Polar TestsSmartwatchesSportuhren

Polar Vantage V3 Test: Multisportuhr im Praxis-Check

Viele Upgrades: Dual-Band GPS, EKG, AMOLED-Display und mehr. Aber reicht das?

★★★★☆ 4.0 Sehr gut
Bewertet von erfahrenen Testern. So testet fitnessmodern.de

Polar Vantage V3 im Test

Fazit: Die Polar Vantage V3 ist eine fortschrittliche Multisportuhr mit bedeutenden Upgrades wie einem AMOLED-Display, erweiterten Gesundheitssensoren und verbesserter GPS-Funktionalität, ideal für Sportler und Gesundheitsbewusste, trotz kleinerer Mängel in der Herzfrequenzmessung und Kartenfunktionalität.

Erhältlich bei:
Partnerlink
589,07 €
Verkäufer: Amazon.de

Partnerlink: Das ist ein Affiliate Link zu unserem Partnershop Amazon.de. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt, die uns hilft neue Testgeräte zu kaufen und den Betrieb dieser Seite zu finanzieren. Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Angaben des Partnershops - Letzte Aktualisierung: 26. May 2024 07:24

Partnerlink
598,18 €
Verkäufer: OTTO

Partnerlink: Das ist ein Affiliate Link zu unserem Partnershop Otto.de. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt, die uns hilft neue Testgeräte zu kaufen und den Betrieb dieser Seite zu finanzieren. Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Angaben des Partnershops - Letzte Aktualisierung: 30. December 2023 11:44

Links mit * sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links einkaufen, erhalten wir eine Provision. Das kostet Sie nichts extra! Mehr Infos.

Polar erweitert mit der Vantage V3 Multisportuhr die Vantage-Serie um ein Modell mit starken Upgrades und Unterschieden zum Vorgänger. Und davon gibt es reichlich, versprochen! In einem Satz: Zu den wichtigsten Neuerungen gehören Offline-Karten, AMOLED-Display, Dual-Band GNSS Empfänger, eine neue Generation des Herzfrequenzsensors, Elixir Biosensortechnologie, SpO2-Sensor, EKG-Fähigkeiten, Hauttemperatursensor und -tracking, Taschenlampe über das Display, längere Akkulaufzeit im Smartwatch- und GPS-Modus, mehr interner Speicher, standardisierte 22mm Armbänder und ein USB-C-Ladekabel.

Wem die Uhr zu teuer erscheint, dem empfehlen den Vorgänger Vantage V2 oder auch die leichter ausgestattete Vantage M2 (Test), die uns ganz gut gefallen hat. Für einen ähnlichen Funktionsumfang im Outdoorbereich steht auch die robustere Polar Grit X (Test) zur Verfügung. Diese Geräte können aber kaum mit der Vantage V3 mithalten. Du wirst gleich sehen, wieso das so ist. Die viel spannendere Frage aus unserer Sicht ist: Kann die Vantage V3 mit den Uhren der Konkurrenz mithalten. Dies erfährst Du in diesem Test der Vantage V3.

Vorteile

  • schlankes Design, AMOLED-Display, 12 Tage Akkulaufzeit
  • vielfältige Funktionen für Sport, Schlaf & Gesundheit
  • Offline-Karten

Nachteile

  • HR-Sensor kann in der Firmware-Version 1.1.9 ungenau sein
  • kein WLAN-Empfänger (dadurch z.Bsp. Kartendownloads nur via Computer möglich)
Polar Vantage V3 Watch Faces
Polar Vantage V3
Polar Vantage V3
Hier findest Du empfehlenswerte Angebote und Shops für die Polar Vantage V3. Weiter unten zeigen wir auch weitere Modell-Varianten.
Beliebte Shops
Partnerlink
589,07 €
Verkäufer: Amazon.de

Partnerlink: Das ist ein Affiliate Link zu unserem Partnershop Amazon.de. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt, die uns hilft neue Testgeräte zu kaufen und den Betrieb dieser Seite zu finanzieren. Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Angaben des Partnershops - Letzte Aktualisierung: 26. May 2024 07:24


Partnerlink
598,18 €
Verkäufer: OTTO

Partnerlink: Das ist ein Affiliate Link zu unserem Partnershop Otto.de. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt, die uns hilft neue Testgeräte zu kaufen und den Betrieb dieser Seite zu finanzieren. Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Angaben des Partnershops - Letzte Aktualisierung: 30. December 2023 11:44

Polar Vantage V3

Beginnen wir mit einigen grundlegende Spezifikationen, die bereits beeindrucken: Die Polar Vantage V3 kommt in einem schlanken Aluminiumgehäuse daher, das Lünettenmaterial besteht gar aus Aerospace Aluminium. Mit seinen Abmessungen von 47 x 50,8 x 14,5 mm sitzt sie nicht nur gut am Handgelenk, sondern ist mit 57 Gramm Gesamtgewicht auch angenehm leicht. Ohne das Armband wiegt die Uhr sogar nur 39 Gramm. Diese Kombination verspricht Robustheit und Langlebigkeit.

Das neue 1,39-Zoll-AMOLED-Touchdisplay ist ein echter Hingucker und krasses Upgrade gegenüber dem Vorgänger, der mit einem transreflektivem MIP-Display ausgestattet ist. Es wird geschützt durch Gorilla Glass. Die Auflösung ist mit 454 × 454 Pixeln fast doppelt so hoch und liefert kristallklare, farbenfrohe und kontrastreiche Ansichten.

Dank des immer eingeschalteten Displays und des Umgebungslichtsensors ist die Ablesbarkeit auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen optimal. Laut Polar, ist das Display 35% heller im Vergleich zum Display der Vantage V2. Es ist sogar so hell, dass Du es als Taschenlampe verwenden kannst. Du kannst die Taschenlampe direkt über die Schnelleinstellungen auf der Uhr aktivieren und so zum Beispiel in der Dunkelheit nach etwas suchen. Allerdings lässt sich die Helligkeitsstärke nicht regulieren. Insgesamt finden wir, dass die Taschenlampenfunktion eine kleine Spielerei und nicht zu vergleichen mit einer echten LED-Taschenlampe ist, die zum Beispiel in der Garmin Fenix 7 oder auch Garmin Epix 2 Pro verbaut ist.

Polar Vantage V3 Taschenlampe via Display
Polar Vantage V3 Taschenlampe via Display

In Sachen Konnektivität hat sich ebenfalls einiges getan. Die Bluetooth-Version wurde von BLE auf 5.1 aktualisiert, was eine stabilere und effizientere Verbindung verspricht. Obwohl ANT+ nicht unterstützt wird, dürfte dies für die meisten Anwender ausreichend sein. Zumal heutzutage viele externe Sensoren und Trainingsgeräte mit Bluetooth ausgestattet sind.

Polar Vantage V3 HR-Broadcast via Bluetooth
Polar Vantage V3 HR-Broadcast via Bluetooth

Wir haben die Vantage V3 für den Test zum Beispiel mit für eine Indoor Rudereinheit mit der zugehörigen App des Rudergeräts gekoppelt und konnten dadurch die Herzfrequenz Broadcast-Funktion der Uhr nutzen, um unsere Herzfrequenz in der Ruderaktivität anzuzeigen und aufzuzeichnen.

Beim proprietären USB-Kabel hat sich der Anschlussstecker von USB-A auf USB-C geändert und entspricht somit dem moderneren Standard. Ähnlich macht das zum Beispiel auch der Hersteller Garmin mit den neueren Modellen (wie Epix 2 Pro (Test) oder Fenix 7 Pro), die nun ebenfalls mit einem USB-C-Kabel ausgeliefert werden.

Polar Vantage V3 Lieferumfang. Auch ein kürzeres Armband ist enthalten
Polar Vantage V3 Lieferumfang. Auch ein kürzeres Armband ist enthalten

Die Uhr kommt mit einer ganzen Reihe von Geo-Standort-Optionen. Das Highlight ist ein neuer, hochpräziser Dual-Band GPS-Empfänger, der in immer mehr hochwertigen Sportuhren seinen Platz findet. Neben GPS sind auch Glonass, Galileo, BeiDou und QZSS an Bord. Die „Assisted“-Optionen sorgen für eine schnellere Positionsfindung, wobei leider „Connected GPS“ fehlt, das die GPS-Daten des Smartphones nutzen könnte, um die Akkulaufzeit zu verlängern.

Allerdings gibt es auch Bereiche, in denen das neue Modell gegenüber dem Vorgänger etwas nachgelassen hat. So ist die Wasserbeständigkeit von WR100 auf WR50 gesunken, was die Uhr weniger geeignet für intensiven Wassersport macht. Zudem fehlt der V3 die Prüfung nach Militärnorm, was bei der Vantage V2 noch für eine zusätzliche Robustheit sorgte. Die deutliche Verbesserung im Display und die modernisierte Konnektivität sind aber klare Pluspunkte für die Vantage V3.

Die Polar Vantage V3 besticht nicht nur durch ihr Design und ihre Akkulaufzeit, sondern auch durch eine Reihe an neuen Gesundheits- und Fitnessfunktionen. Zu verdanken hat das die Uhr der neuen Polar Elixir Biosensor-Technologie, die eine ganzheitliche Messung diverser Körperfunktionen wie Herz-Kreislauf-Aktivitäten, Reaktionen des Nervensystems und Hauttemperatur ermöglicht. Diese werden in digitale Daten umgewandelt und liefern Dir wertvolle Erkenntnisse für ein effizientes Training und einen gesünderen Lebensstil.

Polar Vantage V3 verfügt über den Gen-4 HR-Sensor
Polar Vantage V3 verfügt über den Gen-4 HR-Sensor

Abgerundet wird das Gesundheitsportfolio durch die „Polar Gen-4 OHR“-Technologie, die bisher präziseste optische Herzfrequenzmessung bei einer Polar Uhr, wie der Hersteller betont. Damit positioniert sich die Vantage V3 als umfassendes Tool für Sportler und Gesundheitsbewusste, das weit über die reine Aktivitätstracking-Funktionalität hinausgeht.

Den Player des Smartphones mit der Polar Vantage V3 steuern
Den Player des Smartphones mit der Polar Vantage V3 steuern

Und für den Alltag? Da bleibt wirklich kein Wunsch offen. E-Mails, Nachrichten und Benachrichtigungen erscheinen zuverlässig direkt auf Deinem Handgelenk. Auch die Steuerung des Music-Players des Smartphones ist möglich. Allerdings ist leider nicht damit zu rechnen, dass die Vantage V3 selbst Musik streamen können wird. Dafür fehlt ihr eine WLAN-Empfänger.

Es gibt auch verschiedene Watch Faces aus denen Du wählen, die Farben anpassen und diverse Datenfelder zum Anzeigen wählen kannst. Allerdings ist die Vielfalt eher klein und einen App Store für zusätzliche Watches Faces gibt es leider auch nicht.

Alles über die Vantage V3 EKG-Funktion

Ergänzend zu den Highlights der Vantage V3 verfügt die Uhr über Fähigkeiten zur Messung eines 1-Kanal-EKGs direkt am Handgelenk. Obwohl sie in der EU nicht als medizinisches Gerät CE-zertifiziert ist, ermöglicht sie Dir, Deine Herzgesundheit mit Hilfe eines Arztes aktiv zu überwachen. Wir haben einen Beitrag über Uhren mit (zertifizierter) EKG-Funktion für alle, die sich mehr über das Thema informieren möchten.

Polar Vantage V3 EKG-Funktion ausprobiert
Polar Vantage V3 EKG-Funktion ausprobiert

Du kannst ein EKG aufzeichnen, indem Du Deine Hand auf den oberen linken Knopf der Uhr legst. Die Uhr misst dann die Herzaktivität über einen kurzen Zeitraum (30 Sekunden) und stellt die Daten grafisch dar.

Polar Vantage V3 EKG Testergebnis
Polar Vantage V3 EKG Testergebnis

In der Polar Flow App kannst Du dann das Messergebnis bis ins Detail betrachten und ein PDF erstellen, dass Du einem Arzt vorlegen kannst.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass das auch schon alles war, was die Vantage V3 in Bezug auf EKG kann. Hersteller wie Fitbit (Sense, Sense 2), Garmin (alle Garmin EKG-Uhren), Withings (Scanwatch und Scanwatch 2) bieten auf ihren EKG-Modellen zusätzliche Funktionen, die über das reine EKG-Messen hinausgehen. Zum Beispiel alarmieren sie bei Anzeichen für Vorhofflimmern (AFib, Atrial Fibrillation) oder ungleichmäßigen Herzmustern und mehr. Wie schon erwähnt ist die Vantage V3 aktuell (03.12.23) nicht als medizinisches Gerät zertifiziert, was auch der Grund dafür sein könnte, dass Polar in dieser Hinsicht keine Zusatzfunktionen anbieten darf. Wenn Polar erst vor kurzem mit den Bemühungen für eine CE-Zertifizierung angefangen hat, so dürfte sich eine offizielle Zulassung noch eine Weile (1 bis 2 Jahre) hinziehen. Denn das Prozedere in der EU dafür ist sehr aufwendig und zeitintensiv.

Genauigkeit GPS und Offline-Karten

Die Vantage V3 ist Polars erste Uhr, die Offline-Karten unterstützt. Ein großer Vorteil für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Laufen in abgelegenen Gebieten. Die Uhr bietet 32 GB Speicherplatz und somit genug Platz für mehrere Karten. Vorinstalliert sind Europa und Nordamerika. Darüber hinaus kannst Du zusätzlich detailliertere Karten anderer Regionen kostenlos über Polar Flow herunterladen.

Da die Uhr leider keinen WLAN-Empfänger hat, muss das USB-C Ladekabel der Polar Vantage V3 herhalten und mit einem Computer verbunden werden, auf dem Polar Flow installiert ist. Via Flow können die gewünschten Karten dann auf die Uhr übertragen werden. Insgesamt ein unkomplizierter und einfacher Vorgang.

Über die Karten kannst Du Deine aktuelle Position verfolgen und in die Karte hinein- und herauszoomen. Außerdem über das Touchdisplay Dich in alle Richtungen auf der Karte bewegen. Für das Verfolgen einer geplante Route bietet die Uhr verschiedene Optionen, an welcher Stelle man sie beginnen möchte. Das kann der Startpunkt oder die Mitte der Strecke sein. Zusätzlich lässt sich die Strecke umkehren. Ein Höhenprofil der Route wird ebenfalls geboten. Viel mehr lässt sich mit den Karten aktuell nicht anstellen. Zum Beispiel auch nicht nach einer Adresse, Wegpunkten oder POIs suchen, um sich dorthin navigieren zu lassen.

Die gebotenen Karten enthalten im Vergleich zu anderen erhältlichen Outdoor-Uhren weniger Karten-Details. Als Vergleichsuhr haben wir in unserem Test eine Garmin Epix 2 Pro (Test) dabei, die ebenfalls mit Offline-Karten umgehen kann und viel mehr Details bietet. Hier ist ein direkter Vergleich in Bildern, der das gut verdeutlicht:

Aber, hinsichtlich Offline-Karten hat Polar den Anfang gemacht und kann nun diese Funktion weiter verbessern und erweitern.

Der GPS-Empfänger liefert im Praxis-Test der Vantage V3 insgesamt ausgezeichnete Ergebnisse. In den Optionen lassen sich verschiedenen GPS-Modi wählen, die entscheiden, ob die Uhr genauer misst oder lieber den Akku schonen soll. Die Uhr ist mit einem Dual-Band Empfänger ausgestattet, der höchste Präzision verspricht und bei uns auch liefert.

Für die Routenplanung lässt sich Polar Flow mit der beliebten App Komoot verbinden. Strava-Routen sind leider nicht über direktem Wege möglich. Mit Komoot können wir Routen planen und auf die Uhr übertragen. Und so erstellen wir eine GPS-Strecke für eine kleine Radtour über 9,93 km. Die Strecke führt durch Parks, unter Bäumen, neben Hochhäusern entlang und dem Rhein und enthält Unterführungen und Brücken. Sie landet nach Fertigstellung in Komoot automatisch in Flow und nach Synchronisierung mit der Vantage V3 auch auf der Uhr. Dort kann sie in verschiedenen GPS-Aktivitäten ausgewählt und nachverfolgt werden. Der Prozess von der Kopplung der beiden Apps bis zu dem Punkt an dem die Route auf der Uhr landet, erfordert zwar die Ausführung einiger Schritte, gestaltet sich aber reibungslos. Warum die Komoot App für die Strecke 9,93 km errechnet und die Vantage V3 nur 9,92 km auf ihrem Display anzeigt, wissen wir leider nicht.

Ein Pfeil auf dem Display der Vantage V3 zeigt beim Verlassen der Route in welche Richtung man sich bewegen muss, um auf die geplante Route zu gelangen. Für eine Route kannst Du Dir auch das gesamte Höhenprofil anzeigen lassen.

Wir versuchen die Strecke möglichst originalgetreu und mit wenig Stopps nachzufahren. Die Vantage V3 wird auf der rechten Hand, eine Garmin Epix 2 Pro (Test) als Vergleichsuhr auf der linken Hand getragen

Wie Du nachfolgend sehen kannst, erledigen beide Uhren ihren Job wirklich sehr gut. Die Vantage V3 kommt am Ende auf 9.89 km und verfehlt die geplante Distanz um nur 40 Meter, was einer Abweichung von nur etwa 0,4% entspricht. Das ist insgesamt sehr gut und zeigt uns, dass die Vantage V3 sehr genau beim Verarbeiten der GPS-Signale ist. Die Epix 2 Pro verfügt ebenfalls über Dual-Band und kommt auf 9,88 km und somit auf 0,5% Abweichung.

Polar Vantage V3 vs Garmin Epix 2 Pro (geplante Strecke: 9930 Meter)
Uhr Gefahrene Strecke (METER) Abweichung (METER) Abweichung (%)
Polar Vantage V3 9890 40 0,4
Garmin Epix 2 Pro 9880 50 0,5

Auf den folgenden Screenshots siehst Du die Streckenaufzeichnung beider Uhren im Detail. Sie lassen sich von kleineren Unterführungen und Bäumen kaum beeinflußen. Selbst kleinste Schlenker sind präzise aufgezeichnet. Durch diese hohe Genauigkeit, profitieren natürlich alle auf GPS aufbauenden Funktionen der Uhren.

HR-Sensor: neu, aber auch besser?

Die Polar Vantage V3 ist ausgestattet mit einem neuen optischen Herzfrequenzsensor der 4. Generation von Polar. Für seinen Test haben wir ihn unter anderem an einer für HR-Sensoren anspruchsvollen Indoor Rudereinheit getestet. Mit insgesamt gemischten Gefühlen. Unsere Firmware-Version ist 1.1.9. Im Netz kursieren Berichte, wonach genau diese Firmware einige Unregelmäßigkeiten haben kann, was wir bestätigen können. Ältere Firmware-Versionen hätten diese nicht.

Besonders auffällig sind die Unregelmäßigkeiten und auffällige Verzögerungen bei Intervalltrainings wie die, die wir am Rudergerät unternommen haben. Das Intervalltraining besteht aus Intervallen, die zeitlich immer länger andauern. Als Referenzgerät dient ein Polar H10 HR-Brustgurt (Test) und als Vergleichsgerät erneut die Garmin Epix 2 Pro.

Weil es übersichtlicher ist, zeigen wir die Ergebnisse für die selbe Intervalleinheit separat je Uhr. Also einmal Vantage V3 vs. H10 Brustgurt und einmal Epix 2 Pro vs. H10 Brustgurt. Zuerst die Epix 2 Pro, die das ganz ordentlich macht:

Polar H10 vs Garmin Epix 2 Pro
Polar H10 vs Garmin Epix 2 Pro

Und nun die Vantage V3, bei der vor allem die gelb markierten Stellen auffällig sind:

Polar H10 vs Vantage V3
Polar H10 vs Vantage V3

Dementsprechend sieht das auch tabellarisch aus:

Vergleich der Herzfrequenzmessungen
Gerät Durchschnittliche Herzfrequenz (bpm) Maximale Herzfrequenz (bpm) Minimale Herzfrequenz (bpm)
Polar H10 HR-Brustgurt 121 145 69
Polar Vantage V3 122 164 73
EPIX 2 Pro (51mm) 122 146 75
  • Durchschnittliche Herzfrequenz: Alle drei Geräte zeigen ähnliche Werte, wobei der Polar H10 und die EPIX 2 Pro identische durchschnittliche Werte aufweisen und die Vantage V3 nur minimal höher liegt.
  • Maximale Herzfrequenz: Hier gibt es einen bemerkenswerten Unterschied bei der Vantage V3, die einen deutlich höheren maximalen Wert aufweist.
  • Minimale Herzfrequenz: Die minimalen Werte liegen relativ nah beieinander, wobei der Polar H10 den niedrigsten Wert aufweist.

Wem genauere und zuverlässige Messungen mit einer Sportuhr wichtig sind, raten wir das Koppeln eines externen HR-Sensors oder die Beobachtung der Versionshinweise für die Firmware der Vantage V3. Wir gehen davon aus, dass Polar die Probleme beseitigen kann, weil sie offensichtlich mit der Version 1.1.9 zusammenhängen.

Vantage V3 misst Sauerstoffsättigung, aber wie genau?

Die Polar Vantage V3 kann mit Hilfe ihrer Sensoren Deinen Blutsauerstoff messen. Schauen wir uns also an, wie gut sie das in der Praxis macht. Das ist wichtig, wenn Du beispielsweise in der Höhe unterwegs bist. Aber Achtung, wenn Du gesundheitliche Probleme hast, ist das nicht das richtige Werkzeug – dafür ist ein Arztbesuch fällig!

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sitzen wir während der Messung möglichst ruhig. Auch die Finger sollten nicht bewegt werden. Für den Test legen wir die Uhr so an, dass sie fest, aber bequem sitzt. Bei einer SpO2-Messung auch so, dass sie noch näher zum Ellenbogen anliegt. Der Grund ist, dass dann aufgrund einer größeren Hautoberfläche kaum noch störendes Licht und andere Faktoren zwischen Gehäuse und Haut eindringen und die Messung verfälschen kann.

Polar Vantage V3 SpO2 Test
Polar Vantage V3 SpO2 Test

Das obige Balkendiagramm vergleicht die SpO2-Messungen zwischen der Polar Vantage V3 und unserem Referenzgerät Beurer PO60 in etwa 50 Meter Höhe und zeigt, dass die SpO2-Sensor der Uhr in unserer Umgebung insgesamt ordentliche Ergebnisse erzielt. Jede Messung ist auf der x-Achse dargestellt, wobei die Werte der SpO2 in Prozent auf der y-Achse angezeigt werden.

Aus dem Diagramm kannst Du erkennen, wie die Messwerte zwischen den beiden Geräten variieren. Besonders auffällig ist die dritte Messung, wo die Vantage V3 einen deutlich niedrigeren Wert (84%) im Vergleich zum Beurer PO60 (98%) anzeigt. In den anderen Fällen sind die Unterschiede weniger ausgeprägt.

Polar Vantage V3: Weitere Upgrades im Detail

Die Polar Vantage V3 Multisport-Smartwatch ist das neue Vorzeigeprodukt des Herstellers. Neben oberen Innovationen sind weitere neue Funktionen an Bord, die beim Vorgänger nicht zu finden sind. Schauen wir uns die Neuerungen Stück für Stück noch genauer an, um Dir ein besseres Bild über die Uhr zu vermitteln.

Neues Merkmal Energieschub durch Schlaf (Boost from Sleep)

Das Merkmal Energieschub durch Schlaf der Polar Vantage V3 ist eine neue Schlaffunktion, die darauf ausgelegt ist, eine Vorhersage darüber zu treffen, wie sich der Schlaf auf Deine Energie und Aufmerksamkeit im Laufe des Tages auswirken wird. Diese Funktion bietet ein einfaches visuelles Feedback, das es Dir ermöglicht, die Auswirkungen von Schlafgewohnheiten zu überwachen und zu verstehen, insbesondere wie sich Schlafmangel und ein unregelmäßiger Schlaf-Wach-Rhythmus auf die tägliche Leistungsfähigkeit auswirken können.

Der Boost-Wert ist eine numerische Darstellung, die die Tagesprognose wiedergibt. Er wird in verschiedene Level eingeteilt: hervorragend, sehr gut, gut oder mäßig. Ein hervorragender Boost-Wert bedeutet, dass der Nutzer von einer guten Nachtruhe profitiert und für den Tag gut gerüstet ist, während ein mäßiger Boost-Wert auf erheblichen Schlafmangel hinweisen kann. Interessant ist, dass diese Prognose komplett auf Schlafmustern basiert und nicht auf andere Tagesaktivitäten wie Kaffeekonsum oder Bewegung reagiert.

Die tägliche Prognosegrafik zeigt den voraussichtlichen Energieschub, den der Schlaf während des Tages bietet. Helle Farbtöne und höhere Balken bedeuten einen höheren Boost-Level, was auf eine größere Wachsamkeit und Leistungsbereitschaft hindeutet. Dunklere Farbtöne indizieren einen niedrigeren Boost-Level und möglicherweise ein Gefühl von Schläfrigkeit.

Die Funktion berücksichtigt auch Deinen Biorhythmus und wie dieser den optimalen Zeitpunkt für das Einschlafen bestimmt. Dieses „optimale Einschlaffenster“ wird prognostiziert, um anzuzeigen, wann der Körper bereit ist zu schlafen.

Sprachführung

Ein weiteres Feature der Polar Vantage V3 ist die Sprachführung. Diese Option ermöglicht Dir, Echtzeit-Feedback über Kopfhörer oder andere mit deinem Smartphone gekoppelte Lautsprecher zu erhalten. Die Sprachführung informiert Dich über wichtige Trainingsparameter, wie zum Beispiel erreichte Distanzen, absolvierte Runden oder Herzfrequenzzonenwechsel. Das hält Dich fokussiert und reduziert die Ablenkung. Für die Nutzung der Sprachführung ist eine aktive Verbindung mit der Polar Flow App erforderlich.

Erholungsoptimierung

Die Funktion Erholungsoptimierung analysiert Deine Herzfrequenz sowohl in Belastungs- als auch in Ruhephasen während einer Trainingseinheit. Sie wurde speziell für hochintensives Krafttraining entwickelt und ist ideal für anspruchsvolle Widerstandsübungen, die mehrere Gelenke beanspruchen. Der Algorithmus erkennt Deine höchste Herzfrequenz während eines Satzes und überwacht sie während der Ruhephase. Sobald Du genug erholt bist, erhältst du einen Hinweis für den nächsten Satz. So kannst du deinen Trainingsrhythmus optimieren und effizientere, wirksamere Trainingseinheiten erreichen.

Polar Elixir

Polar setzt mit der Vantage V3 neue Standards für die Messung von Gesundheitsmetriken. Verantwortlich dafür ist die Polar Elixir genannte Biosensortechnologie. Diese erfasst und analysiert eine beispiellose Palette an physiologischen und mechanischen Daten, die weit über traditionelle Herzfrequenzmessungen hinausgehen. Elixir soll unter anderem Störfaktoren wie Bewegungen und Lichtverlust reduzieren und so zu akkuraten Daten gelangen. Das ist besonders nützlich für Sportarten mit hoher Bewegungsdynamik wie Laufen oder Radfahren.

Eines der Highlights ist wie schon weiter oben vorgeführt die neue 1-Kanal EKG-Messfunktion. Sie zeichnet ein Ruhe-EKG auf und bietet auch Daten zur Herzfrequenz-Variabilität und RR-Intervallen. Auch die SpO2-Messung wird durch Elixir ermöglicht. Sie soll laut Hersteller hinsichtlich der Genauigkeit vergleichbar mit der von handelsüblichen Fingerspitzen-Pulsoximetern sein, was wir weiter oben getestet haben. Diese Werte werden in der Polar Flow App gespeichert und können in Kombination mit Höheninformationen analysiert werden, um das Verhalten des Körpers bei Bewegung über die Zeit hinweg besser zu verstehen.

Polar Vantage V3: Elixir Biosensor
Polar Vantage V3: Elixir Biosensor (Bild: Polar)

Die Hauttemperaturmessung im Schlaf ist ein weiteres interessantes Feature. Ein kleiner Sensor auf der Rückseite der Uhr misst und zeichnet die Hauttemperatur in fünfminütigen Intervallen auf. Die Daten können mit dem Durchschnitt der letzten 28 Tage verglichen werden. Dies kann Dir wertvolle Einblicke in Deine Gesundheit und Erholung bieten, besonders in Bezug auf Schlafqualität.

Die Funktion der nächtlichen Hauttemperaturmessung der Polar Vantage V3 ist darauf ausgelegt, Veränderungen des Körperzustands durch die Überwachung der Hauttemperatur während des Schlafes zu erkennen. Diese Messungen sind hilfreich, um physische Zustandsänderungen zu identifizieren, die sich in der Hauttemperatur widerspiegeln können.

Im Gegensatz zur eher konstanten Körperkerntemperatur um +37°C, variiert die Hauttemperatur stärker und reagiert auf unterschiedliche Faktoren wie den Blutfluss oder äußere Bedingungen wie Raumtemperatur. Ein Plus oder Minus von 1°C im Vergleich zum Durchschnitt wird als normal betrachtet. Größere Abweichungen können auf gesundheitliche Veränderungen oder spezifische körperliche Zustände hinweisen, wie zum Beispiel Phasen des Menstruationszyklus bei Frauen.

Die auf den Bildern angezeigten Anzeigen der Polar Vantage V3 zur Hauttemperatur zeigen Variationen der Hauttemperatur während der Nacht im Vergleich zum Durchschnittswert. Die Uhr zeigt diese Abweichungen auf einer Skala an, die von „unter dem Durchschnitt“ bis „weit über dem Durchschnitt“ reicht. Polar betont, dass diese Funktion nicht als medizinisches Thermometer dient, da sie keine absoluten Temperaturwerte liefert, sondern relative Veränderungen zur durchschnittlichen Hauttemperatur anzeigt.

Um die Hauttemperaturfunktion zu nutzen, muss die kontinuierliche Herzfrequenzmessung aktiviert sein und die Uhr sollte eng, aber angenehm am Handgelenk getragen werden, während man schläft. Die Ergebnisse der Hauttemperaturmessung werden nach drei Nächten auf der Uhr angezeigt, basierend auf einem Durchschnittswert, der aus den letzten 28 Nächten berechnet wird. Die Uhr vergleicht nach dem Aufwachen die gemessene Hauttemperatur mit dem Durchschnitt und zeigt die Abweichung direkt auf dem Display an.

Autonomie: Akkulaufzeiten

Natürlich, die Akkulaufzeit ist ein entscheidender Faktor bei der Auswahl einer Sportuhr, und hier zeigt die Vantage V3 signifikante Verbesserungen gegenüber ihrem Vorgänger. Die Akkukapazität ist von 346 mAh auf 488 mAh gestiegen, was eine deutlich längere Laufzeit ermöglicht. Im Kontext der Akkuleistung hat die Vantage V3 somit klar die Nase vorn.

Im Trainingsmodus hält die V3 jetzt bis zu 53 Stunden. Verglichen mit den 40 Stunden der V2 ist eine Steigerung von etwa 33%, die besonders für Ausdauersportler interessant sein dürfte. Auch im alltäglichen Uhrmodus sehen wir eine beachtliche Verbesserung: Während die V2 bis zu 168 (7 Tage) Stunden durchhielt, bringt es die V3 auf beeindruckende 288 Stunden (12 Tage), also eine Steigerung von mehr als 70% bzw. ein sattes Plus von 5 Tagen und somit mehr Zeit für Aktivitäten statt ständigem Aufladen. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs.

Für den Energiesparmodus, der in Situationen mit geringerer Aktivität nützlich ist, bietet die V3 ebenfalls eine bessere Laufzeit von bis zu 140 Stunden, im Vergleich zu den 100 Stunden der V2. Dies entspricht einer Verbesserung von 40%.

Die deutlich gesteigerte Akkukapazität und die längeren Laufzeiten in verschiedenen Modi machen sie zu einer attraktiven Option für alle, die nicht ständig ans Aufladen denken wollen. Falls Du also zum Beispiel Langstreckenläufer oder gerne die mehrere Tage im Freien verbringst, liefert Dir die Vantage V3 ein ausschlaggebendes Argument.

Im Vergleich zur Konkurrenz mit AMOLED-Displays punktet die Vantage V3 eindeutig. Nur um ein paar Beispiele zu nennen. Ohne aktiven Always-On-Anzeigemodus erreicht eine Fitbit Sense 2 ca. 5 Tage und eine Samsung Galaxy Watch5 oder Watch6 bis zu 2 Tage. Mit aktivem Always-On-Anzeigemodus sinkt bei diesen und anderen Produkten die mögliche Akkulaufzeit dramatisch. Das kann schon etwas nervig werden und das kontinuierliche Gesundheitstracking nachteilig für Dich beeinflussen. Nicht ganz mithalten kann die Vantage V3 allerdings mit einer Epix 2 Pro von Garmin (Test), die ebenfalls mit einem AMOLED-Display und zahlreichen Funktionen ausgestattet ist. Diese kommt nämlich im Smartwatch-Modus auf satte 31 Tage oder 11 Tage mit Always-On-Display.

An dieser Stelle sagt eine Vergleichstabelle mehr als tausend Worte:

Modus Vantage V3 Vantage V2 Vantage M2
Smartwatch-Modus mit Fitness-Tracker-Funktionen und Herzfrequenzmessung am Handgelenk rund um die Uhr 288 h (12 Tage) 168 h (7 Tage) 168 h (7 Tage)
Always-On im Test
GPS-Modus 53 h 40 h 30 h
Energieeinsparung 140 h 100 h 100 h

Vantage V3 oder Vantage V2? Was sind die Unterschiede?

Vantage V3 oder Vantage V2? Oder doch die Vantage M2? Wieso solltest Du Dir die Vantage V3 kaufen und nicht die Vantage V2? Einer der Hauptargumente für die Vantage V2 ist sicherlich der günstigere Preis von 499,95€: rund 100€ günstiger als der UVP-Preis der Vantage V3. Dann hast Du zwar das ein oder andere Feature weniger, aber kräftig Dein Budget geschont. Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, schaue Dir die folgende Vergleichstabelle mit den wichtigsten Unterschieden der Vantage V3 zum Vorgänger Vantage V2 und der Vantage M2 aus unserem Test:

Vergleich Polar Vantage: Vantage V3 vs Vantage V2 vs Vantage M2
Eigenschaft Vantage V3 Vantage V2 Vantage M2
Technische Daten
Uhrgröße 47 x 50.8 x 14.5 min 47 x 47 x 13 min 46 x 46 x 12.5 min
Gewicht 57 g 52 g 45 g
Gesamtgewicht ohne Armband 39 g 34 g 28 g
Displaytyp AMOLED MIP MIP
Displaygröße 1.39″ 1.2″ 1.2″
Displayauflösung 454 × 454 240 × 240 240 × 240
Touchscreen Ja Ja
Aufbewahrung 32 GB 32 MB 32 MB
GPS Ja Ja Ja
Bluetooth Version 5.1 BLE 5.1
ANT-Version
USB-Kabel Proprietary / USB-C Proprietary / USB-A Proprietary / USB-A
Wasserbeständigkeit WR50 WR100 WR30
Nach Militärnorm geprüft Ja
Sensoren
Elixir Ja
EKG GEN 1
Hauttemperatur GEN 1
Precision Prime Nein Ja Ja
Barometer Ja Ja
Magnetometer-Kompass Ja Ja
Akku
Akkukapazität 488 mAh 346 mAh 230 mAh
Training (bis zu) 53 h 40 h 30 h
Uhrmodus (bis zu) 288 h 168 h 168 h
Energieeinsparung (bis zu) 140 h 100 h 100 h
Funktionen
Nächtliche Hauttemperatur Ja
Running Power am Handgelenk Ja Ja
Sprachführung Ja
Erholungsoptimierung Ja
Test:
Bein-Erholung,
Fitness Test,
Leistungstests,
Orthostatischer Test,
Lauf-Leistungstest,
Rad-Leistungstest
Ja Ja
Walking-Test Ja
UVP-Preis 599,90€ 499,95€ 299,95€
Shopping-Links*

Was sagen andere Nutzer zur Vantage V3?

Die inzwischen zahlreichen Berichte im Internet zeichnen ein gemischtes Bild über die Vantage V3. Während das Design und die Hardware allgemein gelobt werden, gibt es deutliche Bedenken bezüglich der Software, Funktionalität und Zuverlässigkeit der Uhr.

Viele User sind enttäuscht darüber, dass es keine besseren Funktionen zur Herzratenvariabilität (HRV) gibt. Die Uhr zeichnet zwar die HRV auf, zum Beispiel während EKG-Messungen oder während des Schlafs (man findet die Werte in Nightly Recharge unter ANS), aber es sind halt einfach Einzelmessungen, die nicht zusammenhängend eingeordnet werden. Ohne eine Trendgrafik und Einordnung der Daten beispielsweise, lässt sich tatsächlich wenig mit den Daten anfangen. Die Uhr/App verfügt eigentlich über die nötigen HRV-Daten, lässt den Nutzer aber etwas alleine damit zurück.

Bezüglich der Hardware und der Bildschirmqualität gibt es viel Lob für das AMOLED-Display. Nutzer heben hervor, wie beeindruckend die Helligkeit und Farbqualität des Displays sind, was das allgemeine Design der Uhr sehr ansprechend macht. Das sehen wir auch so.

Leider gibt es auch Berichte über Probleme mit der Stabilität der Uhr. Einige Nutzer erlebten Abstürze und Datenverlust, was besonders frustrierend ist. Wir können das nur zum Teil bestätigen, nämlich in Form von ungenauen Messungen mit dem optischen HR-Sensor. Hier ist davon auszugehen, dass Polar zeitnah mittels Updates verbessern kann.

Einige Nutzer bemängeln die Benutzerfreundlichkeit der Flow App sowie den umständlichen Weg Routen auf die Uhr zu bringen. Ja, wir finden die Flow App könnte ein komplettes Redesign vertragen. Was den Umgang mit Routenplanungen angeht, finden wir, dass der Prozess ganz in Ordnung und nicht wirklich kompliziert ist. Der Vorteil ist einfach, dass man mit Komoot eine in diesem Gebiet spezialisierte App hat, die das Planen von Routen sehr gut beherrscht. Das Synchronisieren mit der Uhr funktioniert nach der Kopplung mit den Apps eigentlich automatisch.

In Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis fanden einige Nutzer, dass die Vantage V3 im Vergleich zu den gebotenen Funktionen und im Vergleich zu ähnlichen Produkten anderer Marken zu teuer ist. Dem können wir zustimmen.

Vantage V3: Varianten und Preisvergleich

Die Vantage V3 ist ab sofort in verschiedenen Varianten und Farben im Handel erhältlich. Unter den Farben befinden sich Schwarz, Sky Blue und Sunrise Apricot. Somit dürfte auch für Dich das richtige Modell dabei sein und zu Deinem Look passen.

Polar Vantage V3 mit guter Farbauswahl
Polar Vantage V3 mit guter Farbauswahl (Bild: Polar)

Der UVP-Preis startet bei 599,90 €. Auch ein Kombipaket aus Polar Vantage V3 einem H10 HR-Brustgurt steht zur Auswahl.

Anbei ein Preisvergleich aus beliebten Shops

Partnerlink
589,07 €

Produktname: Polar Vantage V3 (Schwarz) - GPS Sportuhr

Verkäufer: Amazon.de Lagerstatus: Verfügbar
Nutzer Produktbewertung

Beschreibung:

  • AMOLED-Touchscreen mit höchster Auflösung. Das helle, große Display verfügt über individuell anpassbare Dashboards und Widgets für schnellen Zugriff auf alle Daten und Kennzahlen, die dir wichtig sind.
  • Powered by Elixir Biosensing Technology. Eine einzigartige Kombination von Biosensoren erfasst mehr Informationen über den Körper als jede bisherige Technologie, mit EKG-, SpO2-, innovativer Puls- und Temperaturmessung.
  • Sportuhr mit Zweifrequenz-GPS und ausführlichen Karten. Damit du weißt, wo du unterwegs bist: Herunterladbares Kartenmaterial mit genauer Linienführung für das ultimative Erlebnis im Gelände.
  • Das umfassendste Angebot von Trainings- und Erholungsfunktionen auf dem Markt. Über 150 Sportarten bieten das volle Programm, um dir zur Bestleistung zu verhelfen. Eine Batterie, die tagelang hält.
  • Bis zu 140 Stunden Trainingszeit und bis zu 8 Tage normale Nutzung mit einer Aufladung. Der Akku dieser intelligenten Sportuhr ist speziell für eine längere Nutzungsdauer entwickelt.

Partnerlink: Das ist ein Affiliate Link zu unserem Partnershop Amazon.de. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt, die uns beispielsweise hilft neue Testgeräte zu kaufen und den Betrieb dieser Seite zu finanzieren. Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Angaben des Partnershops - Letzte Aktualisierung: 26. May 2024 07:24

Partnerlink
549,00 €

Produktname: Polar Vantage V3 (Schwarz) - GPS Sportuhr

Verkäufer: SportScheck.com Lagerstatus: Siehe Shop-Seite

Beschreibung: Leistungsstarke Multisportuhr mit umfassenden Trainings- und Erholungsfunktionen; innovative, optische Pulsmessung am Handgelenk (Gen4 OHR); Elixir™ Biosensoren für eine große Bandbreite an physiologischen und mechanischen Datenpunkten, wie z.B. EKG, Hauttemperatur und Sauerstoffsättigung; über 150 Sportarten; Schwimmmetriken; Walking-, Lauf? und Rad?Leistungstests; Bein-Erholungstest; FuelWise™ smarter Energieassistent; Hill Splitter™, detaillierte Leistungsdaten zu Auf? und Abstiegen; Running Power am Handgelenk; FitSpark™, tägliche, persönliche Trainingsanleitung; SleepPulsStages™ Schlaftracking; Nightly Recharge™ Erholungsanalyse; angeleitete Atemübung Serene™; Work-Rest-Guide; Musiksteuerung; Voice Guidance; Dual-Frequenz-GPS; Offline-Karten; Routenführung und ?import von Komoot; Wetterinformationen; 1,39'' AMOLED-Touchscreen?Display mit laminiertem Gorilla® Glass 3.0 (Auflösung: 462 ppi); 5 seitliche Antirutsch-Bedientasten; Taschenlampe; 37 MB Memory Speicher; Speicherkapazität 32 GB; Bluetooth 5.1; mit allen gängigen BLE Herzfrequenz?Sensoren kompatibel; Akkulaufzeit: bis zu 8 Tage im Smartwatch-Modus mit kontinuierlicher Pulsmessung, bis zu 47 Stunden mit Dual-Frequenz-GPS; verschiedene Energiespar?Optionen; wiederaufladbarer 488 mAh Lithium?Polymer?Akku; wasserdicht; 22 mm Armband aus Silikon; Schließe aus Aluminium; Gewicht: ca. 57 g; Maße: ca. 47 x 50,8 x 14,5 mm; geeignet für Handgelenke mit einem Umfang von ca. 120-215 mm.

Partnerlink: Das ist ein Affiliate Link zu unserem Partnershop SportScheck.com. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt, die uns beispielsweise hilft neue Testgeräte zu kaufen und den Betrieb dieser Seite zu finanzieren. Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Angaben des Partnershops - Letzte Aktualisierung: 26. May 2024 06:16

Partnerlink
598,18 €

Produktname: Polar Vantage V3 (Sunrise Apricot) – GPS Sportuhr

Verkäufer: OTTO Lagerstatus: Siehe Shop-Seite

Beschreibung: Act as an Athlet. Jede(r) Sportler(in) verfolgt einen Traum. Mit der Polar Vantage V3 kannst du ihn verwirklichen. Die Vantage V3 wurde entwickelt, um dich dort voranzubringen, wo du nach mehr strebst: beim Training, in deiner Leistungsfähigkeit und Fitness und im Alltag. Mit einer Reihe von modernen Biosensoren, einem AMOLED-Display, Dual-Frequenz-GPS, Karten und dem umfassendsten Angebot aus Trainings- und Erholungsfunktionen auf dem Markt, ist die Vantage V3 die bislang leistungsstärkste Polar Uhr. Dank einer Akkulaufzeit von mehreren Tagen pro Akkuladung und den brandneuen Sensoren für EKG-, SpO2- und Hauttemperatur-Messung am Handgelenk, bist du mit der Polar Vantage V3, der Sportuhr mit Smartwatch-Funktionen, auf Erfolg gepolt. Denn Erfolg ist messbar.

Partnerlink: Das ist ein Affiliate Link zu unserem Partnershop Otto.de. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt, die uns beispielsweise hilft neue Testgeräte zu kaufen und den Betrieb dieser Seite zu finanzieren. Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Angaben des Partnershops - Letzte Aktualisierung: 30. December 2023 11:44

Fazit: Polar Vantage V3 Testbericht

Nach umfassenden Tests und Bewertungen der Polar Vantage V3 kommen wir zu einem gemischten, aber überwiegend positiven Urteil. Besonders beeindruckt sind wir von der Hardware der Uhr – das lebendige AMOLED-Display, die präzisen Sensoren und der robuste GPS-Empfänger stellen markante Highlights dar. Diese Aspekte der Uhr sind wirklich top und heben die Vantage V3 in ihrem Segment hervor.

Dennoch müssen wir anmerken, dass Polar auf der Ebene der Software und Funktionalität etwas hinter der Konkurrenz zurückbleibt. Dies zeigt sich in vielen kleinen Details. Beispielsweise bieten neuere Garmin-Modelle Funktionen wie die Erkennung und Einbindung von eBikes in das Training, was die Polar Vantage V3 vermissen lässt. Auch die Verarbeitung und Aussagekraft von Herzratenvariabilitäts-Daten (HRV) sind bei Konkurrenzprodukten ausgefeilter.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Polar Vantage V3 erscheint uns nicht optimal. Angesichts der hohen Erwartungen und des Preises haben Nutzer mehr innovative Funktionen und eine stabilere Softwareperformance erwartet.

Wir sehen jedoch Potenzial für Verbesserungen und erwarten, dass Polar in naher Zukunft einige Funktionen nachrüsten und bestehende Fehler beheben wird. Dies könnte die Attraktivität der Vantage V3 deutlich steigern. Trotz der genannten Herausforderungen bleibt die Uhr insgesamt ein solides und leistungsstarkes Gerät, besonders in Hinblick auf die Hardware.

Bewertung

Ergonomie und Design
Display und Bedienung
Software
Praxis und Genauigkeit
Autonomie

Gesamt

Die Polar Vantage V3 ist eine fortschrittliche Multisportuhr mit bedeutenden Upgrades wie einem AMOLED-Display, erweiterten Gesundheitssensoren und verbesserter GPS-Funktionalität, ideal für Sportler und Gesundheitsbewusste, trotz kleinerer Mängel in der Herzfrequenzmessung und Kartenfunktionalität.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"