Startseite » News » Wearables » Microsoft Band: Support endet im Mai

Microsoft Band: Support endet im Mai

Microsoft hat angekündigt, dass der Support für seine Fitness-Armbänder Band sowie der dazugehörigen Plattform Microsoft Health am 31. Mai beendet wird. Das bedeutet, dass Band-Benutzer danach nicht mehr an ihre gesammelten Fitnessdaten oder auf dem Health Dashboard gelangen können.

Die Herstellung der Hardware wurde von Microsoft schon vor langer Zeit eingestellt, jetzt werden auch alle im Hintergrund laufenden zuständigen Server und Dienste vom Stromnetz getrennt. Dadurch sind die Band Fitness-Armbänder nur noch stark eingeschränkt nutzbar. Setzt man beispielsweise das Band auf die Werkseinstellungen zurück, wird es nach dem 31.05.19 nicht mehr möglich sein das Gerät zu verwenden, da die für die Einrichtung benötigten Dienste nicht mehr erreichbar sind.

Nutzer der Band Tracker werden bis dahin alle von der App gesammelten Daten exportieren müssen. Einige Microsoft Band-Benutzer haben Anspruch auf eine Rückerstattung. Benutzer, die zwischen dem 1. Dezember 2018 und dem 1. März 2019 Daten aktiv von einem Band mit dem Health Dashboard synchronisiert haben, können eine Rückerstattung beantragen.

Microsoft stellt eine Band-FAQ zur Verfügung und erläutert unter anderem wie die Daten exportiert werden können.

Unsere Lieblings-Wearables aus den Testberichten (Affiliate- & Partnerlinks)

PRODUKT
PREIS AB*
Amazon Logo*
Garmin Vivoactive 3 Sportuhr
Ab EUR 185,68
Garmin Vivosmart 4 Fitnessarmband
Ab EUR 99,00
Fitbit Versa Fitnessuhr
Ab EUR 149,00
Fitbit Charge 3 Fitnessarmband
Ab EUR 128,81
Polar A370 Fitness-Tracker
Ab EUR 112,33
*Partner-/Provisionslinks. Eventuell angegebene Preise werden automatisiert ermittelt und können inzwischen höher oder niedriger sein.