Anzeige
Fitnessarmband Test 2015
Fitnessarmband Test 2015
Startseite » Test » Fitness-Armband » Fitness-Armband Test 2015 – Vergleich und Ratgeber

Fitness-Armband Test 2015 – Vergleich und Ratgeber

Im Fitness-Armband Test 2015 helfen wir Ihnen bei der Auswahl eines guten Fitness-Armbands. Die immer größer werdende Anzahl an Fitness-Armbändern, Activity-Tracker und Fitness-Tracker erschwert zunehmend die Auswahl eines an die eigenen Vorstellungen passenden Geräts. Die Grenze zwischen diesen Geräteklassen wird immer transparenter, da die neuaeren Geräte immer mehr Funktionen in sich vereinen. Insofern verwenden wir hier den allgemeinen Begriff Fitness-Armband und geben bei Bedarf konkretere Hinweise zur Geräteklasse, soweit erforderlich.

Da sich fitnessmodern.de mit „digitalem“ Fitness beschäftigt, konzentriert sich dieser Artikel insbesondere auf Fitness- und Puls-Armbänder, die sich in das digitale Equipment wie Smartphone/Tablet oder Fitness-Apps sowie weiteren kompatiblen Sensoren (zum Beispiel Brustgurte mit Bluetooth oder Laufsensoren) des Nutzers einbinden lassen.

Im Detail werden betrachtet:

  • Garmin Vivofit 2
  • Jawbone UP2
  • Polar Loop 2

TIPPs zu Bestsellern, Geschenkideen, aktuellen Cyber-Deals - (enthält Affiliate Links)

TIPPs zu Bestsellern, Geschenkideen, aktuellen Cyber-Deals - (enthält Affiliate Links)

Last Minute Angebote-Wochen (07.12. - 22.12.17)!

Es laufen die Amazon Last Minute Angebote! Die Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht! Auch gut geeignet, um sich stressfrei mit Weihnachtsgeschenken einzudecken.

Unsere heutigen Highlights:

Auf der Suche nach Wearables oder Geschenkideen?

Tracker & Wearables: Fitnessuhren, Fitness-Armbänder, Wearables im Überblick:

Geschenke-Hilfe: Weihnachtszeit ist Geschenkezeit! Hier finden Sie schnelle Unterstützung bei Ihrer Suche:

Fitness-Tracker & Sportuhren Bestseller

Die Fitness-Tracker und Sportuhren-Bestseller-Liste auf Amazon.de kann oft dabei helfen, sich Ideen für ein passendes Gerät zu holen. Vertreten sind auch bekannte und beliebte Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar oder TomTom:

TIPP: Warehouse Deals

Ein Blick in die Warehouse-Deals (retournierte/geöffnete Ware) lohnt sich sehr oft. Denn so kommt man zu deutlich besseren Preisen an seinen Wunsch-Tracker. Geräte der großen und beliebten Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar oder TomTom sind meistens dabei:

Schnelleinstieg beim Fitness-Armband

Dieser Schnelleinstieg liefert Ihnen einen ersten Überblick über die vorgestellten Geräte. Er stupst Sie einfach schon mal in die richtige Richtung.

Alternativ können Sie unsere große und filterbare Vergleichstabelle für alle hier vorgestellten Geräte anlaufen. Mit Hilfe der Tabelle können die Geräte direkt miteinander verglichen, aktuelle Preise (falls verfügbar) zum Zeitpunkt des Abrufs dieser Seite und viele weitere Details abgelesen werden. Gleich zur Vergleichstabelle springen.

Fitness-Armband soll…

  • einfach nur die Schritte zählen
  • auch Aktivitäten erfassen (vollwärtiger Activity-Tracker)
  • zusätzlich einen Herzfrequenz-Brustgurt oder Fitness-Sensoren einbinden können
  • den Puls auch ohne Brustgurt ermitteln können

Wenn Sie ein Fitness-Armband suchen, das im Kern einfach nur Ihre Schritte zählen kann und eine gute App mitbringt, empfehlen wir folgende Geräte näher in Betracht zu ziehen:

  • noch nichts…

Wenn Sie ein Fitness-Armband suchen, das einen Activity-Tracker (Schrittzähler, Distanzen, Schlafaktivitäten analysieren, Weckfunktion, Tagesziele und so weiter) mitbringt, empfehlen wir folgende Geräte näher in Betracht zu ziehen:

  • Garmin Vivofit 2
    • Anzeige von Schritten, Tagesziel, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum und Uhrzeit
    • gut ablesbares Display (tagsüber, aber auch in Dunkelheit)
    • individuelle oder automatisch angepasste Ziele u. Inaktivitätsalarm
    • sehr lange Akkulaufzeit (etwa 1 Jahr)
    • optional: mit optischem Pulsarmband/HR-Brustgurt koppelbar
    • vollautomatische Schlafaufzeichnung
    • sehr gute App (Android, iOS) und Webportal
  • Jawbone UP2
    • Anzeige von Schritte, Trainingseinheiten sowie Schlafdauer und -qualität
    • Akkulaufzeit von etwa einer Woche
    • Vibrationsalarm für stillen Weckalarm oder Inaktivität
    • gute Trackmöglichkeiten bzgl. Nahrung und aufgenommene Kalorien
    • sehr gute App (Android, iOS) und Webportal
  • Polar Loop 2
    • Anzeige von Schritten, Tagesziel, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum und Uhrzeit
    • optional: mit optischem Pulsarmband/HR-Brustgurt koppelbar
    • vollautomatische Schlafaufzeichnung
    • Vibrationsalarm
    • durchdachtes Konzept und Unterstützung bei Zielerreichung
    • gute App und Webportal

Wenn Sie ein Fitness-Armband suchen, das nicht nur ein Activity-Tracker (Schrittzähler, Distanzen, Schlafaktivitäten analysieren, Weckfunktion, Tagesziele und so weiter) ist, sondern zusätzlich Sensoren wie Herzfrequenz-Brustgurt oder Radsensoren einbinden kann, empfehlen wir folgende Geräte näher in Betracht zu ziehen:

  • Garmin Vivofit 2
    • Anzeige von Schritten, Tagesziel, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum und Uhrzeit
    • gut ablesbares Display (tagsüber, aber auch in Dunkelheit)
    • individuelle oder automatisch angepasste Ziele u. Inaktivitätsalarm
    • sehr lange Akkulaufzeit (etwa 1 Jahr)
    • optional: mit optischem Pulsarmband/HR-Brustgurt koppelbar
    • Vollautomatische Schlafaufzeichnung
    • sehr gute App (Android, iOS, Windows) und Webportal
  • Polar Loop 2
    • Anzeige von Schritten, Tagesziel, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum und Uhrzeit
    • optional: mit optischem Pulsarmband/HR-Brustgurt koppelbar
    • vollautomatische Schlafaufzeichnung
    • Vibrationsalarm
    • durchdachtes Konzept und Unterstützung bei Zielerreichung
    • gute App und Webportal

Wenn das Fitness-Armband den Puls mittels optoelektrischem Sensor ohne störenden Brustgurt ermitteln können soll, empfehlen wir Ihnen unseren

Vom günstigen Fitness-Armband Einsteigermodell bis zur Multi-Sport GPS-Uhr! Beispielsweise Garmin Vivosmart HR, Polar A360, Garmin Forerunner 225, Adidas Fit Smart, Adidas Smart Run, Epson PS-100, Epson PS-500, Epson SF-810, Fitbit Charge HR, Fitbit Surge, Mio Fuse, Mio Alpha 2, Scosche RHYTHM+, TomTom Runner/Multi-Sport Cardio und mehr.

Fitness-Armband mit Activity-Tracker

Garmin Vivofit 2

Im ausführlichen Vivofit 2 Test hat fitnessmodern.de den Activity-Tracker bereits vorgestellt. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung.

Gegenüber seinem Vorgänger Vivofit hat sich das Vivofit 2 insbesondere hardwareseitig verbessert. So sind beispielsweise

  • eine Stoppuhr
  • eine Hintergrundbeleuchtung
  • bessere Möglichkeiten den Activity-Tracker optisch nach eigenem Geschmack anzupassen
  • ein verbesserter Verschlussmechanismus, der das ungewollte Öffnen des Armbands wie beim Vorgänger verhindern soll

hinzugekommen.

Garmin Vivofit Schlafaktivitäten
Garmin Vivofit in schwarz

Besonders erwähnenswert ist, dass Garmin das Vivofit weiterentwickelt und die Stärken des Vorgängers mitgenommen hat. Dazu gehören die sehr lange Akkulaufzeit von etwa 1 Jahr (ermöglicht durch zwei auswechselbare CR1632-Knopfzellen), die Möglichkeit Herzfrequenzbrustgurte (via ANT+) einzubinden, aber auch eine gute und zuverlässige Schritterkennung.

Das Display zeigt Uhrzeit, Datum, optional mit einer Herzfrequenz-Gurt die Herzfrequenz, Schritte am Tag, Restschritte bis zum Tagesziel, Entfernung am Tag sowie Gesamtkalorien am Tag an. Ein Inaktivitätsbalken informiert außerdem visuell über Fortschritte bezüglich des individuellen Tageszieles, das optional auch abhängig von Vortagesaktivitäten automatisch vom Vivofit 2 gesetzt werden kann. Ein akustischer ­Alarm macht sich bei Inaktivität bemerkbar. Das LCD-Display ist insgesamt überzeugend, da es in den meisten Beleuchtungsszenarien gut ablesbar ist, auch bei direkter Sonneneinstrahlung. In Dunkelheit dann mittels der Hintergrundbeleuchtung.

Die Stoppuhr kann nun verwendet werden, um die Zeit zu stoppen und eine Aktivität wie das Joggen getrennt von den anderen Aufzeichnungen festzuhalten. Wird ein kompatibler HR-Brustgurt mit dem Vivofit 2 gekoppelt, zeigt es die Herzfrequenz sowie die Herzfrequenz-Zone an. Dabei muss nicht unbedingt ein Brustgurt eingesetzt werden. Ein Fitness-Armband mit optischem Pulssensor kann diese Aufgabe ebenfalls übernehmen, so dass der nervige Gurt gänzlich entfällt.

Garmin Vivofit 2 (Quelle: Garmin)
Garmin Vivofit 2 (Quelle: Garmin)

Das Vivofit 2 zeichnet automatisch den Schlaf auf. Automatisch bedeutet, dass das Vivofit 2 selbstständig erkennt, ob der Nutzer schläft. Ein lästiges manuelles Schalten in den Schlafmodus entfällt. Das Gerät zeichnet dann Schlafstunden sowie Zeiten der Bewegung und des ruhigen Schlafs auf. Die Daten kann man sich dann auf Garmin Connect anzeigen lassen.

Das Vivofit ist wasserdicht bis 5 ATM (Prüfdruck 50 Meter Wassertiefe) und kann somit laut Hersteller beim Schwimmen, Schnorcheln in flachem Wasser und ähnlichen Aktivitäten getragen werden.

Garmin Connect App und Webportal

Garmin Vivosmart Connect
Garmin Connect Webportal

Garmin stellt zur Datenauswertung und Veranschaulichung den kostenlosen Webservice Garmin Connect zur Verfügung. Um sich Aktivitätsergebnisse und -nutzen auch unterwegs näher ansehen steht die kostenlose Garmin Connect App bereit. Sie ist für Android und iOS – soweit das Smartphone die Voraussetzungen erfüllt – verfügbar und bietet die Möglichkeit zur Auswertung und Analyse der vom Fitness-Armband erfassten Aktivitäten. Nach Eingabe der individuellen Körperparameter wie beispielsweise Geschlecht, Körpergröße und Gewicht und Kopplung mit dem Vivofit 2 ist die App einsatzbereit. Der Webservice und die App erlauben es die Daten zu analysieren, Trainings zu planen und sogar an Online-Challenges teilzunehmen und virtuelle Auszeichnungen zu erhalten. Das sorgt für Motivation.

Garmins Connect Mobile App unterstützt die Integration in das HealthKit von Apple. Kompatibel sind Garmin Produkte mit „Activity Tracker“ Funktionalität somit auch das Vivofit 2. Mehr Infos in unserem Artikel zu Garmins Fitness-Plattform Connect.

Vivofit 2: Vielfältig, in Farbe und Bunt

Kein anderes Fitness-Armband bietet ein so vielfältigen Armband-Kosmos und Personalisierungs-Möglichkeiten wie das Vivofit 2. Es sind nicht nur viele Farben verfügbar, sondern auch Special Editions, die den eigene Style unterstützen können.

Anbei ein Auszug aus der Style Collection:

Garmin Vivofit 2 Kaufen / Preis

Garmin Vivofit 2 Erfahrungsberichte, Kaufen, Ausprobieren, Zusammenfassung

Garmin Vivofit 2 Erfahrungsberichte, Kaufen, Ausprobieren, Zusammenfassung

  • Anzeige von Schritten, Tagesziel, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum und Uhrzeit
  • gut ablesbares Display
  • individuelle oder automatisch angepasste Ziele u. Inaktivitätsalarm
  • sehr lange Akkulaufzeit (etwa 1 Jahr)
  • wasserdicht (auch zum Schwimmen geeignet)
  • optional: mit optischem Pulsarmband/HR-Brustgurt koppelbar
  • vollautomatische Schlafaufzeichnung
  • Drahtlose Verbindung ANT+ und Bluetooth Smart
  • sehr gute App (Android, iOS, Windows) und Webportal
  • kompatibel zu HealthKit von Apple
Vivofit 2 auf Amazon ansehen

Jawbone UP 2

Wer sich ausführlich über das UP2 informieren möchte, kann sich gerne unseren Jawbone UP2 Test durchlesen. Hier nur kurz das Wichtigste…

Während Jawbone mit dem Jawbone UP3 wegen Verzögerungen in der Auslieferung und Streichung von versprochenen Features viele Nutzer gegen sich aufgebracht hat, wurde mit dem UP2 einen würdiger Nachfolger zum UP24 vorgestellt. Im Vergleich zum UP24 ist das UP2 jetzt spritzwasser-geschützt. Laut Hersteller kann das UP2 auch beim Duschen getragen werden, Schwimmen sollte man mit dem Gerät jedoch nicht.

Jawbone UP2 in schwarz und grau (Quelle: Jawbone)
Jawbone UP2 in schwarz und grau (Quelle: Jawbone)

Das UP2 schneidet in seiner Hauptdisziplin, der Aktivitätserfassung, gut ab. Etwas fummelig kann aber das Anlegen des Armbands sein, da der Armbandverschluss nicht gut durchdacht ist. Auch der Wechsel vom Tages- in den Nachtmodus klappt über das Armband nicht immer reibungslos, hier soll Jawbone aber bereits an einer Lösung arbeiten, die das Problem behebt.

Die sehr gute App und gute Akkulaufzeit sollten nicht übersehen werden. Das UP2 ist schlank, leicht, angenehm und unauffällig zu tragen. Man braucht sich, bis auf das Aufladen des Akkus etwa ein Mal die Woche, nicht um das Armband kümmern. Insgesamt ist das UP2 als einfacher Aktivitäts-Tracker ein gutes Produkt, dass durch seine sehr gute App vervollständigt wird.

Jawbone UP2 Erfahrungsberichte, Kaufen, Ausprobieren, Zusammenfassung

Jawbone UP2 Erfahrungsberichte, Kaufen, Ausprobieren, Zusammenfassung

  • Zeichnet Schritte, Trainingseinheiten sowie Schlafdauer und -qualität auf
  • individuelle Ziele u. Inaktivitätsalarm
  • Akkulaufzeit von etwa einer Woche
  • Vibrationsalarm für stillen Weckalarm oder Inaktivität
  • gute Trackmöglichkeiten bzgl. Nahrung und aufgenommene Kalorien
  • sehr gute App (Android, iOS) und Webportal
Jawbone UP2 auf Amazon ansehen

Polar Loop 2

Im ausführlichen Polar Loop 2 Test hat fitnessmodern.de den Activity-Tracker bereits vorgestellt. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung.

Gegenüber seinem Vorgänger Loop hat sich das Loop 2 hardware- wie auch featureseitig etwas verbessert.

Ein wesentlicher Unterschied zum Vorgänger des Loop 2 ist die Smartphone Benachrichtigungs-Funktion. War der Vorgänger noch ein reiner Activity-Tracker, so ist der Loop 2 mit smarteren Funktionen ausgestattet. Bei folgenden Benachrichtigungen kann der Loop 2 über sein Display und/oder Vibrationsalarm den Nutzer darüber informieren:

  • eingehende Anrufe inkl. Andrufer- (Caller-) ID
  • (Text-) Nachrichten (wie SMS, Mail)
  • Kalendereinträge auf dem Smartphone

Der Activity-Tracker Loop 2 verfügt lediglich über eine kapazitive Bedientaste, die zum Durchblättern durch die einfach gehaltene Menüstruktur eingesetzt wird.

Sportliche Aktivitäten möglich

Der Loop 2 hat zwei Betriebs-Modi:

  • Normalmodus: Der Standard-Modus, in dem der Activity-Tracker 24×7 aktiv ist. Der Akku hält je nach Gebrauch bis zu 7 bis 8 Tagen.
  • Trainingsmodus: ist erst aktiv, wenn ein HR-/ oder Pulssensor mit dem Loop 2 gekoppelt wird. Die Akkulaufzeit verringert sich dann natürlich bei häufiger Nutzung entsprechend.

Loop 2 mit Polar Flow kompatibel

Alle erfassten Aktivitäten und Sporteinheiten lassen sich mit Polar Flow synchronisieren, das als Webplattform oder als Android- oder iOS-App zur Verfügung steht. Das Loop 2 zeichnet automatisch den Schlaf auf. Automatisch bedeutet, dass das Loop 2 selbstständig erkennt, ob der Nutzer schläft. Ein lästiges manuelles Schalten in den Schlafmodus entfällt. Das Gerät zeichnet dann Schlafstunden sowie Zeiten der Bewegung und des ruhigen Schlafs auf.

Der Polar Loop 2 und Flow überzeugen durch ein erkennbares Konzept, das zum Ziel hat, dem Nutzer einen aktivieren Lebensstil einzuhauchen, indem er ihn dabei unterstützt und motiviert körperliche Aktivitäten unterschiedlicher Intensitäten zu unternehmen und langes Sitzen zu vermeiden.

Polar Loop 2 Kaufen / Preis

Polar Loop 2 Erfahrungsberichte, Kaufen, Ausprobieren, Zusammenfassung

Polar Loop 2 Erfahrungsberichte, Kaufen, Ausprobieren, Zusammenfassung

  • Anzeige von Schritten, Tagesziel, Kalorienverbrauch, Distanz, Datum und Uhrzeit
  • Smartwatch-Qualitäten (Anrufe, Nachrichten, Kalender)
  • energiesparende LED-Anzeige
  • individuelle oder automatisch angepasste Ziele u. Inaktivitätsalarm
  • gute Akkulaufzeit (etwa 7-8 Tage)
  • wasserdicht (auch zum Schwimmen geeignet)
  • optional: mit optischem Pulsarmband/HR-Brustgurt koppelbar
  • vollautomatische Schlafaufzeichnung
  • guter Verschliessmechanismus
  • Drahtlose Verbindung Bluetooth Smart
  • gute App (Android, iOS) und Webportal
Polar Loop 2 auf Amazonamaz ansehen

Zusammenfassung und Übersicht

Produktname
Kurzbeschreibung
Kompatibilität
Shop-Link, Preise
Garmin Vivofit 2
Vielseitiger Activity-Tracker mit überragender Akkulaufzeit und sehr guter App
  • Android (ab 4.3)
  • iOS (ab iPhone 4S)
  • ANT+ HR-/Pulssensoren
Jawbone UP2
Activity-Tracker mit Protokollierung für die Nahrungsaufnahme und guter App
  • Android (ab 4.3)
  • iOS (ab iPhone 4S)
Polar Loop 2
Vielseitiger Activity-Tracker mit Smartwatch-Qualitäten (Anrufe, Nachrichten, Kalender)
  • Android (ab 4.3)
  • iOS (ab iPhone 4S)
  • Bluetooth Smart HR-/Pulssensoren

Activity- und Fitness-Tracker mit eingebautem Pulssensor

Eine Test-Übersicht bekannter Activity- und Fitness-Tracker/-Armbändern mit eingebautem Pulssensor (u. a. Garmin Vivosmart HR, Polar A360, Fitbit Surge/Charge HR, Sony Smartband 2 und viele mehr) finden Sie hier bei uns:

Fitness-Armbänder mit eingebautem Pulssensor

Fitness-Armband Test 2015 – Wie geht es weiter?

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Test-Artikel zu Fitness-Armbänder, Fitness- und Activity-Tracker 2015 weitergeholfen hat. Vergessen Sie nicht ihn über die entsprechenden Buttons zu „Liken“ und mit Ihren Freunden/innen zu teilen und folgen Sie uns über die Social Media Kanäle, um über die neuesten Updates informiert zu werden. Dieser Artikel wird erweitert, sobald neue Geräte verfügbar sind und unter die Lupe genommen wurden.