Startseite » News » Wearables » Jawbone UP3 Erscheinungsdatum angekündigt
Jawbone UP3 (Schwarz, Silber)
Jawbone UP3 (Schwarz, Silber)

Jawbone UP3 Erscheinungsdatum angekündigt

Das Jawbone UP3 Erscheinungsdatum soll der 20. April 2015 sein [Update: ist ab sofort verfügbar, siehe unten]. Um genauer zu sein, handelt es sich dabei um den Termin, an dem Vorbesteller aus den USA mit den ersten Auslieferungen rechnen können. Das gab Jawbone gestern in seinem Blog bekannt.

Um das Erscheinungsdatum herrschte seit der Ankündigung des UP3 im November 2014 viel Unklarheit und Frustration. Geliefert werden sollte es damals im Dezember 2014, pünktlich zur Weihnachtszeit. Es blieb jedoch für kurze Zeit nur die Möglichkeit den Fitness-Tracker, der mit zahlreichen Sensoren ausgestattet ist (unser ausführliches Jawbone UP3 Preview), vorzubestellen. Wann das Jawbone UP3 in Europa oder Deutschland geliefert werden soll, gab der deutsche Jawbone-Support nur wage bekannt:

„In den nächsten Wochen wird UP3 in den USA versendet, international zu einem etwas späteren Zeitpunkt in diesem Jahr“

Vorbesteller sollen ihr Exemplar in der Reihenfolge des Bestell-Eingangs erhalten. Bis mitte Mai soll auch der letzte Vorbesteller versorgt worden sein. Als Grund für die Verzögerung gibt Travis Bogard an, Vice President des Produktmanagements von Jawbone, dass einige Geräte in der Qualitätssicherung nach der Herstellung nicht der in der Designphase geplanten Qualität genügten und somit die gegenüber den Kunden versprochenen Features nicht eingehalten werden konnten.

Konkret handelt es sich dabei im die Eigenschaften der Wasserdichtigkeit: angekündigt war, dass das UP3 zum Schwimmen geeignet sei, mit einer Wasserdichtigkeit bis 10 Meter. Nun gab Travis Bogard bekannt, dass das UP3 wasserbeständig sein soll, so wie die meisten ähnlichen aktuellen Fitness-Tracker. Das bedeutet, dass das UP3 vor Spritzwasser geschützt ist und beispielsweise während des Waschens oder Duschens getragen werden kann. Schwimmen oder gar Tauchaktivitäten sollten vermieden werden. Wer auf dieses Feature nicht verzichten kann, kann seine Vorbestellung stornieren, so Travis Bogard weiter.

Update 26.06.2015

Das Jawbone UP3 kann nun in Deutschland gekauft bzw. bestellt werden:

Bilder-Quelle: Jawbone