Fitness-TrackerSportuhr

Garmin Venu 2 Fitnessuhr: Mehr als nur Feinschliff

Mit der Garmin Venu 2 kündigt der schweizerisch-amerikanische Hersteller eine neue Fitnessuhr mit Smartwatchfunktionen an. Dabei gibt es im Vergleich zum Vorgänger neben neuen Merkmalen an fast jedem Aspekt der 2 verfügbaren Varianten Verbesserungen zu vermelden. Insbesondere dürfen sich Nutzer auf ein 1,3″ großes AMOLED Touchdisplay sowie mit 11 Tagen mindestens verdoppelter Akkulaufzeit freuen, die nun mittels Schnellladefunktion zügig verlängert werden kann. Für einen ausführlichen Test haben wir uns das Gerät bereits bestellt.

Das ist aber bei weitem nicht alles: Die neuen Sportprofile HIIT, Wandern und Bouldern erweitern die ohnehin schon lange Liste unterstützter Sportarten. Hinzukommen die zwei ganz neuen Widgets Fitnessalter und Health Snapshot. Und ein größerer interner 8 GB Speicher erlaubt das Speichern von nun 650 Liedern.

Zum Start stehen zwei Varianten in unterschiedlichen Farbkombis zum gleichen Preis zur Auswahl:

Bestseller, Deals, Geschenketipps*

Amazon Top-Angebote

Fenix 6 Pro
von Garmin
ab 485,99 €

Alle Garmin Deals ➚
FR 245
von Garmin
ab 235,99 €

Alle Garmin Deals ➚
Sense
von Fitbit
ab 269,00 €

Alle Fitbit Deals ➚

Ratlos oder auf der Suche nach weiteren Tipps? Hier gibt es mehr:


 

Garmin Venu 2: Highlights

Garmin Venu 2S
Garmin Venu 2S

Garmin gibt für die Venu 2 folgende Highlights und zum Vorgänger unterscheidende Merkmale bekannt:

  • 45 mm Gehäuse, Gewicht 49 Gramm
  • 1,3 Zoll (3,3 cm) großes AMOLED Touchdisplay (416×416 Pixel) geschützt durch Corning Gorilla Glass 3
  • erste Uhr des Herstellers mit der neuesten Pulssensorgeneration Elevate 4
  • mehr als verdoppelte Akkulaufzeit bis zu 11 Tage im Smartwatchmodus
  • verbesserte Akkulaufzeit im Sportmodus: 22 Stunden statt 20 im GPS-Modus, 8 Stunden statt 6 im GPS Modus mit Musik
  • neuer Batteriemanager mit diversen Einstellungsoptionen
  • erweitertes Firstbeat Schlaftracking sowie neuer Sleep Score und Insights
  • neue Sportprofile: HIIT (inkl. AMRAP, Tabata und mehr), Wandern, Indoor-Klettern und Bouldern sowie erweitertes Krafttraining mit über 1.400 Übungen und Muskelgruppen-Anzeige
  • neues Merkmal Fitnessalter: geschätztes biologisches Alter auf Basis körperlicher Messwerte
  • neues Merkmal Health Snapshot: 2-Minuten-Aktivität zur Erstellung eines Gesundheitsreport
  • unterstützt den neuen Connect IQ Store 4.0
  • 8 GB statt 4 GB interner Speicher für Musikdateien und Spotify/Deezer/Amazon Music
  • modernisiertes Benutzerinterface sowie mehr und konfigurierbare Daten auf dem Display im Always-On Displaymodus
  • Schnelladefunktion (10 Minuten Ladezeit ermöglichen beispielsweise 1 Tag Laufzeit bzw. 1 Stunde GPS-Training)
  • wasserdicht bis 50 Meter (5 ATM)
  • 22 mm Schnellwechselarmband

Die Venu 2S hat die gleichen Merkmale, unterscheidet sich aber aufgrund physikalischer Unterschiede in einigen Punkten:

  • 40 mm Gehäuse, Gewicht 38,2 Gramm
  • 1,1 Zoll (2,8 cm) AMOLED Touchdisplay (360×360 Pixel) und somit besser geeignet für kleinere Handgelenke
  • Akkulaufzeit bis zu 10 Tage im Smartwatchmodus, bis zu 20 Stunden im GPS-Modus, 7 Stunden im GPS Modus mit Musik
  • 18 mm Schnellwechselarmband

Die Variante 2S unterscheidet sich also in Größe, Gewicht und daraus resultierenden Eckdaten, ist aber ansonsten identisch in der Ausstattung. Im Vergleich zu aus unserem Test bekanntem Vorgänger Venu sowie dem abgespeckten Modell Venu Sq hat sich aber nicht nur bezüglich oben gelisteter Punkte, sondern vor allem auch intern viel getan. Hier sind vor allem eine neue CPU-/GPU-Kombination zu nennen, die eine deutlich effizientere Rechenleistung ermöglicht. Einen detaillierten Vergleich gibt es weiter unten. Die bekannten Features des Vorgängers sind natürlich alle auch beim neuen Modell zu finden. Zu diesen zählen ganztägiges Gesundheits-Tracking inklusive Pulsmessung am Handgelenk, auf die Uhr herunterladbare Trainingspläne, Smartphone-Benachrichtigungen sowie Unfallerkennung und -Benachrichtigung an definierte Kontakte. Auch Body Battery, Stresslevel und Pulse Ox, Atemfrequenz, VO2max, Menstruationszyklus- und Schwangerschaftstracking, Garmin Pay und vieles mehr dürfen nicht fehlen.

Garmin Venu 2

Die Garmin Venu 2 richtet sich aufgrund ihrer Funktionsvielfalt an ein breites, sportliches Publikum mit dem Wunsch nach einem smarten Begleiter am Handgelenk. Jedoch weniger an Ausdauer-, Leistungs- oder Outdoor-Sportler, für die der Hersteller vor allem seine Forerunner- als auch Fenix Modellreihen vorsieht, beispielsweise in Form der FR 245, FR 745, Fenix 6 oder Enduro.

Die moderne Fitnessuhr verzichtet jedoch nicht auf fortschrittliche und beliebte Funktionen wie sie in anderen Modellen des Herstellers zu finden sind. So ist auch bei ihr die Konfigurierbarkeit Garmin-typisch sehr gut. Nutzer können sie so einstellen wie es für sie am sinnvollsten ist. Als Trainingsinstrument bietet sie vordefinierte Trainingspläne sowie ein breites Spektrum an Möglichkeiten, das keine Workarounds oder sonstige Anstrengungen benötigt, um nach Belieben und strukturiert zu trainieren und voran zu kommen.

Garmin Venu 2: Neues Benutzerinterface
Garmin Venu 2: Neues Benutzerinterface

Sie bietet zahlreiche und individualisierbare Sportfunktionen einschließlich Überwachung des Pulses, GPS/GLONASS/Galileo-Tracking sowie Bluetooth und ANT+, um diverse externe Sportsensoren zu koppeln. Darunter HR-Brustgurte und Lauf- und Radsensoren.

Je nach Handgelenkgröße können Nutzer zwischen zwei Gehäusegrößen wählen. Somit dürfte sie auf jedem Handgelenk passend und nicht wuchtig oder zu klein ausfallen. Auch gibt es wieder einen wie wir ihn aus dem Test kennen leicht zu bedienenden QuickFit-Mechanismus für den Austausch des mitgelieferten Armbands. Wer mag kann also bei Bedarf auch ein Lederarmband einsetzen.

Garmin Venu 2: Widgets und Seiten
Garmin Venu 2: Widgets und Seiten

Venu 2: Erweitertes Schlaftracking

Die Schlafanalyse der Venu 2 von Garmin wurde im Vergleich zum Vorgänger erweitert und enthält nun eine Sleep Score genannte Funktion. Diese ist letztlich eine Zahl, die täglich auf dem Display der Uhr erscheint und dadurch eine einfache Vergleichbarkeit verschiedener Nächte ermöglicht. Ermittelt wird diese Zahl auf der Grundlage diverser während des Schlafs aufzeichneter Daten und Metriken. Darunter die verschiedenen Schlafphasen, Bewegungsdaten, Sauerstoffsättigung und Atmung.

Garmin Venu 2: Sleep Score
Garmin Venu 2: Sleep Score

So kann die Fitnessuhr dabei helfen Trends zu erkennen und gegebenenfalls rechtzeitig entgegenzusteuern, um Schlafgewohnheiten anzupassen, damit Nutzer fitter in den Tag gehen können. Wir werden uns dieses Merkmal und seine möglichen Vorteile im Test noch genauer anschauen.

Venu 2 von Garmin: Health Snapshot und Fitnessalter

Garmin bietet auf seinen Fitnessuhren bereits zahlreiche Gesundheitsmerkmale. Auf der Venu 2 stellt der Hersteller mit Health Snapshot ein ganz neues vor, das für einen detaillierten Überblick über die individuellen Gesundheitsdaten sorgt. Darunter die Herzfrequenz, Herzfrequenzvariabilität, Pulse Ox, Atemfrequenz sowie der Stresslevel.

Die Daten werden mit Hilfe einer zweiminütigen Messfunktion ermittelt, bei der Nutzer ganz entspannt auf der Couch sitzen können. Die ermittelten Daten werden zusammenfassend auf dem Display der Uhr oder in Connect angezeigt, können aber auch als Bericht in Form eines PDF-Dokuments heruntergeladen und mit anderen, beispielsweise dem Hausarzt, geteilt werden.

Eine weiteres neues Merkmal ist „Fitnessalter“, welches vom tatsächlichen Alter abweichen kann. Je länger Nutzer die Uhr tragen, desto genauer kann sie das Fitnessalter bestimmen. Denn dieses wird durch den Lebensstil und den Trainingszustand beeinflusst. Da die Uhr über zahlreiche Gesundheits- und Trainingsdaten verfügt, wie etwa wöchentliche Aktivitäten, Ruhepuls oder Body Mass Index (BMI), kann sie auch eine Aussage über das Fitnessalter machen. Weicht es stark vom tatsächlichen Alter ab, so können Nutzer dies zum Anlass nehmen, um etwa sportlich aktiver zu werden oder die Ernährung anzupassen. Die Angaben über das ermittelte Fitnessalter können Nutzer auch für den Vergleich zu Personen desselben Geschlechts heranziehen.

Neue Sportprofile und erweitertes Krafttraining

Im Venu 2 Test werden wir uns insbesondere auf die neu vorgestellten Sportprofile konzentrieren, sobald das Gerät uns erreicht. Vor allem auf das erweiterte Kraftsportprofil. Dieses ermöglicht anpassbare Workouts und achtet auf persönliche Rekorde. Außerdem werden sogar Grafiken der trainierten Muskelgruppen angezeigt.

Garmin Venu 2: Krafttraining
Garmin Venu 2: Krafttraining

Als weitere neue Aktivitäten sind HIIT (hochintensives Intervall-Training, einschließlich AMRAP, EMOM, Tabata und benutzerdefinierten Timern), Indoor-Klettern, Bouldern und Wandern hinzugekommen, so dass Nutzer eine balancierte Trainingsgestaltung verfolgen können.

Der Hersteller bietet natürlich weiterhin bereits vorgefertigte Workouts mit animierten Übungen und Trainingsplänen an, die auf dem AMOLED-Display mitverfolgt werden können. Die beliebten Challenges mit anderen Garmin Connect Nutzern, können nun auch direkt über die Uhr eingesehen werden.

Akkulaufzeit, Schnellladefunktion, Energiesparoptionen

Dank neuer Schnellladefunktion lässt sich die Venu 2 bei Bedarf zügig aufladen. So reichen schon 10 Minuten Ladezeit, um 1 Tag Akkulaufzeit bzw. 1 Stunde GPS-Trainingszeit zu erhalten. Ein neuer Energiesparmodus erlaubt zusätzlich das Tunen der Akkulaufzeit, indem bestimmte Gerätefunktionen deaktiviert werden können. Dadurch können Nutzer die Akkulaufzeit optimieren, damit die Uhr noch länger durchhält.

Die durchschnittliche Akkulaufzeit im Smartwatchmodus mit Fitness-Tracker-Funktionen und Herzfrequenzmessung am Handgelenk rund um die Uhr beträgt bis zu 11 Tage bei der Venu 2 bzw. 10 Tage bei der Venu 2S. Wird das Display mit Hilfe der Always-On-Option dauerhaft aktiv gehalten, so hält der Akku 2 Tage durch.

Auch im Sportmodus gibt es zwischen den beiden Modellvarianten Unterschiede in der Akkulaufzeit. Während die Venu 2S bei GPS-Aktivitäten auf 19 Stunden und bei GPS-Aktivitäten mit Musikwiedergabe auf 7 Stunden kommt, sind es bei der Venu 2 22 Stunden bzw. 8 Stunden.

Garmin Venu 2 oder Venu: Direkter Vergleich

Zum Abschluss stellen wir die Garmin Venu 2 und Venu sowie weitere vergleichbare Modelle im Vergleich direkt gegenüber und schauen wie die wichtigsten Unterschiede tabellarisch aussehen:

Tipp zur Tabellensteuerung: Mobilgerät: Wischen, Desktop: linker Mausklick irgendwo in Tabelle, dann mit den links-/rechts-Tasten der Tastatur.
Garmin Vivoactive 4/4S vs Venu vs Venu 2 vs Venu Sq (Music) vs Vivoactive 3 vs Vivoactive 3 Music
 VenuVenu 2 / 2SVivoactive 4 / 4SVenu Sq (Music)Vivoactive 3Vivoactive 3 Music
Garmin Venu (Bild: Garmin)Garmin Venu 2: KrafttrainingGarmin Vivoactive 4 (Bild: Garmin)Garmin Venu Sq Review (Bild: Garmin)Garmin Vivoactive 3Garmin Vivoactive 3 Music Review (Bild: Garmin)
Abmess. (mm)43,2 x 43,2 x 12,4
  • 2S: 40 x 40 x 12
  • 2: 45 x 45 x 12

  • 4S: 40 x 40 x 12,7
  • 4: 45.1 x 45.1 x 12.8

37 x 40,6 x 11,543,4 x 43,4 x 11,743,1 x 43,1 x 13,6
Handgelenk-Umfang (mm)125 bis 190
  • 2S: 110 bis 175
  • 2: 135 bis 200

  • 4S: 110 bis 175
  • 4: 135 bis 200

125 bis 190127 bis 204127 bis 204
Gewicht (Gramm)46,3
  • 2S: 38,2
  • 2: 49

  • 4S: 40
  • 4: 50

37,64339
Gehäusemat.PolymerPolymerPolymerPolymerPolymerPolymer
Lünettenmat.EdelstahlEdelstahlEdelstahlEloxiertes AluminiumEdelstahl-
Armbandtyp (Stegbreite)Quick Change (20 mm)
  • 2S: Quick Change (18 mm)
  • 2: Quick Change (22 mm)

  • 4S: Quick Change (18 mm)
  • 4: Quick Change (22 mm)

Quick Change (20 mm)Quick Change (20 mm)Quick Change (20 mm)
Taste(n)222211
TouchdisplayJaJaJaJaJaJa
Display-TypAMOLED Farb-TouchdisplayAMOLED Farb-TouchdisplayMIP transreflektivTFT Farb-TouchdisplayMIP transreflektivMIP transreflektiv
Display-Mat.Corning Gorilla Glas 3Corning Gorilla Glas 3Corning Gorilla Glas 3Corning Gorilla Glas 3Corning Gorilla Glas 33D Gorillaglas
Display-Größe30,4 mm (1,2")
  • 2S: 27,9 mm (1,1")
  • 2: 33 mm (1,3")

  • 4S: 27,9 mm (1,1")
  • 4: 33 mm (1,3")

33 mm (1,3")30,4 mm (1,2")30,4 mm (1,2")
Display-Auflösung (Pixel)390x390
  • 2S: 360x360
  • 2: 416x416

  • 4S: 218x218
  • 4: 260x260

240x240px240x240240x240
Schwarze Display-Hintergr.-Farbe im TrainingJaJaJaJaJaJa
Helle Display-Hintergr.-Farbe im TrainingNeinNeinJaNeinJaJa
Einbrenn-Gefahr bei stat. Hintergr.-BildernJaJaNein-NeinNein
GPS | GLONASS | Galileo● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●
Bluetooth | ANT+ | WLAN● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●
Barometer | Kompass | Gyroskop | Pulsoximeter● | ● | ● | ●● | ● | ● | ●● | ● | ● | ●○ | ● | ○ | ●● | ● | ● | ○● | ● | ● | ○
Acceleromet. | Thermomet. | VIRB-Fernbedienung● | ● | ○● | ● | ○● | ● | ○● | ● | ○● | ● | ●● | ● | ●
TrainingspläneJaJaJaJaJaJa
Yoga Workouts | Pilates Workouts | On-screen Workout Animationen | Atemfrequenz● | ● | ● | ●● | ● | ● | ●● | ● | ● | ●● | ● | ○ | ●○ | ○ | ○ | ○○ | ○ | ○ | ○
HIIT | erweitertes Krafttraining○ | ○● | ●○ | ○○ | ○○ | ○○ | ○
Fitnessalter | Sleep Score | Health Snapshot○ | ○ | ○● | ● | ●○ | ○ | ○○ | ○ | ○○ | ○ | ○○ | ○ | ○
Vo2maxJaJa (verbessert)JaJaJaJa
Notfallhilfe-Assistent | Body Battery Energie-Monitor | HR-Messung am Handgelenk unter Wasser● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●● | ● | ●○ | ○ | ○● | ○ | ○
Musik-Speicher4 GB8 GB4 GB256 MB [Music-Variante: 4 GB]-4 GB
Amazon Music, Spotify, eigene SongsJaJaJaJa (Music-Variante)-Ja
Akkulaufzeit | mit GPS (bis zu)5d | 20h (GPS-Modus mit Musik 6h)
  • 2S: 10d | 19h (GPS-Modus mit Musik 7h)
  • 2: 11d | 22h (GPS-Modus mit Musik 8h)

  • 4S: 7d | 13h (GPS-Modus mit Musik 5h)
  • 4: 8d | 15h (GPS-Modus mit Musik 6h)

6d | 14h (GPS-Modus mit Musik 6h)7d | 13h7d | 13h (GPS-Modus mit Musik 5h)
Wasserdicht bis50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)
TestberichtGarmin VenuGarmin Venu 2Garmin Vivoactive 4Garmin Venu SqGarmin Vivoactive 3Garmin Vivoactive 3 Music
UVP ab (EUR)349,99399,99
  • 4S: 279,99
  • 4: 299,99

199,99229,99299,99
Preis Amazon.de*
(ab 265,00 € (265,00 € / stück))

(ab 394,99 €)

(ab 239,99 €)

(ab 172,00 €)

(ab 190,68 €)

(ab 242,16 €)

Venu 2: Preise, Verkaufsstart, Modellvarianten

Die Venu 2 steht ab sofort in zwei Varianten zur Auswahl:

Alternativen

Wir hoffen, unser Garmin Venu 2 Review hat Ihnen gefallen. Als Alternativen schlagen wir folgende Sportuhren vor:

Garmin Venu Sq (Music) Test

Technisch ähnlich ist die Garmin Venu Sq und vor allem preislich sehr interessant. Sie, bietet ein ähnliches Featureset.

Angebote ab 172,00 €*

Garmin Vivoactive 4: Trainingsende

Die bis auf das Display ähnliche Garmin Vivoactive 4 ist vor allem in helleren Umgebungen vorteilhafter und preislich interessanter.

Angebote ab 239,95 € (239,95 € / stück)*

Fitbit Versa 2 Test

Die Fitbit Versa 2 ist besonders für Sportbegeisterte geeignet, die sich einen sportlichen und smarten Allrounder mit tollem Display und sehr guter App wünschen. Er verfügt auch über einen lokalen Musikspeicher. GPS kann nur über das Smartphone genutzt werden.

Angebote ab 146,24 €*

Bilderquelle: Garmin

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"