Wearables

Samsung Wearables: Galaxy Watch3 und Watch Active2 mit EKG- und Blutdruck-Funktion [Update]

Unter Samsungs neuen Wearables finden sich Smartwatches und kleinere Fitness-Armbänder. Dabei gehören die Galaxy Watch3 sowie Watch Active 2 zu den spannendsten Modellen, da sie mit nicht zu häufig anzutreffenden Merkmalen ausgestattet sind. Die Vorgängermodelle sind preislich inzwischen sehr interessant. Nachfolgend eine Übersicht.

Samsung Galaxy Watch Active, Fit und Buds (Bild: Samsung)
Samsung Galaxy Watch Active, Fit und Buds (Bild: Samsung)

Bestseller, Deals, Geschenketipps*

Amazon Top-Produkte

Venu 2
von Garmin
ab 314,99 €

Alle Garmin Deals ➚
Fenix 6
von Garmin
ab 431,99 €

Alle Garmin Deals ➚
Sense EKG-Uhr
von Fitbit
ab 249,99 €

Alle Fitbit Deals ➚

TOP-Deals auf Amazon

  • Garmin Fenix 6 Pro für 469,00 €: zum Angebot ➚
  • 10 € Rabatt mit Gutscheincode auf die erste "Prime Erst probieren, dann zahlen"-Bestellung, wenn Sie berechtigte Artikel mit einem Wert von 50 € oder mehr behalten: Zum Angebot ➚ (Gutscheincode: GIFT10)

Ratlos oder auf der Suche nach weiteren Tipps? Hier gibt es mehr:


 

Samsung Galaxy Watch 3/Watch Active 2

Die Galaxy Watch 3 ist nach der Galaxy Watch Active 2 die zweite EKG-Fitnessuhr von Samsung mit EKG. Auch bei ihr werden die Finger der freien Hand auf die vorhandene Taste aufgelegt, um nach 30 Sekunden ein EKG zu erhalten. Allerdings lag lange Zeit keine Zulassung für den EU-Raum vor.

Wie der Hersteller nun mitteilt, ist seit dem 22.02.21 ein Update für die Galaxy Watch3 und Watch Active2 verfügbar, das die CE-zertifizierte EKG-Funktion auch in Deutschland freischaltet. Diese analysiert den Herzschlag der Nutzer und liefert Hinweise auf eventuelle Unregelmäßigkeiten im Herzrhythmus oder eine zu hohe oder zu niedrige Herzfrequenz. Die als PDF exportierbaren Messdaten können auch an einen Arzt für die weitere Analyse gesendet werden.

Lesetipp: unsere Übersicht CE-zertifizierter Uhren mit EKG-Funktion

Samsung Health Monitor App (Bild: Samsung)
Samsung Health Monitor App (Bild: Samsung)

Darüber hinaus werden mit dem neuesten Update auch weitere Merkmale der Uhren aktiviert, beispielsweise die Messung des Blutdrucks. Nach einer Kalibrierung mit einem traditionellen Blutdruckmessgerät sollen sie über das Pulse Wave Analysis-Verfahren, also die Analyse der Pulswellen, und mit Hilfe des integrierten Herzfrequenzsensors eine Blutdruckmessung ermöglichen.

Hinweis: Um Blutdruck- und Elektrokardiogramm-Messungen durchführen zu können, muss die Samsung Health Monitor App sowohl auf der Galaxy Watch 3 bzw. Galaxy Watch Active 2 als auch auf dem gekoppelten Galaxy Smartphone mit Android 7.0 oder höher installiert sein, so der Hinweis des Herstellers. Das interpretieren wir so, dass die genannten Funktionen ausschließlich mit einem Samsung Galaxy Smartphone nutzbar sind.

Samsung Galaxy Watch Active2 Deals & Preise

Galaxy Watch Active2 ab 179,00 €*

Samsung Galaxy Watch3 Deals & Preise

Galaxy Watch3 ab 299,99 €*

Samsung Galaxy Watch Active

Das hervorstechende Merkmal der Samsung Galaxy Watch Active ist der integrierte Blutdruckmesser, der eine Blutdruckmessung am Handgelenk vornehmen kann. Zusätzlich muss laut Hersteller eine „My BP Lab“ genannte App auf die Uhr runtergeladen werden, die die Blutdruckfunktion aktiviert. Diese wurde gemeinsam mit der University of California in San Francisco (UCSF) entwickelt. Laut Samsung soll die Blutdruckmessfunktion in fünf Ländern an den Start gehen. Neben Australien, Kanada, Singapur und USA ist auch Deutschland darunter.

Wie erste Galaxy Watch Tests und Nutzererfahrungen zeigen, sollte man von der Blutdruckfunktion nicht zu viel erwarten. Zum einen kann die „My BP Lab“ App anscheinend nur installiert werden, wenn man Zugang zum Google Play Store und ein Samsung Smartphone besitzt. Das heißt, dass alle anderen Android- und Apple-Smartphones ausgeschlossen sind. Zum anderen berichten Nutzer, dass sie nicht wissen, wie man die Funktion einsetzt oder diese einfach nicht funktioniert.

Samsung Galaxy Watch Active (Bild: Samsung)
Samsung Galaxy Watch Active (Bild: Samsung)

Sportlich hat die Smartwatch einiges drauf, denn es werden zahlreiche Sportprofile unterstützt. Outdooraktivitäten können via integriertem GPS-Empfänger aufgezeichnet werden. Ein 24/7 Aktivitätstracker, der unter anderem Schlaf, Schritte, Kalorienverbrauch sowie Stress überwacht ist auch an Bord. Die 5 ATM Wasserdichtigkeit sorgen dafür, dass man die Galaxy Watch Active auch im Schwimmbad nicht vom Handgelenk nehmen muss.

Die mit dem Betriebssystem Tizen ausgestattete Uhr wurde im Vergleich zu seinem Vorgänger auch optisch überarbeitet. Das Display ist 1.1 Zoll groß, so dass die Uhr im Vergleich zu anderen Smartwatches nicht so wuchtig ausfällt. Die Displaygröße kommt auch schlankeren Handgelenken zugute, könnte dem ein oder anderen aber etwas klein vorkommen. Darüberhinaus ist die gesamte Technik in einem stabilen Aluminiumgehäuse verpackt. Die Armbänder sind aus angenehmem Fluorkautschuk hergestellt. Der Akku hält etwa 3 Tage.

Die Uhr verfügt über 4 GB Speicherplatz und unterstützt auch WLAN, Bluetooth und mobile Zahlungen über NFC. Ein weiteres Highlight ist die Möglichkeit die Uhr drahtlos aufzuladen. Wie das Feature der Blutdruckmessung ist auch dieses Merkmal bei der Konkurrenz derzeit kaum zu finden. Natürlich enthält die Uhr auch Samsungs intelligenten Assistenten Bixby, um Anrufe zu tätigen oder Nachrichten zu senden.

 

Samsung Galaxy Watch Active Deals & Preise

Galaxy Watch Active ab 157,50 €*

Samsung Galaxy Fit2

Samsung bietet aktuell auch einen kleineren Fitness-Tracker namens Galaxy Fit2 an. Dieser verfügt über ein 1,1″ (2,78 cm) großes, farbiges und berührungsempfindliches AMOLED-Display mit einer Auflösung von 126 x 294 Pixel. Von den Displays des Herstellers sind wir begeistert wie unser Samsung Gear Fit 2 Pro Test zeigt. Diese gehören zu den besten, die man in Trackern heutzutage vorfinden kann.

Samsung Galaxy Fit (Quelle: Samsung)
Samsung Galaxy Fit (Quelle: Samsung)

Das Galaxy Fit2 wiegt 21 Gramm, hat einen integrierten Pulsmesser, kann drahtlos aufgeladen werden und ist wasserdicht (5 ATM). Es ist in den Farben Schwarz und Silber erhältlich. Der Hersteller verspricht, dass der kleine Tracker mit einer einzigen Akkuladung etwa 15 Tage bei normaler und etwa 21 Tage bei geringerer Nutzung durchhalten soll.

Samsung Galaxy Fit2 Active Deals & Preise

Galaxy Fit2 ab 97,71 €*

Samsung Galaxy Fit e

Neben dem Galaxy Fit bietet Samsung ein weiteres und sehr leichtes (15 Gramm) Fitness-Armband namens Galaxy Fit e an. Dieser verfügt über ein kleines 0,74″ (18,9 mm), berührungsempfindliches PMOLED-Mono-Display mit einer Auflösung von 128 x 64 Pixel. Das Display des Galaxy Fit e kann man eher als sehr klein einstufen, was dadurch zusammenhängende Nachteile nach sich zieht. Wer sich eh alles nur in der App anschaut, dem soll es egal sein. Wer allerdings Wert auf ein gut ablesbares Display legt, dem empfehlen das obige Galaxy Fit2, das Samsung Gear Fit 2 oder einen Blick in unsere Liste der besten Fitness-Armbänder.

Samsung Galaxy Fit e (Quelle: Samsung)
Samsung Galaxy Fit e (Quelle: Samsung)

Das Galaxy Fit e hat einen integrierten Pulsmesser, kann ebenfalls drahtlos aufgeladen werden und ist wasserdicht (5 ATM). Samsung verspricht, dass das Galaxy Fit e mit einer einzigen Akkuladung etwa eine Woche bei normaler Nutzung und etwa 13 Tage bei geringerer Nutzung durchhalten soll. Es wird verschiedenen Farben angeboten.

Samsung Fit e Deals & Preise

Galaxy Fit e ab 149,00 €*
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"