Garmin Venu Sq vs Venu: Was sie wirklich unterscheidet

Garmin Venu Sq oder Venu? Oder doch die Venu Sq Music mit Musikoptionen? Wir haben diese Fitnessuhren nun schon länger im Test und wissen, wo wichtige Unterschiede zwischen ihnen liegen. Vorab: die Venu hat in vielerlei Hinsicht die Nase vorn, aber nicht jeder benötigt alle ihre Vorzüge. Dadurch ist es mit dem kleineren Bruder möglich ordentlich Geld zu sparen.

Einige Unterschiede sind natürlich auf den Herstellerseiten zu finden, aber längst nicht alle! Diese werden erst in der Praxis ersichtlich, wenn alle Modelle direkt gegenübergestellt werden. Es sind zahlreiche, ausschlaggebende Merkmale vorhanden, die Nutzer vor einem Kauf kennen sollten. Wir klären auf und helfen bei der Auswahl.

Garmin Venu Sq (Music) oder Venu?
Garmin Venu Sq (Music) oder Venu?
Tipp: Einige Uhren von Garmin sind in der Vorweihnachtszeit im Angebot*:

Garmin Venu Sq vs Venu

In diesem Beitrag gibt es den direkten Garmin Venu Sq oder Venu Vergleich mit den wichtigsten Unterschieden zwischen diesen Modellen. Alle ausführlichen Details je Uhr gibt es in unseren ausführlichen Einzeltests:

Tipp zur Tabellensteuerung: Mobilgerät: Wischen, Desktop: linker Mausklick irgendwo in Tabelle, dann mit den links-/rechts-Tasten der Tastatur.
Garmin VA3 vs V4 vs Venu vs Venu Sq (Music)
 Vivoactive 4VenuVenu Sq (Music)Vivoactive 3
Garmin Vivoactive 4 (Bild: Garmin)Garmin Venu (Bild: Garmin)Garmin Venu Sq Review (Bild: Garmin)Garmin Vivoactive 3
Display
Display-Größe
MIP transreflektiv
  • 4S: 27,9mm(1,1"), 218x218px
  • 4: 33mm (1,1"), 260x260px
AMOLED
30,4mm (1,2"), 390x390px
TFT Farb-Touchdisplay
33 mm (1,3"), 240x240px
MIP transreflektiv
30,4mm (1,2"), 240x240px
Gewichtab 40 Gramm46,3 Gramm37,6 Grammab 39 Gramm
Musik-Speicher /
Bluetoothkopfh.
JaJaJa (Music-Variante)nur Music-Modell
Akkulaufzeit
Uhrmodus | GPS
8d | 15h5d | 20h6d | 14h7d | 13h
Unser EinzeltestVivoactive 4/4S TestVenu TestGarmin Venu Sq MusicVivoactive 3 Test
Vivoactive 3 Music Test
Amazon-Preis ab*
(ab 238,95 €)

(ab 285,00 €)

(ab 178,94 €)

(ab 182,99 €)

 

Weiter unten haben wir auch eine ausführliche Gegenüberstellung aller Merkmale in tabellarischer Form.

Bestseller, Deals, Geschenketipps*

Amazon Top-Angebote für Ihren Weihnachtseinkauf

Vivoactive 4
von Garmin
ab 218,35 €
Venu
von Garmin
ab 285,00 €
Versa 2
von Fitbit
ab 145,44 €
Auf der Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken für Ihre Liebsten oder sich selbst? Unsere Vorschläge:

Venu Sq vs Venu: Gehäuse, Material und Armband

Beginnen wir im Venu Sq (Music) vs Venu Vergleich mit der Haptik und Optik. Hier gibt es schon die ersten Qualitätsunterschiede bei Lünette, Tasten sowie Armbandschließe. Während die rund geformte Venu hier durchweg mit Edelstahl punktet, kommt bei der etwas flacheren und eckigeren Venu Sq Aluminium für die Lünette sowie Kunststoff für Tasten und Schließe zum Einsatz.

Das Gehäuse aller genannten Sportuhren ist wasserdicht (5 ATM) und besteht aus faserverstärktem Polymer. Von Werk aus werden die Fitnessuhren mit für den Sport geeignete Schnellwechsel-Armbänder (20mm) aus Silikon ausgeliefert. Je nach Situation ist der Einsatz passender Armbänder möglich, beispielsweise in Lederausführung.

Zwar wiegt die Venu mit 46,3 Gramm genau 8,7 Gramm mehr, allerdings ist dieser Gewichtsunterschied in der Praxis nicht zu spüren. Alle Modelle sind am Handgelenk kaum spürbar und somit über lange Zeit ohne Probleme tragbar. Auch während des Schlafs, wenn die Uhren im Hintergrund weiter wichtige Daten tracken. Wie etwa die zur Erholung.

Insgesamt gewinnt die Venu aufgrund der Materialauswahl für Lünette, Tasten und Schließe das Qualitätsduell. Übrigens: die Ladeschnittstellen aller Modelle sind identisch, so dass sie sich mit demselben Ladekabel verbinden lassen.

Venu Sq oder Venu: welche hat das bessere Display?

In unserer Venu Sq vs Venu Gegenüberstellung möchten wir auch Unterschiede in den Displays festhalten. Die Sq ist mit einem TFT Farb-Touchdisplay, die Venu mit einem AMOLED Farb-Touchdisplay ausgestattet. Beide Touchdisplays sind im Zusammenspiel mit den zwei Tasten sehr gut und präzise bedienbar.

Während uns das Display der Sq aufgrund von guter und genügend heller Darstellung gefällt, sticht die Venu im direkten Vergleich aber besonders heraus. Denn sie hat ein noch helleres und kontrastreicheres Display mit einer Auflösung von 390×390 Pixel (vs 240x240px). Auf diesem sind auch Animationen besser und flüssiger darstellbar. Allerdings auf Kosten der Akkulaufzeit. Die Sq hält ca. 6 und somit ca. einen Tag länger durch.

Garmin Venu Sq (Music) vs Venu
Garmin Venu Sq (Music): TFT vs Venu: AMOLED

Auf den Bildern leider nicht so gut wie in der Praxis zu sehen: die erkennbar bessere Helligkeit und knackigere und satte Darstellung von Farben des AMOLED-Displays. Obwohl unser Venu Testmodell mit nur 60% (einstellbar in 10%-Schritten zwischen 0% und 100%) Displayhelligkeit eingestellt ist, ist es heller wie das auf höchster Stufe (einstellbar in den 3 Stufen niedrig, mittel, hoch) eingestellte Display der Venu Sq.

Auch wenn laut Datenblatt die Venu Sq mit 33 mm (1,3″) Displaydiagonale das größere Display hat, erlaubt die runde Form des 30,4 mm (1,2″) großen Displays der Venu in vielen Fällen die Darstellung von mehr Zeichen, die zusätzlich oft auch größer dargestellt werden. Somit sind Informationen auf der Venu insgesamt leichter ablesbar. Am Beispiel der folgenden Bilder ist dies gut zu erkennen:

Vor allem im Sportmodus kann die Venu die Stärken des runden Displays und der höheren Auflösung ausspielen. Sie kann kann beispielsweise mehr Daten (4 Datenfelder statt 3) auf einer Seite anzeigen:

Garmin Venu Sq (Music) vs Venu: Anzahl Datenfelder
Garmin Venu Sq (Music) vs Venu: Anzahl Datenfelder

Bei allen Modellen ist das Display im Freien und hellen Umgebungen gut ablesbar. Pudelwohl fühlt es sich aber in eher dunkleren Räumen. In der Standardeinstellung sind die Displays nicht dauerhaft eingeschaltet (Always-On Display) und werden erst bei einer entsprechenden Armbewegung aktiv. Für den Uhrmodus gibt es aber eine Always-On-Option, die Uhrzeit und Datum dauerhaft anzeigt. Für den Sportmodus gibt es diese Option ebenfalls. In diesem werden aber alle verfügbaren Daten vollständig angezeigt.

Was gibt es bezüglich der Displays noch wissenswertes?

  • AMOLED
    • Einbrenngefahr ist gegeben, vor allem wenn statische Hintergrund-Bilder bei starker Displayhelligkeit über einen längeren Zeitraum dargestellt werden.
    • hochauflösendere und performantere Darstellungen von Animationen (in Workouts) oder auch animierte Watchfaces verfügbar.
    • aufgrund der höheren Displayhelligkeit kann es nach Aktivierung (etwa im Schlafzimmer) störend sein. Die Einstellungen sind aber flexibel (Timeout, Aktivierungs-Empfindlichkeit, Helligkeitseinstellungen, …) genug, so dass man etwas gegensteuern kann.
  • TFT
    • keine Display-Animationen verfügbar
    • Farbdarstellung im Vergleich etwas blasser

Wir halten fest: die Venu gewinnt das Displayduell aufgrund folgender Tatsachen:

  • bessere Auflösung
  • helleres Display
  • satte, kontrastreiche Farben
  • feinere Einstellungsstufen
  • bessere und mehr Darstellung von Zeichen und Animationen

Venu vs Venu Sq: Sensoren und Features

Natürlich steht noch die Frage im Raum wo Garmin bei der Venu Sq (Music) im Vergleich zur Venu noch gespart hat? Denn preislich ist sie ja deutlich attraktiver. Hier sind die Features, auf die Nutzer noch verzichten müssen.

Die Venu enthält einen barometrischen Höhenmesser. Somit hat sie auch einen Etagenzähler, der täglich Statistiken über aufgestiegene Etagen liefert. Außerdem werden in Workouts Gesamt-Anstiege und -Abstiege hinterlegt. Während des Sports muss die Venu Sq auf das GPS zurückgreifen, um Höhenmeter zu ermitteln. Diese sind in der Regel gegenüber durch einen barometrischen Höhenmesser ermittelten Werten ungenauer. Dem lässt sich aber erfreulicherweise entgegenwirken. Höhenmeter lassen sich nach einer Aktivität nachträglich in Garmin Connect oder vergleichbaren Diensten automatisch korrigieren.

Für abwechslungsreiche Workouts präsentiert die Venu animierte Übungen (Yoga, Pilates, Kraftsport und Cardiotraining) auf dem Display. Diese für ein unterstützendes Training durchaus wichtige Funktion ist auf der Venu Sq leider auch gestrichen. Auch sind animierte Watchfaces auf der Sq nicht vorhanden.

Wem der integrierte Musikspeicher wichtig ist, muss zur Venu Sq Music oder Venu greifen. Die günstigste Variante (UVP: 199 €) hat diese Funktion nicht.

Wem also hier genannte Merkmale nicht so wichtig sind, fährt mit der Venu Sq besser. Alle weiteren Fitnessfunktionen sind deckungsgleich. Dazu gehören auch strukturierte oder individuelle Trainingspläne für das Laufen, Atemfrequenz, Stressmessung, Menstruationszyklus-Tracking und so weiter.

Ebenso die verbaute Hardware. Pulssensor inklusive Pulse Ox (Messung der Sauerstoffsättigung im Blut, SpO2), die Option für ANT+ und Bluetooth Smart Sensoren, Garmin Pay, GPS, GLONASS und Galileo sind auch auf dem günstigsten Modell integriert.

Venu oder Venu Sq: Akkulaufzeiten

Die Akkulaufzeiten der Venu und Venu Sq von Garmin unterscheiden sich auch. Die Angaben des Herstellers können wir im Wesentlichen bestätigen. Natürlich hängen diese auch vom individuellen Nutzungsverhalten ab.

Die Venu Sq schneidet im Uhrenmodus im Vergleich mit ca. 6 Tagen (+1 Tag) etwas besser ab. In diesem sind inbegriffen 24×7 Pulsmessung, alle 2 bis 3 Tage Training zu ca. 30-45 Minuten  sowie Smartphone-Nachrichten. Im reinen Trainingsmodus bei voll aufgeladenem Akku mit aktivem GPS und optischer Pulsmessung sind etwa 14 Stunden drin. Spielt zusätzlich die Music-Variante Musik im Hintergrund, reduzieren sich diese auf 6 Stunden.

Die Venu kommt im Uhrmodus auf etwa 5 Tage, im reinen Trainingsmodus inklusive GPS und optischer Pulsmessung auf vergleichsweise bessere 20 Stunden. Spielt sie zusätzlich Musik im Hintergrund, reduzieren sich diese auf ebenfalls 6 Stunden.

Einen klaren Sieger haben wir hier nicht. Es hängt davon ab, was einem lieber ist. Längere Akkulaufzeit im Uhren- oder im Sportmodus?

Garmin Venu Sq oder Venu: Direkter Vergleich

Zum Abschluss stellen wir die Garmin Venu Sq, Venu Sq Music und Venu im Vergleich direkt gegenüber und schauen wie die wichtigsten Unterschiede tabellarisch aussehen:

Tipp zur Tabellensteuerung: Mobilgerät: Wischen, Desktop: linker Mausklick irgendwo in Tabelle, dann mit den links-/rechts-Tasten der Tastatur.
Garmin Vivoactive 4/4S vs Venu vs Venu Sq (Music) vs Vivoactive 3 vs Vivoactive 3 Music
 Vivoactive 4 / 4SVenuVenu Sq (Music)Vivoactive 3Vivoactive 3 Music
Garmin Vivoactive 4 (Bild: Garmin)Garmin Venu (Bild: Garmin)Garmin Venu Sq Review (Bild: Garmin)Garmin Vivoactive 3Garmin Vivoactive 3 Music Review (Bild: Garmin)
Abmess. (mm)
  • 4S: 40 x 40 x 12,7
  • 4: 45.1 x 45.1 x 12.8

43,2 x 43,2 x 12,437 x 40,6 x 11,543,4 x 43,4 x 11,743,1 x 43,1 x 13,6
Handgelenk-Umfang (mm)
  • 4S: 110 bis 175
  • 4: 135 bis 200

125 bis 190125 bis 190127 bis 204127 bis 204
Gewicht (Gramm)
  • 4S: 40
  • 4: 50

46,337,64339
Gehäusemat.PolymerPolymerPolymerPolymerPolymer
Lünettenmat.EdelstahlEdelstahlEloxiertes AluminiumEdelstahl-
Armbandtyp (Stegbreite)
  • 4S: Quick Change (18 mm)
  • 4: Quick Change (22 mm)

Quick Change (20 mm)Quick Change (20 mm)Quick Change (20 mm)Quick Change (20 mm)
Taste(n)22211
TouchdisplayJaJaJaJaJa
Display-TypMIP transreflektivAMOLED Farb-TouchdisplayTFT Farb-TouchdisplayMIP transreflektivMIP transreflektiv
Display-Mat.Corning Gorilla Glas 3Corning Gorilla Glas 3Corning Gorilla Glas 3Corning Gorilla Glas 33D Gorillaglas
Display-Größe
  • 4S: 27,9 mm (1,1")
  • 4: 33 mm (1,3")

30,4 mm (1,2")33 mm (1,3")30,4 mm (1,2")30,4 mm (1,2")
Display-Auflösung (Pixel)
  • 4S: 218x218
  • 4: 260x260

390x390240x240px240x240240x240
Schwarze Display-Hintergr.-Farbe im TrainingJaJaJaJaJa
Helle Display-Hintergr.-Farbe im TrainingJaNeinNeinJaJa
Einbrenn-Gefahr bei stat. Hintergr.-BildernNeinJa-NeinNein
GPS | GLONASS | Galileo● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●
Bluetooth | ANT+ | WLAN● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●
Barometer | Kompass | Gyroskop | Pulsoximeter● | ● | ● | ●● | ● | ● | ●○ | ● | ○ | ●● | ● | ● | ○● | ● | ● | ○
Acceleromet. | Thermomet. | VIRB-Fernbedienung● | ● | ○● | ● | ○● | ● | ○● | ● | ●● | ● | ●
Yoga Workouts | Pilates Workouts | On-screen Workout Animationen | Atemfrequenz● | ● | ● | ●● | ● | ● | ●● | ● | ○ | ●○ | ○ | ○ | ○○ | ○ | ○ | ○
Notfallhilfe-Assistent | Body Battery Energie-Monitor | HR-Messung am Handgelenk unter Wasser● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●○ | ○ | ○● | ○ | ○
Musik-Speicher4 GB4 GB256 MB [Music-Variante: 4 GB]-4 GB
Amazon Music, Spotify, eigene SongsJaJaJa (Music-Variante)-Ja
MODELLVivoactive 4 / 4SVenuVenu Sq (Music)Vivoactive 3Vivoactive 3 Music
Akkulaufzeit | mit GPS (bis zu)
  • 4S: 7d | 13h (GPS-Modus mit Musik 5h)
  • 4: 8d | 15h (GPS-Modus mit Musik 6h)

5d | 20h (GPS-Modus mit Musik 6h)6d | 14h (GPS-Modus mit Musik 6h)7d | 13h7d | 13h (GPS-Modus mit Musik 5h)
Wasserdicht bis50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)
UVP ab (EUR)
  • 4S: 279,99
  • 4: 299,99

349,99199,99229,99299,99
Preis Amazon.de*
(ab 242,71 €)

(ab 285,00 €)

(ab 178,94 €)

(ab 182,99 €)

(ab 251,99 €)

Wähle Dein Modell

Wir hoffen, dass wir die Unterschiede verdeutlichen konnten, so dass Ihnen Ihre Entscheidung für die Venu Sq oder Venu leichter fällt. Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Favoriten und einer Kaufoption:

 
ProduktBesonderheitLink* shopping_am_logo_75x22
Garmin Venu SqFitnessuhr mit GPS (ab 178,94 €)
Garmin Venu Sq MusicFitnessuhr mit GPS und Musikspeicher (ab 218,88 €)
Garmin VenuFitnessuhr mit GPS und Musikspeicher (ab 306,54 €)