Sportuhr

Fitbit Versa 4 Fitness-Smartwatch: Hard- und Software verbessert

Die mechanische Taste ist zurück und verspricht eine bessere Bedienung

Die neue Fitbit Versa 4 Fitness-Smartwatch erhält ein komplettes Hardware-Redesign. Unter anderem kehrt die mechanische Taste wieder zurück. Zusammen mit dem überarbeiteten Gehäuse soll sie die Bedienung der Uhr erleichtern. Darüber hinaus wurde das Fitbit OS Betriebssystem aufpoliert. Zu den neuen Funktionen gehören unter anderem eine Verdoppelung der Trainingsmodi sowie die Unterstützung für die Google-Dienste Wallet und Maps. Bevor wir uns die Versa 4 im ausführlichen Test genauer anschauen, gibt es hier alle bislang bekannten Informationen.

Die Smartwatch bietet bis zu 6 Tage Akkulaufzeit und konzentriert sich voll und ganz auf die Fitness der Nutzer. Sie kann ab sofort für 229,95 € vorbestellt werden, geliefert werden soll ab dem 29.09.22.

Fitbit Versa 4

Bestseller, Deals, Geschenketipps*

Amazon Top-Produkte

Fenix 6 Pro
von Garmin
ab 440,89 €

Alle Garmin Deals ➚
ScanWatch EKG
von Withings
ab 269,95 €

Alle Withings Deals ➚
Sense EKG
von Fitbit
ab 169,00 €

Alle Fitbit Deals ➚

Wir haben immer einen Blick auf lohnenswerte Angebote. Die heutige Auswahl:

Fitbit Versa 4: Die Highlights

Mit der Fitbit Versa 4 bringt die US-amerikanische Firma kurz vor Start der IFA 2022 den Nachfolger der Versa 3 in den Handel. Zwar gehört Fitbit inzwischen zu Google, allerdings läuft auf dem neuen Modell weiterhin ein überarbeitetes Fitbit OS und kein Google Wear OS.

Folgende Highlights und besondere Merkmale gibt der Hersteller bekannt. Hier in unserem Test werden wir sie uns genauer anschauen:

Fitbit Versa 4
Fitbit Versa 4

Besonderheiten

  • über 40 Trainingsmodi (mehr als doppelt so viele wie beim Vorgänger)
  • eine drückbare mechanische Bedientaste statt einer berührungsempfindlichen Oberfläche
  • Drucktaste etwas höher platziert, um sie besser greifen zu können
  • überarbeitetes Fitbit OS mit neuer Benutzeroberfläche auf Basis von Tiles
  • Stressmanagement-Index
  • schlankeres und leichteres Design
  • Schnellladefunktion (in 12 Minuten für den ganzen Tag aufgeladen)
  • Google Wallet sowie eine Navigation via Google Maps (kommen später)
  • Unterstützung für die zweite Kollektion von Brother Vellies Armbänder
  • 6 Monate lang kostenloses Fitbit Premium Konto (für Kunden, die noch keine Fitbit Premium-Nutzer sind)
  • neue Premium Funktion “Schlafprofile”
  • in Verbindung mit Premium Konto: Tipps zur Regeneration und Erholung, Tagesform-Index, mehr als 1.000 Workouts und Achtsamkeitsübungen und mehr

Weiteres

  • integriertes GPS und NFC
  • 24×7 Aktivitätstracking (Schritte, detaillierte Schlafauswertung und mehr)
  • kontinuierliche Herzfrequenzmessung, Echtzeit-Statistiken, Geh/Lauf-Erkennung am Handgelenk oder Stresstracking
  • Unterstützung für Google Assistant und Amazon Alexa
  • wasserdicht bis 50 Meter

Vergleichen

Tipp zur Tabellensteuerung: Mobilgerät: Wischen, Desktop: linker Mausklick irgendwo in Tabelle, dann mit den links-/rechts-Tasten der Tastatur.
Fitbit Sense 2 vs Sense vs Versa 4 vs Versa 3 vs Charge 5
Sense 2SenseVersa 4Versa 3Charge 5
Fitbit Sense 2 NachtgrauFitbit Sense (Bild: Fitbit)Fitbit Versa 4Fitbit Versa 3 (Bild: Fitbit)Fitbit Charge 5 EKG-Funktion (Bild: Google/Fitbit)
Akkulaufzeit | mit GPS (bis zu)6d | 12h6d | 12h6d | 12h6d | 12h7d | k.A.
integriertes GPSJaJaJaJaJa
EKG am HandgelenkJaJaNeinNeinJa
Benachrichtigungen bei unregelmäßigem HerzrhythmusJaJaJaJaJa
Mitteilungen bei hoher & niedriger HerzfrequenzJaJaJaJaJa
Stress­management-IndexJaJaJaJaJa
EDA-Scan (elektrodermale Aktivität)JaJaNeinNeinJa
cEDA-Sensor zur 24x7 StressmessungJaNeinNeinNeinNein
fühlbare Tactile DrucktasteJaNeinNeinNeinNein
Hauttemperatur-SensorJaJaNeinNeinJa
Sauerstoffsättigung (SpO2)JaJaJaJaJa
HerzfrequenzvariabilitätJaJaJaJaJa
AtemfrequenzJaJaJaJaJa
Schlafphasen-Aufzeichnung & SchlafindexJaJaJaJaJa
Schnarch- und GeräuscherkennungJaJaJaJaNein
Tagesform-IndexJaJaJaJaJa
Zyklus-TrackingJaJaJaJaJa
Telefoniefunktion (via Bluetooth)JaJaangekündigtJaNein
Google MapsNur mit Android-Smartphone verfügbar; Unterstützung für iOS-Geräte ab Frühjahr 2023.NeinangekündigtNeinNein
Sprachassistent (Alexa, Google)nur AlexaJanur AlexaJaNein
Google WalletJaNeinangekündigtNeinNein
Fitbit PayJaJaJaJaJa
Musik-FunktionenNeinJaNeinJaNein
Wasserdicht bisIP6850 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)50 m (5 ATM)
TestberichtFitbit Sense 2Fitbit SenseFitbit Versa 4Fitbit Versa 3Fitbit Charge 5
UVP299,95 €299,95 €229,95 €229,95 €179,95 €
Angebote Amazon.de*
(260,00 €)

(169,00 €)

(199,99 €)

(129,00 €)

(99,00 €)
Produktname Bewertung Preis
Amazfit Smartwatch GTR 3 Pro 1,45 Zoll AMOLED-Display Fitness Watch mit GPS, Überwachung von Herzfrequenz, Schlaf, Stress, SpO2, über 150 Sportmodi, Bluetooth-Anrufen, Musiksteuerung, Alexa (Brown) Amazfit Smartwatch GTR 3 Pro 1,45 Zoll AMOLED-Display Fitness Watch mit GPS, Überwachung von Herzfrequenz, Schlaf, Stress, SpO2, über 150 Sportmodi, Bluetooth-Anrufen, Musiksteuerung, Alexa (Brown) *
(4.3)
189,90 €
Apple Watch Series 7 (GPS, 45mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse Mitternacht, Sportarmband Mitternacht - Regular. Fitnesstracker, Blutsauerstoff und EKGApps, Always-On Retina Display, Wasserschutz Apple Watch Series 7 (GPS, 45mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse Mitternacht, Sportarmband Mitternacht - Regular. Fitnesstracker, Blutsauerstoff und EKGApps, Always-On Retina Display, Wasserschutz *
(4.7)
--
Fitbit Sense - fortschrittliche Gesundheits-Smartwatch mit Tools für Herzgesundheit, Stressmanagement & zur Anzeige von Hauttemperatur-Trends Fitbit Sense - fortschrittliche Gesundheits-Smartwatch mit Tools für Herzgesundheit, Stressmanagement & zur Anzeige von Hauttemperatur-Trends *
(4.2)
169,00 €
Fitbit Versa 2 – Gesundheits- und Fitness-Smartwatch mit Sprachsteuerung, Schlafindex und Musikfunktion, Schwarz/Carbon, mit Alexa-Integration Fitbit Versa 2 – Gesundheits- und Fitness-Smartwatch mit Sprachsteuerung, Schlafindex und Musikfunktion, Schwarz/Carbon, mit Alexa-Integration *
(4.5)
109,99 €
Fitbit Versa 3 - Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit GPS, kontinuierlicher Herzfrequenzmessung, Sprachassistent und bis zu 6+ Tage Akku Fitbit Versa 3 - Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit GPS, kontinuierlicher Herzfrequenzmessung, Sprachassistent und bis zu 6+ Tage Akku *
(4.4)
129,00 €
Garmin Venu 2 – GPS-Fitness-Smartwatch mit ultrascharfem 1,3“ AMOLED-Touchdisplay, umfassenden Fitness- und Gesundheitsfunktionen, über 25 vorinstallierte Sportarten, Garmin Music und Garmin Pay Garmin Venu 2 – GPS-Fitness-Smartwatch mit ultrascharfem 1,3“ AMOLED-Touchdisplay, umfassenden Fitness- und Gesundheitsfunktionen, über 25 vorinstallierte Sportarten, Garmin Music und Garmin Pay *
(4.6)
279,00 €
Garmin Venu Sq – wasserdichte GPS-Fitness-Smartwatch mit 1,3" Touchdisplay, Gesundheitstracker & Sport-Apps, Herzfrequenzmessung, Schlafanalyse, 6 Tage Akkulaufzeit, kontaktloses Bezahlen Garmin Venu Sq – wasserdichte GPS-Fitness-Smartwatch mit 1,3" Touchdisplay, Gesundheitstracker & Sport-Apps, Herzfrequenzmessung, Schlafanalyse, 6 Tage Akkulaufzeit, kontaktloses Bezahlen *
(4.3)
152,00 €
Garmin vívoactive 4S – schlanke, wasserdichte GPS-Fitness-Smartwatch mit Trainingsplänen & animierten Übungen. Für schmale Handgelenke, 20 Sport-Apps, 7 Tage Akkulaufzeit, kontaktlos Bezahlen, Musik Garmin vívoactive 4S – schlanke, wasserdichte GPS-Fitness-Smartwatch mit Trainingsplänen & animierten Übungen. Für schmale Handgelenke, 20 Sport-Apps, 7 Tage Akkulaufzeit, kontaktlos Bezahlen, Musik *
(4.4)
179,00 €
Polar Grit X Polar Grit X *
(4.4)
414,08 €
Withings ScanWatch Hybrid Smartwatch mit EKG, Herzfrequenzsensor und Oximeter Withings ScanWatch Hybrid Smartwatch mit EKG, Herzfrequenzsensor und Oximeter *
(4.3)
269,95 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Fitbit Versa 4

Die Fitbit Versa 4 werden wir in den nächsten Wochen im Test genauer unter die Lupe nehmen. Vor allem sind wir auf das Redesign der Hardware gespannt. Denn in unserem Test zum Vorgänger Versa 3 empfanden wir unter anderem die Bedienung über die berührungsempfindliche Bedientaste auf der linken Seite des Gehäuses im Vergleich zur noch älteren Versa 2 als Verschlechterung. Letztere ist mit einer mechanischen Drucktaste ausgestattet. Diese Bedientaste dient in Menüs als „Zurück“- und konfigurierbare Shortcut-Taste und ist beim Vorgänger in manchen Situationen nur mühsam greifbar und drückbar. Die Versa 4 kehrt nun sozusagen zu ihren Wurzeln zurück und erhält wieder eine mechanische Drucktaste, die auch etwas höher am Gehäuse platziert ist. Das dürfte die Bedienung der Uhr vor allem während Workouts deutlich erleichtern. Wir sind gespannt.

Die Versa 4 konzentriert sich mit über 40 Trainingsmodi (mehr als doppelt so viele wie beim Vorgänger) ganz auf die Fitness. Zu den Sportprofilen zählen auch die neuen Optionen HIIT, Gewichtheben, CrossFit und Tanzen. Leider nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Fitbit Premium-Abo gibt es weitere Funktionen dazu. Zu diesen zählen mehr als 1.000 Workouts und Achtsamkeitsübungen, Tipps zur Regeneration und Erholung, Tagesform-Index und mehr. Der Tagesform-Index beispielsweise schätzt ein, ob Nutzer bereit für ein Training sind oder sich lieber noch etwas erholen sollten. Je nach Tagesform gibt Fitbit Premium außerdem Empfehlungen, wie beispielsweise ein Aktivzonenminuten-Ziel oder Tipps zur Regeneration und Erholung.

Eine neue „Schlafprofile“ genannte Funktion erweitert die eh schon umfassende Schlafanalyse über die Uhr. Die Analyse nutzt 10 Schlafwerte, um den individuellen Schlaftyp sowie Schlafmuster aufzuzeigen und dabei zu helfen, den Schlaf zu verbessern. Dabei gibt es auch umfassende Monatsanalysen sowie die Möglichkeit erfasste Vormonate miteinander zu vergleichen. Weiterhin können sich Nutzer mit anderen, ähnlichen Nutzertypen vergleichen. Die Schlafprofile sind allerdings nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Premium-Abo nutzbar.

Mit einem überarbeiteten Fitbit OS und einer neuen Benutzeroberfläche sollen Nutzer die wichtigsten Messwerte im Blick behalten. Ob kontinuierliche Herzfrequenzmessung, Aktivitätstracking, Echtzeit-Statistiken, Geh/Lauf-Erkennung am Handgelenk oder Schlaftracking oder Stresstracking. Die neue Tile-Ansicht soll für mehr Übersicht und eine bessere Bedienung auf dem Display sorgen. Hinzu kommen Google Wallet und Google Maps, wobei letzteres Nutzer mit Hilfe von Abbiegehinweisen bei der Navigation unterstützen soll. Allerdings weist der Hersteller darauf hin, dass die genannten Google Apps erst später nachgereicht werden sollen. Wann genau, ist uns leider noch nicht bekannt.

Der Akku soll bis zu 6 Tage durchhalten. Wenn es doch mal knapp wird, hilft die Schnellladefunktion, mit der in 12 Minuten zügig für einen weiteren  ganzen Tag nachgeladen werden kann. Die Versa 4 ist kompatibel mit iOS und Android und ausgestattet mit smarten Funktionen wie App- und Textbenachrichtigungen, Alarmen, smarter Antwortfunktion (nur Android) und mehr. Über eine EKG-Messfunktion oder dem neuen cEDA-Sensor verfügt die Uhr nicht. Diese bleiben der ebenfalls neuen Sense 2 vorbehalten.

Fitbit Versa 4

Bilder: Fitbit

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"