Startseite » Gastartikel » Gen-Diät – Genetische Stoffwechselanalyse „MetaCheck fitness EXPRESS“
MetaCheck fitness Express
MetaCheck fitness Express

Gen-Diät – Genetische Stoffwechselanalyse „MetaCheck fitness EXPRESS“

fitnessmodern.de baut seine neue Kategorie „Gesundheit“ weiter aus und stellt die moderne Abnehme-Methode „MetaCheck fitness Express“ vor, die auf einer genetischen Stoffwechselanalyse auf DNA-Basis fundiert. Aus dem „Gen-Check“ lassen sich eine personalisierte Ernährung sowie weitere Aspekte ableiten, die gezielten Erfolg bei einer individuellen Diät versprechen. Man spricht auch von einer Gen-Diät. Wir waren gleich neugierig auf die neue Abnehme-Methode und so haben wir kurzerhand CoGAP, den Anbieter des MetaCheck, gebeten uns seine Methode näher vorzustellen.

Personalisierte Gesundheit

Neben einer persönlichen Betreuung beim Training bieten Fitnessstudios und Personaltrainer zunehmend auch eine qualifizierte Ernährungsberatung als Teil Ihres Sportprogramms an, um Ihre Kunden bestmöglich bei einer Gewichtsreduktion unterstützen zu können. Nicht jede Form der Ernährung führt dabei jedoch bei jedem Kunden gleichermaßen zum gewünschten Erfolg.

Die genetische Stoffwechselanalyse „MetaCheck“, die von der Kölner Firma CoGAP („Center of Genetic Analysis and Prognosis“) entwickelt wurde, bietet bereits seit 2012 die Möglichkeit, die Betreuung und Beratung im Fitnessstudio noch individueller zu gestalten und an die genetische Veranlagung der Kunden anzupassen. Seit kurzem ermöglicht nun zusätzlich der „MetaCheck fitness EXPRESS“, die Weiterentwicklung des MetaChecks speziell für die Fitnessbranche, das Gewicht innerhalb von einem Monat um 5 kg gesund, natürlich und mit der Versorgung aller notwendigen Nährstoffe zu reduzieren. Der MetaCheck fitness EXPRESS ist daher noch besser für die Anfangsphase einer Gewichtsreduktion geeignet und enthält spezifische Ernährungsempfehlungen sowie Trainingsempfehlungen für einen schnellen Abnehmeffekt. Die kurz gehaltene Auswertung enthält ernährungsphysiologisch sinnvolle Pläne für die ersten 4 bis 6 Wochen, die sehr einfach im Alltag und in jeder kleinen Küche umsetzbar sind. Somit wird sowohl der Wunsch nach „schnellem Abnehmen“ als auch die Erwartung von „nachhaltigen Abnehmerfolgen“ durch die wissenschaftlich abgesicherte Methode MetaCheck erfüllt.

Gen-Diät – Auf die richtige Nahrung und Sportart kommt es an

Basis des „MetaCheck“ ist die Erkenntnis, dass bestimmte Variationen in unseren Genen zu individuellen Unterschieden bei der Verarbeitung der Lebensmittel in unserem Körper führen. So kann zum Beispiel eine Person mehr Energie durch Kohlenhydrate aufnehmen und als Körperfett speichern und die andere durch Proteine oder Fette. Ferner verbraucht jeder mit unterschiedlichen körperlichen Aktivitäten unterschiedlich viele Kalorien. Entsprechend dem aktuellen Stand des Wissens in der Humangenetik und basierend auf zahlreichen Studien über mehrere, gut untersuchte Stoffwechselgene werden vier verständliche, metabolische Subtypen sog. Meta-Typen („Alpha“, „Beta“, „Gamma“ und „Delta“) von CoGAP definiert. Die vier verschiedenen Meta-Typen unterscheiden sich hinsichtlich der Verarbeitung der drei aufgenommenen biologischen Hauptenergieträger: Fette, Proteine und Kohlenhydrate. Im Rahmen der Analyse wird zudem ermittelt bei welcher Art von Sport (Ausdauer oder Schnellkraft) besonders effektiv Kalorien verbrannt werden. Genau wie der genetische Fingerabdruck hat die MetaCheck-Analyse dabei lebenslange Gültigkeit.

Mehr Informationen für Nutzer und Berater zum MetaCheck erhalten Sie unter www.cogap.de.

Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von CoGAP zur Verfügung gestellt

Bilder-Quelle: CoGAP