Garmin Fenix 6 Vergleich: 6 vs 6X vs 6S: Base oder Pro? Welches Modell wählen?

Unser Garmin Fenix 6 Vergleich zeigt wichtige Unterschiede zwischen den zahlreichen Modellvarianten. Es ist nicht gerade einfach sich zwischen einer Fenix 6, 6S, 6X, Base und Pro-Variante zu entscheiden. Wir vergleichen und entflechten die Modelle und geben auch ein paar Tipps zu richtigen Fenix 6 Wahl.

Hier gibt es den ausführlichen Garmin Fenix 6 Test.

Bestseller, Deals, Geschenketipps*

Amazon Top-Angebote

Fenix 6X Pro
von Garmin
ab 564,00 €

Alle Garmin Deals ➚
Vantage M
von Polar
ab 210,00 €

Alle Polar Deals ➚
Charge 4
von Fitbit
ab 113,70 €

Alle Fitbit Deals ➚
Ratlos oder auf der Suche nach weiteren Tipps? Hier gibt es mehr:

Garmin Fenix 6 Vergleich: Die Modellvarianten

Am leichtesten ist es die anfangs verfügbaren insgesamt 19 Modelle anhand der zwei neuen Modelllinien auseinanderzuhalten. Es gibt eine Base- und eine Pro-Linie mit einigen markanten Unterschieden, derer man sich bewusst sein sollte. Weiter unten gibt es nähere Beschreibungen zu den Features:

  • Base
    • 2 Gehäusegrößen
      • 42 mm (Fenix 6S)
      • 47 mm (Fenix 6)
    • kein WLAN
    • keine Karten
    • Musik-Optionen beschränkt auf das Steuern des Musicplayers auf dem Smartphone, kein integrierter Musikspeicher
    • nur mit Corning Gorilla Glass 3 erhältlich, kein Saphir
    • kein Re-Routing beim Verlassen einer Strecke, da keine Karten auf der Uhr vorhanden
    • Streckenerstellung nur vorher auf Garmin Connect möglich
    • PacePro nur über die Garmin Connect App planbar und konfigurierbar
    • Solar Editionen für jede Gehäusegröße inzwischen verfügbar
    • hier sind die Base-Modelle verfügbar: Amazon Logo
  • Pro
    • 3 Gehäusegrößen
      • 42 mm (Fenix 6S Pro)
      • 47 mm (Fenix 6 Pro)
      • 51 mm (Fenix 6X Pro und Fenix 6X Pro Solar)
    • im Namen des Modells muss das Wort „Pro“ enthalten sein
    • WLAN und somit weniger auf das Smartphone angewiesen
    • vorinstallierte Europa Karte sowie weltweite Golf- und Skikarten und Turn-by-turn Navigation
    • Garmin Music Streaming, interner Speicher für Musikdateien
    • Streckenerstellung auf der Uhr on-the-fly möglich
    • PacePro direkt auf der Uhr erstellbar und konfigurierbar
    • Saphir Edition in jeder Gehäusegröße verfügbar
    • Solar Edition in jeder Gehäusegröße verfügbar
    • Modelle mit einer Gehäusegröße von 51 mm (6X Pro/6X Pro Solar) bieten eine Auflösung von 280 x 280 Pixel. Diese ermöglicht die gleichzeitige Darstellung von max. 8 statt max. 6 Datenfeldern.
    • hier sind die Pro-Modelle verfügbar: Amazon Logo

Weiter unten in diesem Beitrag vergleichen wir die wichtigsten Fakten der verschiedenen Modelle auch tabellarisch und helfen bei der Auswahl, falls man sich noch unsicher ist, welches Modell am besten passt.

Für welches Fenix 6 Modell man sich entscheiden sollte? Nun, das ist eigentlich ganz simpel: Menschen mit schmaleren Handgelenken oder mit dem Wunsch nach einer flacheren Sportuhr greifen zu den Fenix 6S Base (42 mm) Modellen. Allen anderen empfehlen wir die Fenix 6 Base (47 mm). Ist einem eines der Pro-Features wichtig, wählt man eine der Pro-Varianten: Fenix 6S Pro oder Fenix 6 Pro. Vor allem wenn Karten und Routenkorrekturen in Echtzeit wichtig sind, ist ein Pro-Modell angeraten.

Sind extrem lange Akkulaufzeiten ein wichtiges Kriterium, sollte man tatsächlich ein Auge auf die Fenix 6X Pro oder gar die 6X Pro Solar (beide 51 mm) werfen, da bei diesen die Akkulaufzeit erheblich besser ist. Dafür ist die Uhr dann größer und schwerer. Alle Fenix-Modelle verfügen über den neuen Powermanager, der eine Anpassung der Akkulaufzeit ermöglicht. Aber nur die 6X Pro und die Solar-Variante (ca. +10%) geben dann doch etwas mehr her. Unter bestimmten Umständen bietet die 6X Pro Solar im Vergleich zur 6X Pro mehrere Tage mehr Laufzeit.

Saphirglas oder Gorilla Glass 3?

Unter den Pro-Modellen kann zwischen Saphirglas oder Corning Gorilla Glass 3 gewählt werden. Wenn man sich nicht entscheiden kann, hier sind einige wichtige unterscheidende Merkmale:

  • Saphirglas gilt als besonders kratzresistent. Kratzer auf dem Display sind im Vergleich zu Corning Gorilla Glass 3 somit unwahrscheinlicher.
  • Besitzer beider Modellvarianten berichten, dass etwa der Farbkontrast bei guter Sicht auf das Display ähnlich gut sei, aber dass auf dem Saphirglas je nach Betrachtungswinkel etwas mehr Lichtreflexionen auftreten können. Dadurch könne in manchen Fällen die Ablesbarkeit leiden. Wir haben im Fenix 6 Test die Saphir-Variante vor Ort und fühlen uns von Reflexionen nicht gestört. Die Ablesbarkeit war bislang praktisch immer gegeben.

PacePro: Fenix 6 Base oder Fenix 6 Pro?

Ob Fenix 6 oder Fenix 6 Pro: alle Modelle unterstützen das für eine Laufstrategie wichtige Merkmal PacePro. Der Unterschied ist, dass dieses sowie die Streckenplanung in den Base-Modellen nur über den Browser/die App planbar und beeinflussbar ist, während die Pro-Modelle die Erstellung einer Strecke samt PacePro-Konfiguration gleich auf der Uhr ermöglichen. Die allermeisten Sportler werden die Strecke wohl eh auf dem Computer erstellen und dann auf die Uhr runterladen, weil es einfach komfortabler ist. Aber, wem volle Flexibilität wichtig ist, wird zu einer Pro-Variante greifen müssen.

Kurz zu PacePro: diese Funktion ermöglicht eine bessere Planung der Laufstrategie, indem sie für jeden Abschnitt eines Wettkampfs auf der Grundlage des Strecken-/Höhenprofils eine individuell beeinflussbare Zielpace vorgibt. Sportler können auch unter anderem vorgeben, ob sie Anstiege moderat oder ambitioniert angehen möchten. Die Funktion bietet somit einen sehr guten Überblick darüber, ob der Nutzer in einem Abschnitt gut oder eher schlecht unterwegs ist.

Garmin Fenix 6: Faktencheck

Die breite Modellpalette und die unzähligen Optionen sorgen aus unserer Sicht für mächtig Verwirrung. Deshalb folgt zum Abschluss eine Vergleichstabelle, die wichtige Merkmale der Hauptmodelle Garmin Fenix 6s, Fenix 6, Fenix 6s Pro, Fenix 6 Pro und Fenix 6X Pro gegenüberstellt:

Tipp zur Tabellensteuerung: Mobilgerät: Wischen, Desktop: linker Mausklick irgendwo in Tabelle, dann mit den links-/rechts-Tasten der Tastatur
Garmin Fenix 6s vs Fenix 6 vs Fenix 6s Pro vs Fenix 6 Pro vs Fenix 6X Pro
-FENIX 6SFENIX 6FENIX 6S PROFENIX 6 PROFENIX 6X PRO
Gewicht (Gramm)5880618393
Gehäusegr. (mm)4247424751
Display-Diagonale1,2" | 30,4 mm1,3" | 33,02 mm1,2" | 30,4 mm1,3" | 33,02 mm1,4" | 35,56 mm
Display-Auflösung (Pixel)240 x 240260 x 260240 x 240260 x 260280 x 280
Display-GlasGorilla Glass 3Gorilla Glass 3Gorilla Glass 3 | SaphirGorilla Glass 3 | SaphirGorilla Glass 3 | Saphir
Interer Speicher64 MB64 MB32 GB32 GB32 GB
Akkulaufzeit
  • Smartwatch
  • GPS
  • GPS + Musik
  • Max Battery GPS Modus
  • GPS-Exp.-Modus
  • Batteriespar-Modus

-
  • 9d
  • 25h
  • -
  • 50h
  • 20d
  • 34d
-
  • 14d
  • 36h
  • -
  • 72h
  • 28d
  • 48d
-
  • 9d
  • 25h
  • 6h
  • 50h
  • 20d
  • 34d
-
  • 14d
  • 36h
  • 10h
  • 72h
  • 28d
  • 48d
-
  • 21d
  • 60h
  • 15h
  • 120h
  • 46d
  • 80d
Power ManagerJaJaJaJaJa
Integr. PulsmesserJaJaJaJaJa
Pulsmesser unter WasserJaJaJaJaJa
Pulse OxJaJaJaJaJa
Pace ProÜber Garmin Connect AppÜber Garmin Connect AppJaJaJa
Max. Anzahl Datenfelder66668
Musik Apps (Spotify, Deezer, Amazon Music)NeinNeinJaJaJa
Vorinst. TopoActive Europe KarteNeinNeinJaJaJa
Turn-by-turn NavigationNeinNeinJaJaJa
GolfkartenNeinNeinJaJaJa
SkikartenNeinNeinJaJaJa
WLANNeinNeinJaJaJa
Modell6S66S Pro6 Pro6X Pro
Amazon.de Link*

Ab 439,57 €

Ab 429,00 €

Ab 549,46 €

Ab 562,00 €

Ab 564,00 €