Polar A370 (Bild: Polar)
Polar A370 (Bild: Polar)
Startseite » Test » Fitness-Armband » Polar A370 – Erstmalig mit 24/7 Pulsmessung & neuen Schlaf-Features

Polar A370 – Erstmalig mit 24/7 Pulsmessung & neuen Schlaf-Features

Mit dem Polar A370 stellt das Unternehmen aus Finnland eine Alternative zu seinem schon länger erhältlichen A360 vor. Zu den neuen Features gehören nun erstmalig bei Polar Trackern eine dynamische 24/7 Pulsmessung am Handgelenk, als auch eine detailliertere Aufschlüsselung der Schlafphasen inklusive Feedback, gleich mehr dazu. Unser Polar A370 Test nimmt bald Polars Fitness-Armband näher unter die Lupe.

TIPP: Der Polar A370 ist bereits bestellbar, beispielsweise hier:

Polar A370

Polar 370 vs 360 – Was bleibt gleich?

Der Polar A370 und das Vorgängermodell A360 sehen sich sehr ähnlich und haben viele Gemeinsamkeiten. In unserem A360 Test können alle Details nachgelesen werden. Das Gewicht liegt je nach Größenvariante bei maximal 37,3g, die Anzeigeauflösung bei 80×160 Pixel und die Wasserdichtigkeit bei WR30, die das Tragen des A370 auch während des Schwimmens erlaubt. Auch das Akkuauflade-Prinzip, das beim A360 einer unserer Kritikpunkte ist, ist unverändert geblieben. Der Zugang zur USB-Schnittstelle ist nämlich etwas umständlich. Dadurch, dass sie vor Wassereindringung geschützt werden muss, hat Polar eine Abdeckung entwickelt, die etwas fummelig geraten ist.

Die Akkulaufzeit soll mit 24/7 Activity Tracking und kontinuierlicher Pulsmessung bei etwa 4 Tagen liegen, wenn man 1 Stunde pro Tag im Trainingsmodus trainiert, und die Smart Notifications deaktiviert.

Weiterhin werden iOS (iOS7 oder höher) und Android (Android 4.3 oder höher) unterstützt. Außerdem ist der A370 mit der Gesundheitswaage Polar Balance, dem Bluetooth Herzfrequenz-Sensor Polar H10 (unser H10 Review) sowie Apple Health Kit, Google Fit, MyFitnessPal und MapMyFitness kompatibel.

Was ist neu?

Gegenüber dem A360 sind insbesondere folgende Eigenschaften neu hinzugekommen und bieten einen Mehrwert:

  • Dynamische 24/7 Pulsmessung im Activity-Tracker-Modus
  • Sleep Plus: Erweiterte Schlafanalyse
  • Instant GPS: GPS des Smartphones in Trainingseinheiten einbinden
  • Klassischer Uhrenverschluss
  • Nutzung als Pulssensor für weitere Geräte via Bluetooth

Im Folgenden werden einige der neuen Features näher vorgestellt.

24/7 Pulsmessung beim Polar A370

Oft von Polar Fans gewünscht, bislang aber bei Polar Trackern nicht nativ integriert, war die 24/7 Pulsmessung. Gemeint ist die Pulsmessung außerhalb des Trainingsmodus. Diese wird bei vergleichbaren Herstellern wie Fitbit oder Garmin schon lange angeboten. Beim A360 wie auch bei allen anderen Polar Fitness-Tracker, ist der integrierte Pulsmesser ausschließlich während des Trainingsmodus aktiv.

Mit dem Polar A370 ändert sich das nun, denn er misst die Herzfrequenz in Ruhe als auch während täglicher Aktivitäten automatisch. Dabei setzt Polar auf einen dynamischen Algorithmus, der in einem Minimum von fünf Minuten-Intervallen arbeitet. Erkennt der Beschleunigugngssensor jedoch, dass der Träger sich mit höherer Aktivität bewegt (beispielsweise Wandern oder Laufen), passt der A370 dynamisch die Abtastrate der Pulsmessung an und misst in kürzeren Intervallen. Der A370 erkennt auch Perioden der Inaktivität und erfasst die Ruheherzfrequenz alle fünf Minuten während dieser Ruheperioden.

Polar A370 – Neue Schlaf-Features

Der Polar A370 kombiniert die kontinuierliche Pulsmessung mit dem neuen Feature Polar Sleep Plus. Polar Sleep Plus erkennt anhand der Bewegungen des Handgelenks automatisch Einschlaf- und Aufwachzeiten, die Dauer und die Qualität des Schlafes. Auch Schlafunterbrechungen sollen zuverlässig automatisch erkannt werden.

In Polar Flow werden aufgezeichnet:

  • Schlafdauer: zeigt die gesamte Zeitspanne zwischen Einschlaf- und Aufwachzeitpunkt des Schlafs an.
  • Tatsächlicher Schlaf: gibt an, wie lange man wirklich geschlafen hat.
  • Unterbrechungen: zeigen an, wie lange man während der Nacht wach oder unruhig war.
  • Schlaf-Kontinuität: teilt mit, wie konstant und regelmäßig der Schlaf auf einer Skala von 1 bis 5 war. Eine 5 ist dabei ein Schlaf ohne Unterbrechungen. Je niedriger der Wert, desto mehr Unterbrechungen gab es während des Schlafs.

In der Polar Flow App kann die Schlafdauer festgelegt werden, um ein Schlafziel zu bestimmen. Der Schlaf lässt sich auch nachträglich bewerten. Aufbauend auf den gemessenen Schlafdaten sowie der Schlafbewertung kann Flow Feedback zur Schlafqualität geben. In Flow ist natürlich auch der Langzeit-Schlafrhythmus einsehbar.

Trainingsfunktionen des A370

Neben dem 24/7 Activity-Tracker bietet der A370 auch einen Trainingsmodus, der mit zahlreichen Sportprofilen (aus einer Liste in Flow von über 100 Sportarten) gestartet werden kann. Wählt man die richtige Sportart, verbessert sich vor allem die Kalorien-Berechnung.

Hat man das Smartphone dabei, können GPS-Daten über das Smartphone aufgezeichnet werden. Dabei werden Geschwindigkeit, Distanz  als auch die zurückgelegte Strecke aufgezeichnet. Aber auch ohne das Smartphone können zurückgelegte Distanz und Tempo anhand der Bewegungen des Handgelenks erfasst werden, etwa beim Outdoor Laufen oder auch auf einem Laufband.

Polar hat beim A370 auch speziell an Läufer gedacht, denn es lassen sich aus Flow Laufprogramme auf den A370 übertragen. Mit Laufprogrammen kann man sich beispielsweise mit einem der adaptiven Polar Flow Trainingsplänen auf 5 km-, 10 km-, Halbmarathon- oder Marathon-Läufe vorbereiten. Alternativ kann man sich auch einen Trainingsplan erstellen lassen, der auf die eigene Fitness und den individuellen Zielen passt.

Hier mal Beispiele aus früheren Polar Tests:

Polar A370 – Fragen und Antworten

  • Können die Wechselarmbänder der A370 auch an der A360 eingesetzt werden?
    • Ja.
  • Hat der A370 auch einen GPS-Empfänger?
    • Nein, aber der A370/Polar Flow können den GPS-Empfänger des Smartphones nutzen. Wer unbedingt integriertes GPS braucht, schaut sich lieber die ähnlich aufgestellte M430 (hier unser M430 Review). Die M430 ist kein Fitness-Armband, sondern eine entsprechend größere Sportuhr mit einigen Trainings-Zusatzfunktionen mehr.
  • Was sind die Hauptargumente gegenüber dem Vorgänger A360?
    • Intelligente 24/7 Pulsmessung, Sleep Plus (erweiterte Schlafanalyse), GPS über das Smartphone
  • Wird der Running Index unterstützt?
    • Derzeit nicht.
  • Wird die erweiterte Schlafanalyse Sleep Plus auch für andere Polar Tracker verfügbar sein?
    • Aktuell (Stand 25.02.17) kann Sleep Plus nur mit dem A370 und der M430 genutzt werden.

Polar A370 – Preis, Kaufen, Verfügbarkeit

Der Polar A370 Preis liegt bei 199,95 EUR (UVP). Er soll ab Juni 2017 geliefert werden. Den A370 kaufen kann man beispielsweise hier:

Polar A370 Test

Wie gewohnt wird demnächst auf dieser Seite der ausführliche Polar A370 Test inklusive aller Details verfügbar sein. Ein Testgerät ist schon bestellt…

Relevante Testberichte zum Weiterlesen:

Nicht das, wonach Sie gesucht haben? Dann schauen Sie doch hier rein:

TIPPs zu Bestsellern, Geschenkideen, aktuellen Cyber-Deals

TIPPs zu Bestsellern, Geschenkideen, aktuellen Cyber-Deals

Fitness-Tracker Bestseller

Die Fitness-Tracker Bestseller-Liste auf Amazon.de kann oft dabei helfen, sich Ideen für ein passendes Gerät zu holen. Vertreten sind auch bekannte und beliebte Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar oder TomTom.
WAREHOUSE DEALS

Ein Blick in die günstigen Warehouse-Deals (retournierte/geöffnete Ware) lohnt sich sehr oft. Denn so kommt man zu deutlich besseren Preisen an seinen Wunsch-Tracker. Geräte der großen und beliebten Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar oder TomTom sind meistens dabei.
Besuchen Sie unsere Wearables- & Fitness-Tracker Deals-Seite und sparen Sie bares Geld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Auch möglich: Abo ohne Kommentar (auch wenn Du hier nicht kommentierst, kannst Du Dich auf dem Laufenden halten)