Gerät.

Garmin Vivosmart HR
Garmin Vivosmart HR
Vivosmart HR: Einsatzszenarien und Betriebsmodi

Das Vivosmart HR kann in zwei Modi betrieben werden:

  • Normalmodus: der Activity-Tracker ist aktiv, der Pulssensor ebenfalls, jedoch nicht so oft wie im Trainingsmodus. Je aktiver der Nutzer ist, desto öfter nimmt sie für kurze Zeit den Puls auf
  • Trainingsmodus: Pulserfassung während diversen Trainings, beispielsweise
    • Laufen
    • Cardio
    • Sonstige

Im Normalmodus zeichnet das Vivosmart HR Aktivitäten den ganzen Tag auf, zählt sogar mit seinem Höhenmesser zurückgelegte Etagen.

Im Trainings-Modus versetzt man das Gerät in einen Workout-Modus. Für Trainings und Workouts stehen zahlreiche Sportprofile zur Verfügung, die eine genauere Kalorienberechnung ermöglichen.

Ein Beispiel für eine kurze Laufeinheit:

Testlauf mit Vivosmart HR
Testlauf mit Vivosmart HR

Das ständige mitführen des Smartphone ist übrigens nicht erforderlich, denn das Fitness-Armband hat einen eigenen Speicher an Bord, der die Bewegungsdaten detailliert speichert.

Vivosmart HR: Wie wird auf Pulszonen (-wechsel) hingewiesen?

Der Nutzer wird visuell auf dem gut ablesbaren Display benachrichtigt, auf dem der aktuelle HR-Bereich angezeigt wird.

Vivosmart HR: Seite mit zwei Datenfeldern
Vivosmart HR: Seite mit zwei Datenfeldern
Vivosmart HR: Garmin Connect App/Webplattform

Die Daten können kabellos mit dem Smartphone oder via USB-Kabel mit dem Computer (PC, Mac) synchronisiert werden. Danach stehen sie dann in der App (Garmin Connect) oder im Webbrowser zur genaueren Datenanalyse zur Verfügung. Garmin bietet Apps für Android, iOS und Windows Phone an. Über den Browser lässt sich zusätzlich noch komfortabler und detaillierter auf die Daten zugreifen.

Vivosmart HR: Weitere Features

Das Vivosmart HR ist in der Lage die aktuelle Herzfrequenz sowie den Durchschnitt der Herzfrequenz in Ruhe für sieben Tage aufzuzeichnen. Außerdem kann auf dem Display graphisch in Form eines Diagramms die Herzfrequenz der letzten 4 Stunden abgelesen werden.

Das Gerät zeichnet auch die Intensität für Aktivitäten auf sowie auch die Zeit, die man mit Aktivitäten mit mäßiger bis hoher Intensität verbringt. Aktivitäten mit mäßiger bis hoher Intensität, die man mindestens 10 Minuten lang durchgehend ausübt, werden zum Erreichen des Wochenziels für Intensitätsminuten angerechnet.

Ist das Gerät mit dem Smartphone gekoppelt, werden auf dem Display auch Smartphone-Benachrichtigungen wie Anrufe, Nachrichten, Kalendertermine und bei eingeschaltetem GPS auch Wetterdaten angezeigt:

E-Mail-Nachricht
E-Mail-Nachricht

Garmin Vivosmart HR Testen, Erfahrungen, Kaufen, Ausprobieren, Besonderheiten

Garmin Vivosmart HR Testen, Erfahrungen, Kaufen, Ausprobieren, Besonderheiten

  • Schritte, Strecke, verbrannte Kalorien, aktive Minuten, Tagesziele, Etagenzähler
  • Schlaf (Stunden, Leicht- und Tiefschlaf)
  • Gutes Display (auch bei Sonneneinstrahlung)
  • Broadcast der Pulsdaten an ANT+ Geräte (wie Sportuhren u. Radcomputer)
  • Smartphone-Benachrichtigungen, Wetterdaten
  • Intensitätsminuten
  • Vielseitige und umfangreiche Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten
  • Sportlich, leicht und komfortabel
  • Inaktivitätsalarm und Weckalarm
  • Unterstützt iOS, Android und Windows Phone
  • Gute Akkulaufzeit
Produktseite Amazon

Fitness-Armband mit Pulsmesser – Fazit

Dies waren die besten Fitness-Armbänder mit Pulsmesser, die wir aus unseren Tests kennen. Wir hoffen, sie mit Hilfe des Ratgebers bei Ihrer Entscheidung unterstützt zu haben. Wie man sieht, ist für jeden etwas dabei. Das perfekte Gerät gibt es aus unserer Sicht leider noch nicht. Wenn man sich nicht sicher ist, kann man nochmal in sich gehen und überlegen, was einem wirklich wichtig ist und dementsprechend entscheiden. Der Inhalt dieser Seite wird bei Neuentdeckungen neuer Fitness-Armbänder mit Pulsmesser natürlich aktualisiert.

Nachfolgend die getesteten Geräte in der Übersicht:

Fitness-Armband mit Pulsmesser
ProduktEinordnungKompatibilitätLink shopping_am_logo_75x22
Garmin Vivosmart HR
  • Vielseitig und mit Unterstützung zahlreicher Sportarten
  • 24×7 Pulsmessung
  • Smartphone-Benachrichtigungen
  • Sehr gute App und Web-Plattform für den Browser
  • Android (ab 4.3)
  • iOS (ab iPhone 4S)
  • Windows Phone 10
Produktseite
Garmin Vivosmart HR+
  • Wie Vivosmart HR, zusätzlich
  • Integrierter GPS-Empfänger
  • Speziell für Läufer
  • Sehr gute App und Web-Plattform für den Browser
  • Android (ab 4.3)
  • iOS (ab iPhone 4S)
  • Windows Phone 10
Produktseite
Fitbit Charge 2
  • Allrounder
  • 24×7 Pulsmessung
  • Smartphone-Benachrichtigungen
  • Sehr gute App
  • Unterstützt viele Sportprofile, u.a. Laufen
  • Android (ab 4.3)
  • iOS (ab iPhone 4S)
  • Windows Phone 10
Produktseite
Huawei Band 2 Pro
  • Intergrierter GPS-Empfänger
  • Strukturierte Laufprogramme
  • Günstig
  • Android (ab 4.3)
  • iOS (ab iPhone 4S)
Produktseite
Polar A370
  • GPS via Smartphone möglich
  • Persönliche und adaptive Trainingspläne
  • Zahlreiche Sportprofile
  • Sehr gute Web-Plattform zur Datenanalyse im Browser
  • Android (ab 4.3)
  • iOS (ab iPhone 4S)
Produktseite

Test und Erfahrungsberichte zum Weiterlesen

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob das richtige Gerät für Sie dabei war oder nach einem Gerät mit mehr oder weniger Funktionen suchen, empfehlen wir folgende Artikel zum Weiterlesen:

  • Weitere Ratgeber & Vergleiche

Tracker Vergleich: Ich möchte nicht mehr lesen, sondern die Produkte Fitness-Armbänder und weitere Tracker direkt miteinander vergleichen:

Nicht das, wonach Sie gesucht haben? Dann schauen Sie doch hier rein:

Affiliate Links

TIPPs zu Bestsellern, Geschenkideen, aktuellen Cyber-Deals - (enthält Affiliate Links)

TIPPs zu Bestsellern, Geschenkideen, aktuellen Cyber-Deals - (enthält Affiliate Links)

Last Minute Angebote-Wochen (07.12. - 22.12.17)!

Es laufen die Amazon Last Minute Angebote! Die Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht! Auch gut geeignet, um sich stressfrei mit Weihnachtsgeschenken einzudecken.

Unsere heutigen Highlights:

Auf der Suche nach Wearables oder Geschenkideen?

Tracker & Wearables: Fitnessuhren, Fitness-Armbänder, Wearables im Überblick:

Geschenke-Hilfe: Weihnachtszeit ist Geschenkezeit! Hier finden Sie schnelle Unterstützung bei Ihrer Suche:

Fitness-Tracker & Sportuhren Bestseller

Die Fitness-Tracker und Sportuhren-Bestseller-Liste auf Amazon.de kann oft dabei helfen, sich Ideen für ein passendes Gerät zu holen. Vertreten sind auch bekannte und beliebte Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar oder TomTom:

TIPP: Warehouse Deals

Ein Blick in die Warehouse-Deals (retournierte/geöffnete Ware) lohnt sich sehr oft. Denn so kommt man zu deutlich besseren Preisen an seinen Wunsch-Tracker. Geräte der großen und beliebten Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar oder TomTom sind meistens dabei:

Besuchen Sie unsere Wearables- & Fitness-Tracker Deals-Seite und sparen Sie bares Geld!