Startseite » News » Wearables » Swatch Touch Zero One – Volleyball Activity-Tracker

Swatch Touch Zero One – Volleyball Activity-Tracker

Die Swatch Touch Zero One mit integriertem Activity-Tracker richtet sich speziell an Beachvolleyball-Spieler. Der Schweizer Uhrenhersteller schnuppert somit am Wearable-Segment, indem er seine Swatch Touch als Grundlage hernimmt und einen Vorgeschmack auf seine zukünftige Entwicklungen gibt.

Die speziell an Volleyball-Spieler und -Fans gerichtete Sportuhr Swatch Touch Zero One bietet neben den aus der beliebten Swatch Touch (großes Touchdisplay) noch weitere Funktionen. Das Highlight ist sicherlich der integrierte Activity-Tracker, der Schritte zählt, die zurückgelegte Strecke erfasst und verbrauchte Kalorien berechnet. Vor allem für Volleyball-Spieler, dürften darüberhinaus erfasste Volleyball-spezifische Statistiken sein. Dazu gehören beispielsweise:

  • Wie oft man und auf welche Art man den Volleyball trifft (es sollen vier Arten unterschieden werden können)
  • Wie fest man einen Volleyball schmettert
  • Wie oft man in die Hände klatscht
  • Bewertung des Spielers von Anfänger bis Profi (in Punkten zwischen 0 und 100)
  • und mehr

Swatch liefert auch eine App für iOS und Android. Nach Volleyball-Aktivitäten synchronisiert sich die Touch Zero One mit der App und erstellt Statistiken, die dann über Tage und Monate hinweg aufschlussreiche Informationen bieten können. Für Motivation sorgt das Eis auf dem Display: Je mehr Fortschritte während eines Volleyball-Workout gemacht werden, desto größer wird das Eis.

Da Swatch das Modell Touch als Grundlage nimmt, erbt die Touch Zero One auch die hervorragende Akkulaufzeit von mehreren Monaten. Das gebogene Display ist mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, stoßfest und bis zu einem Druck von 30m/3 bar wasserdicht. Es unterstützt Tipp- und Wischgesten, soll aber im Vergleich zur Swatch Touch verbessert und optimiert worden sein.

Einen festen Termin gibt es noch nicht, aber man rechnet damit, dass die Swatch Touch Zero One noch vor dem Sommer für ca. 130 EUR im Handel erhältlich sein wird.

Bilder-/Videoquellen: Swatch