Startseite » Test » Empfehlungen » Garmin Forerunner 45 vs 245: Welche nehme ich? Wichtige Unterschiede

Garmin Forerunner 45 vs 245: Welche nehme ich? Wichtige Unterschiede

Garmin Forerunner 45 oder Forerunner 245? Wir haben beide Geräte nun schon länger im Test und wissen, wo wichtige Unterschiede zwischen diesen 2 Garmin Sportuhren liegen. Und warum die FR245 etwa 100 Euro (UVP) mehr kostet. Man kriegt nicht alle Unterschiede so schnell heraus, auch nicht über die Herstellerseiten. Aber zahlreiche Merkmale sind verschieden und erklären den Preisunterschied. Für den ein oder anderen werden sie sicher ausschlaggebend für einen möglichen Kauf sein. Wir helfen auf die Sprünge, wenn man sich nicht sicher ist, für welches Modell man sich entscheiden soll.

Wenn man sich für alle Details interessiert, hier sind unsere ausführlichen Einzeltests:

Kaufen kann man beide Produkte beispielsweise hier:

Garmin Forerunner 45 vs Forerunner 245
ProduktBesonderheitLink* shopping_am_logo_75x22
Garmin Forerunner 45EinsteigerProduktseite (ab EUR 199,99)
Garmin Forerunner 245Ambitionierte bis Profi-SportlerProduktseite (ab EUR 299,95)

Bestseller, Deals, Geschenketipps*

Bestseller, Deals, Geschenketipps*

Amazon.de Deals

Evtl. hier angegebene Preise werden automatisiert ermittelt und können inzwischen höher oder niedriger sein.
Fitness-Tracker & Sportuhren Bestseller

Ratlos? Tipp: bei Amazons Tracker Bestsellerliste findet man oft Ideen für ein passendes Gerät. Beliebte Hersteller wie Fitbit, Garmin, Polar und mehr sind vertreten:

Otto.de Tipp: Otto hat eine aktuelle und riesige Auswahl aller bekannten Sportuhren- und Fitness-Tracker-Hersteller. Oft sind tolle Angebote dabei, die auch finanziert werden können:

Auf der Suche nach einem Schnapper? Unbedingt Amazons Wearhouse Deals (geöffnete/retournierte Ware) besuchen! In der Regel findet man dort seinen Wunschtracker deutlich günstiger:

FR45 vs FR245: Material und Display

Beginnen wir mit der Haptik und Optik. Beide Uhren bestehen aus Kunststoff und werden von Werk aus mit für den Sport geeignete Silikonarmbänder ausgeliefert. Allerdings ist in der FR45 mehr Kunststoff verbaut. Während die 5 Tasten der FR245 metallisch und somit wertiger sind, sind die ebenfalls 5 Tasten der FR45 aus Kunststoff. Auch die Lünette der FR245 ist im Vorteil, denn sie besteht aus faserverstärktem Polymer.

Garmin FR245 (links) vs FR45 (rechts)
Garmin FR245 (links) vs FR45 (rechts)

Die Armbänder der Forerunner 45 sind zwar wie bei der Forerunner 245 auch austauschbar, allerdings nur mit Hilfe von Werkzeug. Es ist ein Schraubendreher für die 4 Schrauben nötig. Die Schrauben der FR45 sind dafür verantwortlich, dass das Armband auf dem Handgelenk unflexibler ist, denn die Armbandenden zum Gehäuse hin sind fest fixiert und unbeweglich. Die FR245 hat so genannte Quick Release Bands, die flexibler und im Handumdrehen gegen nahezu beliebige 20mm Armbänder ausgetauscht werden können. Bei der FR45 ist man auf Garmin Ersatzarmbänder angewiesen.

Links: Garmin FR245, rechts: Garmin FR45
Links: Garmin FR245, rechts: Garmin FR45

Das Display und seine Eigenschaften sind ebenfalls deutlich unterschiedlich. Beide Modelle verfügen über ein farbiges, bei Sonneneinstrahlung gut ablesbares, transflektives MIP-Display (Memory in Pixel). Aber das Displayglas der FR45 ist nur chemisch verstärkt statt aus kratzunempfindlicherem Corning Gorilla Glass 3. Außerdem ist das Display der FR45 deutlich anfälliger für Fingerabdrücke. Auf dem Display der FR245 sind Fingerabdrücke kaum oder weniger erkennbar. Die FR45 bestraft jede Fingerberührung, so dass ihr Display nicht immer so schön glänzt.

Garmin Forerunner 245 (links) vs Forerunner 45 (rechts)
Garmin Forerunner 245 (links) vs Forerunner 45 (rechts)

Weiterhin sind Unterschiede in Displaygröße und -Auflösung zu nennen. Die FR45 bietet 1,04 Zoll (26,3mm) mit 208×208 Pixel, die FR245 1,2 Zoll (30,4 mm) mit 240×240 Pixel. Die etwas pixeligere Darstellung von Symbolen und Schrift auf der FR45 ist mit bloßem Auge erkennbar, wenn auch erst beim zweiten Blick.

FR45 vs FR245: Hardware, Sensoren, Navigation

Die FR245 hat auch bei der Hardwareausstattung die Nase vorn. Dabei ist vor allem hervorzuheben, dass sie mehr externe Sensoren einbinden kann, aktive rote Pulssensor-LEDs und ein Kompass hat sowie einen optionalen Musikspeicher bietet. Der Musikspeicher ist nur in der Music Variante der FR245 Music integriert und kostet einen Aufpreis. Dafür kann man Bluetooth Kopfhörer direkt mit der FR245 koppeln und das Smartphone kann während des Sports zu Hause bleiben. Von der FR45 gibt es keine Music Variante.

Beide Garmin Uhren können via ANT+ externe Sensoren einbinden, aber nur die FR245 kann zusätzlich auch via Bluetooth HR-Sensoren koppeln. Wer also einen HR-Brustgurt besitzt, der nur via Bluetooth arbeitet, ist mit der Forerunner 245 besser bedient.

Die optischen Pulssensoren beider Geräte sind vom gleichen Typ, allerdings sind nur bei der FR245 neben grünen auch rote LEDs aktiv. Diese ermöglichen es der Uhr direkt am Handgelenk die Sauerstoffsättigung des Bluts (Pulsoximeter/SpO2) zu schätzen. Die Messung kann bei Bedarf oder während des Schlafs automatisch erfolgen.

Die Ortungs-/Navigationsfunktionen sind ähnlich – beide bieten die Optionen GPS, GPS+Galileo, GPS+GLONASS – aber mit einem wichtigen Unterschied für Sportler, die während GPS-Aktivitäten extrem lange Akkulaufzeiten benötigen. Der UltraTrac Modus der FR245 ermöglicht während des Sports mit daueraktivem GPS Akkulaufzeiten von geschätzt über 30 Stunden. UltraTrac ist ein eher ungenauer, aber hilfreicher Modus, wenn die Aktivität sehr lange dauert und man sich langsam bewegt. Auch im normalen GPS-Modus weist die FR245 eine überragende Akkulaufzeit von etwa 24 Stunden auf. Die FR45 hält mit daueraktivem GPS etwa 13 Stunden durch.

FR45 vs FR245: Sportliche Möglichkeiten

Sportprofile und Connect IQ

Was die Sportprofile angeht, so ist die Forerunner 45 im Vergleich zur Forerunner 245 limitierter. Zum einen kann man nur max. 6 Sportprofile auf die Uhr übertragen, wobei das Profil Laufen einen Platz fest belegt und nicht entfernt werden kann. Das heißt, es bleiben tatsächlich nur fünf Profile, die von der Garmin Connect App auf die Forerunner 45 übertragen werden können. Unter den verfügbaren Sportprofile finden sich auch Laufband, Fahrrad, Gehen, Yoga, Stepper, Cardio, Indoor Training und allgemeines Training. Profile wie Krafttraining oder Schwimmen wie bei der FR245 sind nicht verfügbar.

Auch ist keine richtige Anbindung an Connect IQ vorhanden, dem Garmin eigenen App-Store, so dass keine weiteren Funktionalitäten und Metriken nachinstalliert werden können wie bei der FR245. Für die FR45 kann man nur Displaydesigns herunterladen und somit das Aussehen etwas anpassen.

Profifunktionen

Erweiterte Lauf und Fitnessanalysen, Garmin nennt sie Running Dynamics, sind nur in der FR245 zu finden. Diese sind eher für ambitionierte Sportler interessant und liefern hilfreiche Infos, wenn man sich mit den aufgezeichneten Werten und Metriken intensiv beschäftigen und mehr aus sich herausholen möchte. Unter anderem liefert die FR245 Daten zu Trainingszustand und Trainingsbelastung, so dass man sein Training besser planen und steuern kann. Mit Zusatzsensoren kann die FR245 noch mehr Daten liefern, etwa zur vertikalen Bewegung, Bodenkontaktzeiten und Balance der Bodenkontaktzeit sowie Echtzeitdaten zu Schrittlänge und Leistungszustand.

Es sind noch viele weitere Merkmale, die die Forerunner 245 bietet und die Forerunner 45 nicht. Zu den wichtigsten gehören Virtual Partner, Virtual Racer, Outdoorfunktionen (wie Punkt-zu-Punkt-Navigation, Zurück zum Start, Distanz zum Ziel,…), deutlich mehr verfügbare Datenfelder, mehr Radfahrfunktionen und auch ein echter Schwimmmodus mit dem man Schwimmtrainings inklusive wichtiger Metriken aufzeichnen kann.

1-Sekunden Aufzeichnungsintervall

Die FR45 bietet im Vergleich zur FR245 keine 1 Sekunden-Intervall Aufzeichnungsoption. Diese Option sorgt dafür, dass Messungen von Metriken (GPS, Herzfrequenz,…) sekündlich in einer Datei auf der Uhr abspeichert und diese nach dem Sport von Programmen besser dargestellt werden können. Wissen sollte man, dass sich das 1-Sekunden Aufzeichnungsintervall nur auf die aufzuzeichnenden Daten auswirkt und keinen Einfluss auf tatsächlich gemessene Metriken hat. Das heißt letztlich, dass die Dateien, die etwa Strecken enthalten können, größer werden und mehr Messpunkte aufweisen. Der Speicher der Uhr wird also stärker ausgelastet.

FR45 oder FR245: Direkter Vergleich

Zum Abschluss stellen wir die Forerunner 45 und Forerunner 245 (Music) direkt gegenüber und vergleichen die wichtigsten Unterschiede tabellarisch (grün: besser):

Garmin Forerunner 45 vs Garmin Forerunner 245 (Music)
Forerunner 45Forerunner 245 (Music)
Tasten5 (Kunststoff)5 hochwertige Tasten
LünetteUnbekanntFaserverstärktes Polymer
ArmbänderAustauschbar gegen Garmin Armbänder (mit Werkzeug)Austauschbar gegen Standard 20mm Armbänder (Quick Release Bands)
Display
  • Transflektives MIP-Display (chemisch verstärkt)
  • Anfällig für Fingerabdrücke
  • 1,04 Zoll (26,3mm)
  • 208×208 Pixel
  • Transflektives MIP-Display (Corning Gorilla Glass 3)
  • Weniger anfällig für Fingerabdrücke
  • 1,2 Zoll (30,4mm)
  • 240×240 Pixel
Akkulaufzeiten
  • Smartwatch-Modus: 7 Tage
  • Aktivitätsmodus: Bis zu 13 Stunden mit GPS und Pulsmessung
  • Smartwatch-Modus: 7 Tage
  • Aktivitätsmodus: Bis zu 24 Stunden mit GPS und Pulsmessung
  • UltraTrac Modus: geschätzt mehr als 30 Stunden 
  • Aktivitätsmodus mit Musik (Music-Modell): 6 Stunden mit GPS, Pulsmessung und Musikwiedergabe
Wasserdichtigkeit5 ATM5 ATM
Externe SensorenANT+ANT+ und Bluetooth Smart (4.2)
PulssensorGrüne LEDsGrüne und rote LEDs (Pulsoximeter/SpO2-Funktion)
KompassNeinJa
Outdoor- und Navigations-FunktionenNeinJa
GPS UltraTrac ModeNeinJa
SportprofileMax. 6 (Laufen nicht entfernbar)Mehr Auswahl und flexibler gestaltbar
Connect IQNur DisplaydesignsJa
RadfahrfunktionenNur Zeit- oder Distanz-AlarmJa (z.B. Strecken, Antreten gegen Aktivitäten, Trittfrequenz, …)
SchwimmtrainingsNeinJa
Cardio- und Krafttrainings mit WiederholungszählerNeinJa
Erweiterte Lauf und FitnessanalysenNeinJa
Virtual Partner, Virtual RacerNeinJa
1-Sekunden AufzeichnungsintervallNeinJa
Integrierter MusikspeicherNeinJa (Music Variante)
Steuerung Smartphone-MusikplayerJaJa
Direkte Kopplung von
Bluetooth Kopfhörern
NeinJa (Music Variante)

Wähle Dein Modell

Konnten wir die Unterschiede verdeutlichen und Ihnen bei der Auswahl helfen? Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Favoriten:
Amazon Logo

  • Garmin Forerunner 45/45S: Produktseite (Preis ab EUR 199,99*)
  • Garmin Forerunner 245: Produktseite (Preis ab EUR 299,95*)
  • Garmin Forerunner 245 Music: Produktseite (Preis ab EUR 349,95*)
Unsere Lieblings-Wearables aus den Testberichten (Affiliate- & Partnerlinks)

PRODUKT
PREIS AB*
Amazon Logo*
Garmin Vivoactive 3 Sportuhr
Ab EUR 197,00
Garmin Vivosmart 4 Fitnessarmband
Ab EUR 99,99
Fitbit Versa Fitnessuhr
Ab EUR 169,95
Fitbit Charge 3 Fitnessarmband
Ab EUR 128,80
Polar A370 Fitness-Tracker
Ab EUR 136,63
*Partner-/Provisionslinks. Eventuell angegebene Preise werden automatisiert ermittelt und können inzwischen höher oder niedriger sein.